Reisetipps

Mission Control – Der brandneue Reiseservice per SMS

8. Oktober 2015
Mission Control

 

Wir kümmern uns um Deine Reise. Spare Zeit und Nerven – Das sind die magischen Worte, die mir gleich ins Auge stechen als ich zum ersten Mal die Webseite von Mission Control öffne. Mal ehrlich, ich liebe das Reisen über alles aber der ganze organisatorische Kram geht mir manchmal mächtig auf die Nerven. Ständig muss irgendeine Unterkunft, ein Transfer oder ein Flug erst aufwändig gesucht, dann gebucht und schließlich ja auch noch bezahlt werden. Wenn dabei wenigstens alles funktioniert ist es ja noch ok aber wehe es gibt noch eine Menge drumherum zu klären oder sonstige Probleme. Dann geht leider oft viel zu viel der wertvollen Reisezeit drauf, was ich wirklich immer sehr schade finde.

Genau dafür gibt es aber in Zukunft eine ganz feine Lösung, denn an dem Punkt kommt jetzt Mission Control ins Spiel… Du kannst ab sofort einfach deine Anfrage egal welcher Art per SMS an Mission Control senden und sofort kümmern sich die sogenannten Concierges im Hintergrund um dein Anliegen. Egal ob ein verschwundener Koffer, ein verpasster Flug oder eine Ratte in der Unterkunft… Es gibt fast keine Probleme die nicht gelöst werden können!

 

Mission Control

 

Für mich klingt es schon sehr verlockend, dass ich in Zukunft meine gesamte Reiseorganisation – oder vielleicht auch nur die unliebsamen Teile davon – einfach abgeben kann. Genau aus diesem Grund habe ich Stefan, dem Gründer des neuen Reiseservices mal ein paar Fragen gestellt:

 

Stefan, wie bist du denn überhaupt auf die Idee für Mission Control gekommen? Welche Vision steckt dahinter und warum per SMS?

Wir haben hier im Lufthansa Innovation Hub über Lösungen nachgedacht, die Reisende auf allen Wegen unterstützen können. Es gibt ja schon eine sehr große Zahl von Websites und Apps, aber alle sind auf bestimmte Nutzungsszenarien fokussiert und decken nur einzelne Aspekte einer Reise ab. Ein Interface wie Messaging oder SMS ist aber nicht festgelegt und kann im Prinzip alles, was der Mensch auf der anderen Seite kann. So können wir zum Beispiel neben der individuellen Recherche auch Stornierungen machen oder verlorenes Gepäck suchen. Das kann keine andere App. SMS haben wir gewählt, weil es am universellsten ist. SMS kann jeder. Wir planen aber auch Whatsapp und andere Messenger-Dienste einzubinden.

 

Wie läuft so eine SMS Anfrage bei Mission Control im Hintergrund ab und wie wählt ihr die passenden Concierges aus?

Jede Anfrage läuft in ein Customer Support Desk, ähnlich wie wenn man eine Supportanfrage bei einem Unternehmen stellt. Die Mitarbeiter bedienen das System über den Browser. Die Concierges wählen wir persönlich aus. Es sind alles Leute mit einem fundierten Background. Reisebüromitarbeiter, Flugbegleiter und Vielreisende.

 

Was war bis jetzt eure größte Herausforderung mit Mission Control und konntet ihr schon mal jemandem aus einer richtig fetten Patsche helfen?

Die größte Herausforderung war bislang die Mitnahme eines Autism Service Dogs im Flieger von Toronto nach Oslo, denn mit einem Hund im Flugzeug darf man nur Strecken fliegen die in Ländern zwischenlanden wo das auch erlaubt ist. Wir konnten das sehr gut lösen und dem Hundehalter zusätzlich auch noch Tipps geben, welche Versicherungen und Impfungen der Hund unbedingt dafür braucht.

Das Komplizierteste bis jetzt waren vier Reisende, die alle aus verschiedenen europäischen Städten gleichzeitig in den Iran wollten.

Die meisten Patschen sind Gepäckverluste. Das ist zwar kein Weltuntergang, kann einem aber viel Zeit und leider auch Nerven kosten. Vor allem, wenn man mit unterschiedlichen Airlines geflogen ist. Bis jetzt haben wir alle Koffer wiedergefunden!

 

Stefan, gibt es auch etwas was ihr als Mission Control nicht könnt?

Ja natürlich, wir können nicht selbst fliegen oder persönlich für unsere Kunden an den Schalter gehen. Aber wir arbeiten dran…

 

Mission Control

 

Im Moment ist Mission Control nicht nur komplett kostenlos, du bekommst sogar noch einen 10 Euro Gutschein für deine erste Buchung geschenkt!

Also ich für meinen Teil bin absolut von diesem genialen Konzept überzeugt und werde es in Zukunft ganz bestimmt sehr oft nutzen! Zeit ist schließlich das wertvollste was wir besitzen und wer vergeudet diese schon gerne mit unliebsamem Organisationskram… Also ich ganz bestimmt nicht!

Was hältst du von Mission Control? Hast du es vielleicht sogar schon selbst ausprobiert? Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!

 

Bei diesem Artikel handelt es sich um Werbung für Mission Control. Meine Meinung ist aber wie immer echt und ich finde den Service einfach nur klasse!

 

Flashpacker Flashpacking Reiseblog



You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Anna Franzen 11. Oktober 2015 at 13:59

    Hallo Melanie,
    ich kam endlich dazu den Artikel auch mal zu lesen. Ich kann mir gut vorstellen den Dienst auch einmal auszuprobieren. Aber in der Regel kümmere ich mich dann doch lieber selbst um die Reiseplanung, umso größer ist die Vorfreude! Würdest du die Reiseplanung gern komplett abgeben wollen?
    Liebe Grüße

    • Reply Melanie 12. Oktober 2015 at 2:30

      Liebe Anna,

      die Suche von schönen Unterkünften und Orten würde ich auch nie jemand anderen machen lassen weil ich das echt gerne mache… Da hast du vollkommen recht mit der Vorfreude! Aber zum Beispiel Flüge buche und suche ich mittlerweile gar nicht mehr gerne weil da echt viel Zeit draufgeht… Oder wenn was nicht klappt mag ich mich am liebsten auch nicht mit dem ganzen Zeug beschäftigen… Diese Sachen werde ich in Zukunft echt mal abgeben und es zumindest testen! Ich weiß zum Beispiel schon jetzt, dass mein gebuchter Flug von Kuala Lumpur nach Gran Canaria bestimmt irgendwie nicht hinhaut… Die Zeiten sind alle viel zu knapp aber ich hab keine Alternative gefunden damals… Mal schauen, aber wenn da dann was ist werde ich meine SMS schreiben! ;)

      Liebe Grüße,
      Melanie

      • Reply Anna Franzen 12. Oktober 2015 at 12:15

        Hallo Meli,
        Ich freue mich dann auf dein Feedback. Wirst ja bestimmt einen Artikel schreiben
        LG
        Anna

        • Reply Melanie 12. Oktober 2015 at 14:20

          Naja, erstmal würde ich natürlich drauf hoffen, dass mit dem Flug doch alles klappt… ;)

          • Anna Franzen 12. Oktober 2015 at 14:23

            Das wünsche ich dir natürlich auch :-)

  • Reply Franziska via KeineWeltreise 15. Oktober 2015 at 11:09

    Hey Melanie!
    Klingt nach tollem Service! Bleibt ja trotzdem jedem selbst überlassen, was er aus der Hand geben will und was nicht. Ich buche Flüge gern selbst, aber wenn was nicht klappt, würde ich Hilfe nicht ablehnen!
    Wie finanziert sich das Ganze denn?
    Liebe Grüße
    Franziska

    • Reply Melanie 15. Oktober 2015 at 14:26

      Liebe Franziska,

      ja ich finde auch, dass das ein sehr guter Service ist! Jetzt im Moment ist es eben noch kostenlos bis es sich ein bisschen etabliert hat und später wird dann ein kleiner Prozentsatz pro von Mission Control für dich getätigter Buchung oder als „Gebühr“ einbehalten.

      Gerade wenn was nicht klappt finde ich es gut Hilfe zu haben…

      LG, Melanie

    Leave a Reply