Europa, Lappland, Lieblingsmomente

Mit dem Heißluftballon quer durch Lappland

11. Januar 2015
Lappland

 

Everybody ready for take off? Hmm, diese Frage musste ja irgendwann kommen. Und eigentlich sollte  meine Antwort jetzt laut und deutlich „JA“ lauten, aber irgendwie bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob ich wirklich „ready“ bin…

Ziemlich wackelig ist es hier im Korb! Und überhaupt… Gibt’s hier keine Sicherheitsgurte? So wie im Flugzeug vielleicht?

Ja, bereit… piepse ich kleinlaut und mache mal sicherheitshalber die Augen zu. Vielleicht passiert dann ja nix… Die heiße Luft zerrt ganz schön an den Leinen und unsere Bodencrew kann den Ballon ohnehin nicht mehr lange festhalten. Also geht´s los, ob ich will oder nicht!

 

Lappland

 

Recht schnell geht’s nach oben, das hatte ich so gar nicht erwartet. Irgendwann traue ich mich dann auch, meine Augen wieder aufzumachen. Und was ich dann sehe haut mich glatt um: Unter mir liegt die schönste Winterlandschaft die ich je gesehen habe! Weite, weiße Ebenen – bedeckt mit einer noch völlig unberührten Schneedecke – wechseln sich ab mit überzuckerten Wäldern. Es sieht ein bisschen aus wie in einem Märchen der Gebrüder Grimm. Ich könnte wetten, dass gleich eine Hexe oder eine Fee aus dem Wald kommt und zu mir hochwinkt…

 

Lappland

 

Lappland

 

Zwischen den Bäumen und Feldern schlängeln sich spiegelnde Flüsschen und Bäche hindurch, die lustige Muster in die Landschaft malen. Unendlich weit kann man schauen, und alles ist weiß und flach… Das sanfte Morgenlicht der aufgehenden Sonne an diesem Wintertag lässt das Ganze noch golden schimmern und glitzern.

 

Lappland

 

Lappland

 

Also wer bei diesem Anblick nicht von Lappland verzaubert ist, dem ist glaub ich nicht mehr zu helfen!

Das Einzige, was ich auf der gesamten Fahrt – und übrigens auch während meiner ganzen Woche in Lappland – nicht gesehen habe, waren Rentiere oder Elche. Echt komisch. Ich dachte die laufen hier überall rum, oder liege ich da falsch? Was meinst du?

 

Lappland

 

Ungefähr zwei oder vielleicht auch drei Stunden gleiten wir so über die idyllische Landschaft dahin. Ich hab jegliches Zeitgefühl verloren. Es ist absolut still. Nur wenn von Zeit zu Zeit der Brenner anspringt, hört man das Zischen der heißen Luft. Ab und zu funken wir mit dem Tower des nahegelegenen Flughafens.

Wir müssen ja sichergehen, dass wir keine Boeing 747 oder ähnliches rammen…

… scherzt unser Pilot mit einem schelmischen Lächeln auf den Lippen. Auch ich kann jetzt darüber schmunzeln, denn alle Angst und Bedenken sind mittlerweile verflogen und ich fühle mich einfach nur noch wohl.

Ich finde es übrigens ganz bemerkenswert, dass es hier oben gar nicht so kalt ist. Immerhin zeigte das Thermometer an diesem Morgen nach dem Aufstehen stolze -28 Grad an! Irgendjemand hat mir mal erklärt, dass die Luft in dieser Höhe nicht so kalt ist wie direkt am Boden. Das kann ich hiermit bestätigen!

 

Lappland

 

Die Landung war dann gar nicht so einfach. Ganze drei Anläufe hat es gebraucht, bis wir den Ballon – übrigens ganz sanft – auf einem Acker mit dicker Schneedecke absetzen konnten.

Mit Schneeschuhen bewaffnet mussten wir dann alle mit anpacken und den Heißluftballon zur nahegelegenen Straße ziehen, wo bereits die Crew auf uns wartete… Das gestaltete sich dann auch nochmal als wirkliche Herausforderung, da wir ständig – trotz der Schneeschuhe – bis zum Bauch in die immerhin circa 1 Meter dicke Schneedecke einbrachen. Ich musste ein paarmal echt aufpassen, dass ich nicht vom Ballon lebendig begraben wurde. Das ganze Unterfangen endete letztendlich in einem lustigen Chaos und vielen, vielen Lachanfällen.

Die kniffligste Aufgabe zum Abschluss dieser richtig coolen Tour war dann, den riesigen Ballon wieder in den klitzekleinen Hänger zu verstauen. Das ist mir bis heute noch ein Rätsel, wie wir das geschafft haben.

 

Lappland

 

Und dann gab´s natürlich noch das obligatorische Gläschen Sekt zum Anstoßen. Prost!

Warst Du schon mal im Winter in Lappland oder mit dem Heißluftballon unterwegs? Was hast Du da so erlebt? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Übrigens gibt´s hier noch einen Bericht, bei dem sich alles um´s Reisen in Lappland im Winter dreht! Happy Flashpacking!

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply Sabine 11. Januar 2015 at 23:17

    Hi Melanie,
    schöner Bericht. In dieser Landschaft muss das ein tolles Erlebnis gewesen sein. Man sieht es ja auch schon an den Fotos. Ich habe mal eine Ballontour über der Mosel gemacht. War auch schön. Lediglich die Landung war ganz schön wüst. Für die Ballonfahrertaufe mussten wir uns dann eine Haarsträhne abfackeln lassen. Dann erst gab es Sekt. ;-)

    Liebe Grüße,
    Sabine

    • Reply goodmorningworld 12. Januar 2015 at 20:16

      Liebe Sabine,

      was? Das hab ich ja noch gar nie gehört!! Eine Haarsträhne? Das geht ja gar nicht… ;) Also unsere Aufgabe war es nur, den riesen Ballon wieder in den Hänger zu befördern. Gott sei Dank! :) Ja, ich hatte auch echt ein bisschen Angst vor der Landung, aber ich glaub der Schnee hat das schlimmste abgefangen! :)

      Ganz liebe Grüße,
      Melanie

  • Reply Unpacking Travel: Ausgabe 53 | GoEuro Blog 14. Januar 2015 at 15:41

    […] im Winter. Und mit dieser Vorstellung liegen wir gar nicht einmal so falsch, wie der Beitrag von Melanie von Goodmorningworld zeigt. Sie hat die Weiten Lapplands mal auf eine ganz ungewöhnliche, aber wunderbar […]

  • Reply Sarah Althaus 24. Januar 2015 at 22:22

    Toller Bericht mit super Bildern! Ich möchte schon so lange gerne eine Ballonfahrt machen, habs aber noch nie geschafft. Über Lappland hinwegzugleiten muss sicher ganz besonders schön sein, wenn ich mir jedenfalls die Bilder anschaue… Wow!

    • Reply goodmorningworld 24. Januar 2015 at 23:25

      Liebe Sarah,

      danke! Ist doch auch schön, wenn man noch was auf der Liste hat! Wo kämen wir denn hin, wenn wir alles schon erlebt hätten was wir uns vorgenommen haben? Das wäre richtig schrecklich… :) Ich kann Dir einen Ballonflug wirklich sehr ans Herz legen, ist super spannend. Vor allem die Landung… :)

      Ganz liebe Grüße,
      Melanie

  • Reply Anja Beckmann 26. Januar 2015 at 18:05

    Hallo Melanie,

    in Lappland war ich auch schon. Es hat mir gut gefallen, auch wenn ich sonst warme Länder mag.

    Aber mit einem Heißluftballon durch Lappland – das ist ja ein tolles Erlebnis!

    Liebe Grüße
    Anja

    • Reply goodmorningworld 27. Januar 2015 at 21:52

      Liebe Anja,

      ich mag eigentlich auch warme Länder viel lieber. Aber es ist einfach ein atemberaubendes Erlebnis da oben in der klirrenden Kälte! Was ganz anderes halt… Und das mit dem Heißluftballon war neben der Huskytour und den Nordlichtern die Krönung! Was hast Du in Lappland alles gemacht?

      LG, Melanie

  • Reply Myriam 2. Februar 2015 at 22:54

    Hi, wie cool ist denn das: Im Winter mit dem Heißluftballon über Lappland fliegen. :) Das will ich auch mal machen – kann auch woanders sein. Die ganze Zeit habe ich mich gefragt: “Ist das nicht total kalt gewesen?” Aber du hast die Frage ja zum Schluss schon beantwortet. Echt krass, dass es nicht so kalt war, wie erwartet. Ich würde es aber trotzdem lieber im Sommer machen wollen. :)
    LG Myriam

    • Reply goodmorningworld 6. Februar 2015 at 12:22

      Liebe Myriam,
      das war wirklich cool, im wahrsten Sinne des Wortes… ;) Ich möchte das im Sommer auch nochmal machen, am liebsten irgendwo in Afrika! Und dann die großen Elefantenherden aus der Luft beobachten, hach… Wo geht´s bei Dir als nächstes hin?
      LG, Melanie

      • Reply Myriam 6. Februar 2015 at 23:20

        Hi,

        wir wollen im Mai nach Island und dann über Toronto nach Kuba fliegen.

        Schönes Wochenende. :)

        LG Myriam

  • Reply Svenja 3. Februar 2015 at 1:23

    Hey, danke für den Beitrag! :)
    Ich war weder in Lappland, noch mit dem Heißluftballon unterwegs.
    Heißluftballon wollte ich schon länger mal fliegen, hat sich nur noch nie ergeben. Lappland stand noch nicht auf meiner Reiseliste, sieht aber sehr schön aus – hätte aber auch erwartet dort Rentiere zu sehen! ;)
    Interessant ist auch, dass es gar nicht so kalt war – das war eine meiner Fragen. :D

    LG, Svenja

    P.S.: Finde alle deine Artikel sehr toll und vielfältig :)

    • Reply goodmorningworld 6. Februar 2015 at 12:17

      Liebe Svenja,
      bitte, gern geschehen! Irgendwie verbindet man Lappland einfach mit Rentieren, oder? Da bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so geht… :) Na gut, es war zwar nicht so kalt wie befürchtet da oben, aber trotzdem halt schon noch kalt. Einen Ballonflug an sich kann ich Dir aber auf jeden Fall empfehlen, vielleicht ja auch in einem warmen Land? Ich würde es jederzeit wieder machen, auch wenn es schon teuer ist! Es lohnt sich! :)
      LG, Melanie

  • Reply Thomas 8. Februar 2015 at 13:16

    Hallo Melanie,
    ich bevorzuge ja eher Länder mit warmen Temperaturen, aber deine Bilder haben schon Lust auf eine Fahrt im Heissluftballon über die Schneelandschaft gemacht.
    Lg Thomas

    • Reply goodmorningworld 9. Februar 2015 at 20:44

      Lieber Thomas,

      probier das doch unbedingt mal aus! Ist wirklich ein ganz tolles Erlebnis… :) Ich bin eigentlich auch eher für die Wärme, aber Ausnahmen bestätigen die Regel… :)

      LG, Melanie

  • Reply ReiseFreaks ReiseBlog 26. Februar 2015 at 13:21

    Immer ein tolles Erlebnis, so eine Heißluftballonfahrt. Abenteuer inclusive. Meine letzte Heißluftballonfahrt habe ich als Teil des Bodenpersonals “mitgestaltet”, oder sollte ich vielleicht “mitgezittert” schreiben?

    Der Wind blies zügig, zu zügig: Als Landeplatz kam in einem riesigen Waldgebiet nur eine Lichtung in Frage. Die zu erreichen und die Mitfahrenden unfallfrei aufzusetzen forderte die ganze Kunst des Piloten. Weil ja auch das Gas nur noch wenige Minuten den Ballon oben gehalten hätte…

    Danke für Deinen Gastbeitrag bei http://ReiseFreak.de, Melanie

    • Reply goodmorningworld 27. Februar 2015 at 15:41

      Lieber Wolfgang,

      ja, bei uns war die Landung auch mehr als holprig. Der Pilot musste ebenfalls mehrmals ansetzen um den Ballon und uns sicher wieder nach unten zu bringen! :)

      LG, Melanie

    Leave a Reply