Reisetipps

Die perfekte Checkliste für Deine Reisevorbereitung

1. März 2015
Checkliste Reisevorbereitung

 

Bald ist es wieder soweit? Du gehst auf eine Reise? Du bist wirklich zu beneiden… Damit Du nicht zu viel Zeit in die Organisation und Vorbereitung Deiner Reise stecken musst und somit mehr Zeit und Muße für die Vorfreude hast, hab ich Dir hier mal eine praktische und übersichtliche Checkliste erstellt. Natürlich ist die nicht ausschließlich für Flashpacker geeignet! Hier findest Du step by step alle wichtigen Punkte, von A wie Abheben von Geld bis Z wie Zimmerbuchung. Du kannst die Liste sowohl für einen kurzen Städtetrip übers Wochenende verwenden, aber genauso gut eine lange Weltreise von mehreren Monaten mit ihr planen. Die meisten Punkte sind nämlich bei jeder Reise identisch.

Dann wünsche ich Dir ganz viel Spaß bei den Vorbereitungen und noch viel mehr bei der Vorfreude!

 

Checkliste Reisevorbereitung – Die richtige Kreditkarte

Du solltest darauf achten, dass Du keine Kontoführungsgebühren zahlen musst und dass Du an allen Geldautomaten weltweit (mit VISA Zeichen) kostenlos Geld abheben kannst. Das sind meiner Meinung nach die zwei wichtigsten Punkte! Gut ist auf jeden Fall auch, wenn Du eine weitere Karte als Backup dabei hast, falls eine mal streikt. Ich habe immer folgende drei Karten auf Reisen dabei:

Diese Kreditkarten erfüllen alle wichtigen Punkte und haben mich noch nie enttäuscht oder im Stich gelassen. Da Du ja mittlerweile fast alles mit einer Kreditkarte zahlen kannst und bei vielen Buchungen wie Unterkunft oder Flug die Angabe der Karte sogar Pflicht ist, solltest Du ernsthaft darüber nachdenken. Es geht fast nicht mehr ohne auf Reisen! Hier findest Du meinen ausführlichen Artikel zum Thema: Die beste kostenlose Kreditkarte zum Reisen

Solltest Du aus irgendeinem Grund mal ganz ohne Bargeld dastehen, zum Beispiel weil der Automat Deine Karte geschluckt hat oder weil Du sie aus einem anderen Grund sperren lassen musstest, gibt es noch eine Notlösung um an Geld zu kommen. Bei Azimo kannst Du Dir von einer anderen Person Geld senden lassen oder es Dir auch selbst senden. Das Bargeld kannst Du dann in vielen Ländern sofort am Bankschalter abholen.

 

Checkliste Reisevorbereitung – Die richtige Auslandsreisekrankenversicherung

Dieser Punkt ist sehr, sehr wichtig. Du kannst nie wissen, ob Du vielleicht krank wirst oder im ganz schlimmen Fall einen Unfall haben wirst. In vielen Ländern sind die Behandlungskosten im Krankenhaus unheimlich hoch. Um zu vermeiden, dass Du daran pleite gehst brauchst Du unbedingt eine Auslandsreisekrankenversicherung! Spare da bitte nicht am falschen Ende… Für Reisen mit einer Dauer von 6 – 8 Wochen gibt es richtig günstige Policen für unter 10 Euro pro Jahr. Planst Du eine längere Reise, so musst Du Dich durch den dichten Dschungel der Langzeit-Versicherungen kämpfen. Ich kann Dir das lästige Vergleichen leider nicht komplett abnehmen, aber ich kann Dir als Tipp die Versicherung der Hanse Merkur ans Herz legen. Die funktioniert für mich einfach perfekt und ich werde sie auch wieder für meine geplante Weltreise abschließen!

 

Checkliste Reisevorbereitung – Einreise, Visum, Gesundheit, Sicherheit und beste Reisezeit

Für diese ganzen Punkte gibt es eine App. Nämlich die des auswärtigen Amts. Hol sie Dir unbedingt, hier hast Du alle wichtigen Informationen zu allen Ländern der Welt in gebündelter und stets aktueller Form. Was Besseres findest Du kaum! Zum Thema Gesundheit und Reiseapotheke habe ich auch noch eine ausführliche Liste erstellt: Die perfekte Packliste – Deine Reiseapotheke. Hast Du vor, mehrere Länder zu besuchen benötigst Du eventuell noch einige Passbilder für die jeweiligen Visa on arrival. Die kannst Du gut schon zuhause machen lassen.

 

Checkliste Reisevorbereitung – Von A nach B in Europa

Gerade wenn ich innerhalb Europas unterwegs bin, ist für mich die Reisesuchmaschine von GoEuro das perfekte Tool zum Vergleichen von verschiedenen Routen und Preisen. Hier findest Du – egal ob Du mit dem Fernbus, der Bahn oder mit dem Flugzeug unterwegs sein möchtest – viele unterschiedliche Möglichkeiten im direkten Vergleich.

 

Checkliste Reisevorbereitung – Hier findest Du die günstigsten Flüge

Ich buche meine Flüge alle über momondo und Skyscanner. Diese Suchmaschinen sind übersichtlich, leicht zu bedienen und verhelfen mir regelmäßig zu echten Schnäppchen. Als kleiner Tipp: Versuche mit den Abflugtagen und Abflughäfen möglichst flexibel zu sein und vermeide Flüge am Wochenende. Unter der Woche buchst Du auch günstiger! Passend zum Thema hab ich auch noch Tipps für Dich, wie Du Dir sehr lange Flüge angenehmer machen kannst, schau mal hier: Die besten Tipps und Tricks zum Überstehen langer Flüge.

 

Checkliste Reisevorbereitung – Parken am Flughafen

Oft fahre ich selbst mit dem Auto zum Flughafen um nicht ständig auf jemanden angewiesen zu sein, der mich sowohl bringt als auch wieder abholt. Du kannst Dein Auto ganz bequem am Flughafen stehen lassen, ohne die teuren Tarife direkt am Airport zahlen zu müssen. Anbieter wie zum Beispiel Holiday Extras machen das möglich. Die immer gut gesicherten Parkplätze befinden sich ein paar Kilometer vom Flughafen entfernt und der Shuttleservice ist bereits im Preis mit dabei.

 

Checkliste Reisevorbereitung – Schöne, aber trotzdem günstige Unterkünfte

Du weißt ja mittlerweile, dass ich als Flashpacker nicht so der Hostel Fan bin. Ich mag schöne Unterkünfte mit Charme. Die müssen nicht zwangsläufig teuer sein oder im 5 Sterne Bereich liegen sondern einfach etwas Besonderes haben. So gut wie immer werde ich da bei Airbnb oder Booking.com fündig. Und das auch noch zum günstigsten Preis! Wenn Du jetzt aber ein absoluter Hostel Typ bist, habe ich eine gute Nachricht für Dich. Die findest Du da auch am Günstigsten. Normalerweise reicht es, 2 oder 3 Nächte vorzubuchen und Dir den Rest offen zu lassen. Wenn Du aber nur ein paar Wochen Zeit zur Verfügung hast, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen so viel wie möglich schon vorher von zuhause aus zu buchen. Dann musst Du vor Ort nicht mehr so viel organisieren!

 

Checkliste Reisevorbereitung – Währungen und Bargeld

Für einen ersten Überblick über die verschiedenen Landeswährungen und Wechselkurse kannst Du einen ganz normalen Währungsrechner benutzen. Das ist wichtig, damit Du am ersten Geldautomaten im Reiseland weist, wie viel Geld Du in der Fremdwährung abheben sollst. Für unterwegs bietet sich auch eine App für´s Smartphone an. Eine Übersicht über meine liebsten Apps und Tools findest Du hier: Die besten Apps und Tools zur Reiseplanung. Einen kleinen Betrag Bargeld – am besten USD in kleiner Stückelung – solltest Du auf jeden Fall schon von zuhause aus mitnehmen. Achte beim Abholen bei Deiner Bank darauf, dass die Scheine in tadellosem Zustand sind. Viele Länder haben ein Problem mit beschädigten Scheinen.

 

Checkliste Reisevorbereitung – Verträge kündigen oder stilllegen

Macht nur Sinn, wenn Du auf einer längeren Reise unterwegs sein wirst. Dann aber umso mehr! Jeder hat Verträge, die während eines Auslandsaufenthalts ins Leere laufen, sei es die Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder ein Handy-Vertrag, den Du im Ausland eh nicht nutzen kannst. Deswegen kann sich ein Blick darauf wirklich lohnen und bares Geld sparen. Du musst die Verträge ja nicht gleich kündigen. Oft gibt es auch die Möglichkeit die Beiträge für einen bestimmten Zeitraum auszusetzen.

 

Checkliste Reisevorbereitung – Organisation für Dein Zuhause

Frag Deine Familie, Freunde oder Nachbarn ob sie sich um die nötigsten Dinge bei Dir zuhause kümmern könnten. Hast Du vielleicht Haustiere zu versorgen? Der Briefkasten muss ja auch ab und zu geleert werden falls Du lange weg bist. Vielleicht brauchst Du auch Jemanden, um die Post zu öffnen und Dir wichtige Sachen mitzuteilen! Überlege Dir, ob in diesem Bereich sonst noch etwas Wichtiges anfällt!

 

Checkliste Reisevorbereitung – Impfungen, ja oder nein?

Ich habe die gängigsten Impfungen, weil ich da ein kleiner Angsthase bin. Allerdings sind die Risiken und Nebenwirkungen vieler Impfungen nicht zu unterschätzen. Deswegen solltest Du Dir wirklich Zeit nehmen und Dir überlegen ob und gegen welche Krankheiten Du Dich impfen lassen möchtest. Manche müssen mehrfach durchgeführt werden und brauchen daher einiges an Vorlaufzeit, also beginne hier frühzeitig mit Deiner Planung! Das gleiche gilt für eine Malariaprophylaxe. Überlege auch hier genau, ob Du Deinem Körper diese Belastung antun möchtest und kontaktiere am Besten zu Beidem Deinen Hausarzt. Frag auch mal bei Deiner Krankenkasse nach, viele Reiseimpfungen werden mittlerweile ganz oder teilweise übernommen!

 

Checkliste Reisevorbereitung – Internationaler Führerschein

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, während Deiner Reise ein Auto zu mieten, brauchst Du in vielen Ländern  einen internationalen Führerschein. Beantragen kannst Du ihn bei Deiner zuständigen Straßenverkehrsbehörde. Für die Beantragung brauchst Du ein Passfoto. Wissen musst Du, dass dieses Dokument nur für drei Jahre und nur in Verbindung mit Deinem normalen Führerschein gültig ist. Den musst Du also auch mitnehmen!

 

Checkliste Reisevorbereitung – Wichtige Dokumente

Mach unbedingt Kopien oder Fotos aller wichtigen Dokumente wie Reisepass, Krankenversicherungsunterlagen, Flugbuchungen usw. Du kannst Dir diese dann per Mail senden oder in einem Online-Speicher aufbewahren. Bei Verlust Deiner Original Dokumente sparst Du Dir auf jeden Fall viel Nerven und Sucherei. Wenn Du gerade schon dabei bist, dann prüfe auch gleich, ob Dein Reisepass und Deine Kreditkarten auch noch über Deine Reisezeit hinaus gültig sind!

 

Checkliste Reisevorbereitung – Reiseführer und Ausflüge

Zur Vorbereitung auf Deine Reise und weil es einfach ganz viel Spaß macht, kannst Du vorab schon mal ein bisschen in den verschiedenen Reiseführern stöbern. Ich empfehle Dir auf jeden Fall, die Reiseführer als E-Books auf Deinen Kindle zu laden, das erspart Dir ganz viel an Gewicht. Falls Du vorab schon Ausflüge buchen möchtest, oder einfach als Inspiration was so angeboten wird, kannst Du bei Get your Guide stöbern!

 

Ich hoffe sehr, dass ich Dir mit dieser Liste einiges an Mühe und Sucherei ersparen kann. Sollte Dir noch ein guter Punkt einfallen, den ich vergessen habe dann schreib ihn mir bitte in die Kommentare!

Wenn Du soweit alles vorbereitet hast und es langsam ans Packen geht, findest Du hier die perfekte Packliste!

 

Flashpacker Flashpacking Reiseblog



 

Jeder einzelne Beitrag hier macht eine Menge Arbeit und braucht sehr viel Zeit. Ich mache das wirklich sehr gerne! Damit das auch weiterhin so gut funktioniert, gibt es sowohl in diesem Artikel als auch im Blog insgesamt einige Affiliate- als auch einige Werbelinks. Wenn Du über meinen Link ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufst, entstehen Dir dadurch keine Mehrkosten. Du unterstützt lediglich mich und meine Arbeit mit einer kleinen Provision, die ich dann vom jeweiligen Anbieter bekomme. 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Myriam 15. März 2015 at 1:25

    Hallo,

    eine sehr interessante Auflistung! An das meiste denkt man ja automatisch, aber ich muss gleich noch nachlesen, ob wir für eines der geplanten Länder einen internationalen Führerschein brauchen. Und übrigens: Toll, dass du das Thema Impfen unbefangen und ohne Hysterie angesprochen hast. :)

    LG Myriam

    • Reply goodmorningworld 15. März 2015 at 11:10

      Liebe Myriam,

      ja, das impfen ist halt so ein leidiges Thema… Da gibt es so viele Argumente dafür als auch dagegen, dass muss einfach jeder für sich selbst entscheiden!
      Bin schon sehr, sehr gespannt was Du alles unterwegs erlebst! :)

      Liebe Grüße,
      Melanie

  • Reply Simone Commeamus 15. März 2015 at 10:07

    Hallo Melanie!
    Eine ziemlich gute Liste, danke dafür!
    Besonders den Tipp mit momondo.de finde ich gut, weil man heute ja gar nicht mehr weiß, welche Seite nun wirklich gute Flüge anbietet und welche nicht. Es gibt einfach zu viele.
    Liebe Grüße

    • Reply goodmorningworld 15. März 2015 at 11:12

      Liebe Simone,

      danke! :) Ich buche nur noch über momondo weil ich da wirklich nur sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Und man kann es mit der Vergleicherei ja auch übertreiben! ;)

      LG, Melanie

    Leave a Reply