Europa, Spanien, Unterkünfte

Das Barceló Raval in Barcelona – Ein Traum in Pink und Grün

2. Mai 2015
Barcelona_Barcelo_Raval

 

Ich möchte Dich gleich zu Beginn vorwarnen! Das Hotel, dass ich Dir jetzt vorstellen werde ist anders. Zumindest ganz anders als alle Hotels in denen ich bis jetzt übernachtet habe. Aber auch irgendwie erfrischend anders! Ok, genug um den heißen Brei herumgeredet… Ich bin auf das Barceló Raval gestossen, als ich vor kurzem meinen Aufenthalt in Barcelona geplant habe. Und wieder mal – wie so oft in letzter Zeit – war es eine traumhafte Dachterasse, die mich geködert hat. Irgendwann wird mir das nochmal zum Verhängnis werden, oder? Aber auch noch eine Menge anderer Gründe machten mir die Entscheidung einfach…

 

Mut zur Farbe und zur Kunst

Das sehr außergewöhnliche Farbkonzept des Hotels bestehend aus Pink auf Schwarz und Grün auf Weiß ist ziemlich gut umgesetzt finde ich. Richtig positiv geflasht war ich beim Ankommen von den pinken Stühlen und den wuchtigen Samtsofas in der gleichen Farbe. Ebenfalls von den wirklich riesigen Leuchten, den schwarzen Wänden mit Retromustern und nicht zuletzt von dem großen schwarzen Pferd, dass mit einem Lampenschirm auf dem Kopf über die Machenschaften an der Rezeption wacht. Aber ich finde es ziemlich gut gelungen muss ich sagen. Erfrischend anders eben!

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Zimmer mit wunderbarem Ausblick

Ich hatte ein Zimmer im 10. Stock mit einem göttlichen Blick auf Barcelona und auf das tiefblaue Meer im Hintergrund. Ganz hübsch anzuschauen waren auch die vielen Möwen, die den ganzen Tag über ziemlich nah an meinem Fenster vorbeigeflogen sind. Die Zimmer haben wieder ein ganz anderes Farbkonzept. Hier steht ein leuchtendes Apfelgrün auf dem Programm. Ich habe vor allem die eigene Kaffeemaschine sehr genossen und fand es richtig schön, den großen schweren Vorhang nachts offen zu lassen. So hatte ich beim Einschlafen einen tollen Blick auf die beleuchtete Stadt und frühmorgens haben mich die ersten Sonnenstrahlen geweckt! Die fielen nämlich direkt aufs Bett!

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Leckeres Frühstück mit Überraschung

Mein Highlight gleich zu allererst: Es gab jeden Tag frischen und absolut leckeren Erdbeershake und eisgekühlten Sekt! Wo gibt´s denn sowas? Ich zumindest hatte vorher noch nie Sekt zum Frühstück! Auch der Rest des Buffets lässt keine Wünsche offen, alles ist reichlich vorhanden. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass im Barceló Raval jeden Sonntag ein großer Brunch stattfindet, der ganz toll sein soll. Leider hatte ich das Vergnügen nicht, da ich keinen Sonntag dort verbracht habe. Aber Du könntest ja ganz einfach einen Sonntag mit einplanen!

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Die unglaubliche 360 Grad Dachterasse

Und jetzt kommen wir zu meinem Verhängnis, der traumhaften Dachterasse mit wirklichem 360 Grad Rundblick auf Barcelona. Hier will ich gar nicht lange reden, schau Dir einfach die Fotos an! Zum Ausblick dazu gibt es einen kleinen Pool und eine Bar, die echt leckere Cocktails ausschenkt. Der einzige Wermutstropfen für mich war, dass das WLAN dort oben nicht funktioniert hat… Aber wenn Du kein Blogger bist, kannst Du darauf echt verzichten bei dem Ausblick!

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Ziemlich coole Lage

Das Barceló liegt auch noch im coolsten Viertel von Barcelona wie ich finde. Raval ist schon echt ein tolles Fleckchen! Direkt vor dem Hotel ist ein großer Platz mit vielen grünen Palmen und Cafés zum Sitzen und Entspannen. Und was soll ich sagen, da flogen doch glatt wieder diese frechen grünen Papageien rum, in die ich mich schon in Istanbul so verguckt hatte…

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Was ich in Raval außerdem noch ziemlich schön finde, sind die vielen engen Gassen in denen überall die Wäsche draußen hängt. Daran konnte ich mich gar nicht satt sehen.

Übrigens habe ich in der Nähe des Hotels einen mega schönen Innenhof gefunden, in dem ein total hübsches Café ist. Man sitzt dort zwischen alten Kirchenmauern unter üppigen Orangenbäumen! So was idyllisches mitten in einer Großstadt ist wirklich selten… Um diesen zu finden, musst Du vom Hotel nach draußen gehen und etwa 50 Meter nach rechts. Dann wieder nach rechts in die enge Straße einbiegen und nach weiteren 50 Metern kommt auf der linken Seite der Innenhof. Am besten nimmst Du Dir ein Buch und ganz viel Zeit mit und genießt die Ruhe dort in den alten Mauern!

 

Barcelona_Barcelo_Raval

 

Vielen Dank an das Barceló Raval für die nette Einladung, ich habe mich super wohl gefühlt und würde jederzeit wieder kommen. Meine Meinung ist wie immer absolut meine eigene und wurde durch die Einladung des Hotels nicht beeinflusst!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Simone 3. Mai 2015 at 13:41

    Hallo Melanie,
    wirklich sehr stylish ! :-) Ich war im Januar in Barcelona und hatte auch ein Hotel mit Dachterrasse – einmalig. Vor allem konnte ich von dort oben tolle Wolkenbilder aufnehmen !
    Ich werde auf jeden Fall im Sommer nochmal wieder kommen, war doch noch etwas frisch so hoch oben ! ;-) Die grünen Papageien habe ich auch gesehen, aber glaub nicht das ich auch nur einen mal vernünftig vor die Linse bekommen hätte… Liebe Grüße, Simone

    • Reply goodmorningworld 3. Mai 2015 at 16:46

      Hi Simone,

      es ist jetzt sogar noch recht frisch abends! :) Ich liebe Wolkenbilder!!! Ich hab die Papageien dieses Mal einfach nur beobachtet nachdem ich in Istanbul schön einige schöne Fotos machen konnte. Auch mal schön!

      Liebe Grüße,
      Melanie

    Leave a Reply