Reiseplanung Istanbul – So wird Dein Trip perfekt

Istanbul Insider Tipps

 

Steckst Du gerade mitten in Deiner Reiseplanung für einen Städtetrip nach Istanbul? Wenn ja, dann erstmal herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Entscheidung! Die goldene Stadt am Bosporus ist so wahnsinnig faszinierend und magisch, sie wird Dich einfach umhauen, versprochen! Hier in meiner praktischen Checkliste findest Du alle Informationen zu Deiner Reiseplanung die Du brauchst. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei der Vorbereitung und natürlich dann auch in Istanbul selbst!

 

Falls Du nur eine ganz bestimmte Information über Istanbul benötigst, kannst Du auch gerne direkt dorthin springen:

 

 

Reiseplanung Istanbul – Was macht die Stadt so besonders?

Wenn Du wie ich ein Liebhaber von großen und chaotischen Städten bist, dann wirst Du Dich mit Sicherheit Hals über Kopf in Istanbul verlieben! Umso schlimmer ist es, wenn Du dann wieder gehen musst. Sag nicht, ich hätte Dich nicht gewarnt…

Welche Highlights erwarten Dich während einer Reise nach Istanbul?

 

Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

  • Weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die wunderschöne Hagia Sophia und die geheimnisvolle blaue Moschee warten nur darauf von Dir entdeckt zu werden. Ebenso der zauberhafte Topkapi Palast oder die verwunschen wirkende Zisterne… Sightseeing vom feinsten also!
  • Du solltest unbedingt die atemberaubenden Aussichten der unzähligen Dachterassen auf die Stadt genießen. Bei Tag mindestens genauso schön wie nachts! Ich wette, Du kommst aus dem Staunen gar nicht mehr heraus…
  • Lerne eine fremde und spannende Kultur und Religion kennen!
  • Mach Deine ganz eigenen kulinarischen Entdeckungen und schlemme Dich durch die türkische Küche mit allem was dazu gehört!
  • Geh im Istanbuler Nachtleben verloren
  • Genieße Entspannung & Wellness zum Beispiel bei einer Seifenbürstenmassage in einem typischen Hamam
  • Geh shoppen bis zum Umfallen in riesigen Einkaufszentren in der Neustadt von Istanbul
  • Bekomme einen Zuckerschock von zu vielen leckeren Baklava in einem der tollen Cafés und lass Dir anschließend von einer Wahrsagerin die Zukunft voraussagen
  • Erkunde am Morgen Europa und am Nachmittag Asien
  • Besuche die Angler auf der Galatabrücke und genieße anschließend das beste Balik ekmek auf dem Fischmarkt in Beyoglu

 

Und dass war noch lange nicht alles – Wirf mal einen Blick in meine Insider Tipps für Istanbul! Und damit Du von den ganzen Highlights in Istanbul auch tolle Fotos machen kannst, findest Du hier meine Tipps und Tricks für außergewöhnliche Reisefotos.

Aber am Wichtigsten ist: Genieße einfach ganz entspannt die magische Atmosphäre dieser traumhaften Stadt!

 

 

Reiseplanung Istanbul – Meine Lieblingsplätze

Der Gülhane Park. Ein wunderschöner Park gleich unterhalb des Topkapi Palastes mit uralten Bäumen, vielen Bänken zum Entspannen und frechen grünen Papageien. Pack Dir ein gutes Buch ein und genieße die Ruhe nach einem anstrengenden Sightseeing Tag!

 

Insider_Tipps_für_Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Die Cafés in Üsküdar. Unglaublich schön zum Sitzen in der Sonne mit Blick auf eine ganz tolle Skyline… Hier zeigt sich das asiatische Istanbul von seiner schönsten Seite!

 

Insider_Tipps_für_Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Der Fischmarkt. Unterhalb der Galatabrücke in Beyoglu befindet sich ein kleiner Fischmarkt mit Grills und einigen Tischen und Stühlen direkt am Wasser. Richtig gemütlich und urig kannst Du hier das beste Balik ekmek der Stadt genießen!

 

Insider_Tipps_für_Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Das katzenfreundliche Café „Naftalink“ in Fener mit der urigsten Einrichtung die man sich nur vorstellen kann ist total gemütlich!

 

Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Das Café „Setüstü“ direkt am äußersten Ende des Gülhane Parks punktet mit coolem Blick auf Europa und Asien inklusive der Bosporusbrücke!

 

Insider_Tipps_für_Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Reiseplanung Istanbul – Essen und Trinken

Die türkische Küche ist eine der vielseitigsten der Welt. Sie ist von asiatischen, arabischen und mediterranen Einflüssen und vom Balkan geprägt.

 

Essen und Trinken in Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

  • Ein perfekter Tag in Istanbul beginnt mit einem typisch türkischen Frühstück mit vielen verschiedenen Schälchen voller Leckereien und einem riesigen Brotkorb, den Du unmöglich alleine schaffen kannst
  • Manti – Das sind eine Art Ravioli mit Fleisch gefüllt und einer weißen Sauce aus Joghurt. Darüber gibt der Kellner ganz frisch Chili- und Paprikabutter je nach Deinem Geschmack
  • Balik ekmek – Das leckerste Fischbaguette, dass ich je gegessen habe. Gibt es auch als Wrap mit würziger Soße! Nicht auf der Brücke bestellen, sondern am Fischmarkt in Beyoglu!
  • Pudding – Eine typische Spezialität in Istanbul und in gefühlt hundert verschiedenen Sorten zu haben. Mein Favorit war Feige mit Pistazie und weißer Schokolade
  • Süße Waffeln mit beliebig vielen Toppings und Saucen. Es gibt sogar eigene Waffelshops!
  • Baklava und Lokum. Schaffst Du es, alle Sorten zu testen?
  • Als Vorspeise beim Abendessen gibt es oft die sogenannten Mezeler. Das sind Salate, Pürees oder frittiertes Gemüse unheimlich lecker mit Olivenöl, Kräutern und scharfen Gewürzen verfeinert. Lass Dich nicht dazu verleiten, Dich hier schon satt zu essen, das Hauptgericht kommt auch noch!
  • Kokorec – Wenn Du mutig bist, kannst Du den gewickelten Lammdarm im gerösteten Baguette probieren. Der Darm wird kleingehackt und mit Chili und Paprika verfeinert
  • Köfte – Das sind Hackfleischbällchen mit Paprika, Tomaten und Brot. Super lecker!
  • Sahlep – Heißes und süßes Milchgetränk. Schmeckt mit Zimt fast wie flüssiger Milchreis
  • Frisch gepresste, absolut leckere Fruchtsäfte. Die gibt es an vielen Straßenständen zu kaufen. Am besten, aber auch am sauersten fand ich den Granatapfelsaft!
  • Probieren solltest Du auch die verschiedenen Kaffee- und Teesorten, wie den türkischen Mokka und den typischen Schwarztee (Cay). Der Raki ist jetzt nicht so mein Fall, aber vielleicht Deiner?

 

Nützlicher Tipp: Mit der App von TripAdvisor findest Du ganz einfach die besten Restaurants in Deiner Nähe. Einfach wenn Du in Istanbul bist in der App auf „In meiner Nähe“ tippen und die Rubrik „Restaurants“ wählen. Innerhalb weniger Sekunden hast Du eine Liste voll mit tollen Restaurants und Cafés mit authentischen Bewertungen von anderen Reisenden. Übrigens funktioniert das auch mit Märkten (unter der Kategorie „Shopping“ oder „Aktivitäten“ zu finden) und natürlich auch mit „Sehenswürdigkeiten“. Am besten probierst Du einfach ein bisschen rum!

 

Reiseplanung Istanbul – Wie kommst Du von A nach B?

Mit über 14 Millionen Einwohnern ist Istanbul eine der größten Städte der Welt! Trotzdem kannst Du Dich vor Ort relativ einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen. Der wichtigste und beste Tipp gleich vorab:

Besorge Dir unbedingt die Istanbul-Card

Mit der Istanbul-Card kannst Du ermäßigt mit fast allen öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Die Karte selbst kostet 7 TL. Du bekommst sie meistens in den kleinen Supermärkten an der Straße. Dann musst Du nur noch das von Dir gewünschte Guthaben aufladen. 20 TL machen für den Anfang Sinn. Man kann auch eine Karte zu zweit benutzen!

 

Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Welche öffentlichen Verkehrsmittel gibt ́s?
  • Bus. Die jeweiligen Fahrtziele stehen innen an der Frontscheibe. Tipp: Wenn Du dem Fahrer schon beim Einsteigen Dein Ziel mitteilst, kann er Dich informieren wenn der Bus die richtige Haltestelle erreicht hat und Du aussteigen musst. Weitere Infos findest Du unter www.iett.gov.tr/en.
  • Dolmus. Das sind gelbe Sammeltaxen, die wie Busse feste Strecken befahren. Wenn Du aussteigen möchtest, musst Du während der Fahrt dem Fahrer zurufen! Hier fährst Du günstiger als mit dem Taxi. Sammelpunkt ist der Taksim-Platz.
  • Straßenbahn oder Metro. Verbinden alle wichtigen Knotenpunkte der Stadt. Für die genauen Verbindungen kannst Du Dich vor Ort oder vorab hier erkundigen: www.istanbul-ulasim.com.tr.
  • Fähre. Alle 20 Minuten verbinden die Fähren die europäische mit der asiatischen Seite von Istanbul. Auch noch ziemlich viele andere Strecken kannst Du mit den Fähren zurücklegen. Zum Beispiel zu den Prinzeninseln. Infos zu den Fahrplänen und Preisen findest Du hier: www.sehirhatlari.com.tr/en.
  • Taxi oder Mietwagen. Die gelben Taxen haben Tag und Nacht die gleichen Preise. Meistens haben sie keinen Taxameter oder dieser ist angeblich kaputt und der Preis ist dann Verhandlungssache. Wenn der Fahrer mit dem Preis zu unverschämt ist, dann einfach wieder aussteigen. Musste ich auch einmal machen… Einen Kleinwagen kannst Du schon ab 25 Euro pro Tag mieten. Ich würde Dir allerdings aufgrund des chaotischen Verkehrs davon abraten!
  • Zu Fuß. Das ist meine Empfehlung für kürzere Strecken. Lauf einfach mal los und schau wohin es Dich verschlägt! Geh auch mal runter von den großen Straßen, denn den wahren Zauber Istanbuls findest Du nicht unbedingt nur bei den großen Sehenswürdigkeiten, sondern in den kleinen Gassen der Stadt. Zum Beispiel ziemlich coole Streetart in den Straßen von Beyoglu rund um den Galataturm. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Entdecken!

 

Reiseplanung Istanbul – Wo übernachten?

Die Kosten für die Unterkunft fressen wahrscheinlich den größten Teil Deines Budgets. Die tollen Hotels sind meist leider richtig teuer! Wenn Du unabhängig vom Preis ein wunderbares Hotel mit toller Dachterasse buchen möchtest, dann kann ich Dir das Witt Istanbul absolut empfehlen.

 

Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Wenn Du aber für einen Schlafplatz einfach nicht so viel Geld ausgeben möchtest, dann kannst Du zum Beispiel mal bei Booking.com schauen. Dort habe ich mehrere kleine aber feine Boutiquehotels gefunden, die gar nicht mal so teuer waren.

Ebenfalls super für Istanbul ist Airbnb. Während meiner Zeit in der Stadt hatte ich auch eine private Wohnung dort gemietet. Die liegen meistens in schönen alten Holzhäusern in der Altstadt und bieten ein ganz tolles Flair!

Ich würde Dir empfehlen, Dein Hotel schon von Zuhause aus zu buchen. Dann hast Du vor Ort keinen Stress mehr mit suchen und somit mehr Zeit für die schönen Dinge!

 

Reiseplanung Istanbul – Mit welchen Preisen musst Du rechnen?

Währung: Die offizielle Währung ist die türkische Lira (TL). Hier findest Du den aktuellen Wechselkurs.

Zahlungsmittel: Es gibt Scheine zu 1, 5, 10, 20, 50 und 100 TL und verschiedene Münzen. Am günstigsten kannst Du mit Deiner Kreditkarte am Geldautomaten vor Ort Lira abheben. Mein Tipp: Benutze die Kreditkarte der DKB oder der Comdirect Bank. Mit beiden Karten kannst Du kostenlos Geld am Automaten abheben. Ich rate Dir davon ab schon zuhause zu tauschen, weil Du dann unnötig hohe Gebühren zahlst. Für den Fall, dass Deine Karte mal nicht funktionieren sollte ist es sinnvoll, wenn Du vielleicht etwa 150 Euro in bar dabei hast, die Du dann an einem Wechselschalter tauschen kannst.

Budget: Dein Budget hängt sehr davon ab, welchen Komfort und welche Annehmlichkeiten Du Dir gönnen möchtest! Istanbul ist leider keine besonders günstige Stadt.

Die Preise: Als kleine Orientierung möchte ich Dir hier ein paar verschiedene Preise nennen, damit Du eine ungefähre Vorstellung vom Preisniveau in Istanbul bekommst.

Preise für Essen und Trinken

  • Ein Glas Tee kostet zwischen 0,50 € – 1 €
  • Ein Fischbaguette (Balik ekmek) etwa 3 – 4 €
  • Beim Essen in einem guten Restaurant musst Du (inklusive Mezeler) zwischen 20 € und 35 € rechnen, wenn fangfrischer Fisch dabei ist. In den einfacheren „lokanta“ (kleine Lokale) bekommst Du das Ganze schon ab 10 €
  • Ein typisch türkisches Frühstück kostet etwa 7 €

 

Preise für Deine Unterkunft

Zwischen 40 € und 70 € pro Person und Nacht solltest Du für die Übernachtung in einem der schönen kleinen Boutiquehotels rechnen. Für die Luxusklasse (meist direkt am Bosporus gelegen) sind nach oben absolut keine Grenzen gesetzt.

Preise für den Transport vor Ort

Beim Taxi ist die Grundgebühr immer 2,70 TL (ca. 1 €). Der Rest rechnet sich theoretisch – wenn nicht mal wieder das Taxameter kaputt ist – nach Kilometern. Eine Fahrt vom Flughafen ins Zentrum schlägt mit etwa 20 € zu Buche. Hier kannst Du aber auch sehr gut die Havatas-Flughafenbusse benutzen, die alle 30 Minuten für nur 4 € ins Zentrum fahren. Infos zu den Bussen findest Du hier: www.havatas.com.tr.

Preise für Sightseeing

Du kannst Istanbul sehr gut auf eigene Faust mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden und brauchst eigentlich keine richtige Stadtführung buchen! Falls Du aber auf die Informationen, die Dir eine solche Führung vermittelt nicht verzichten möchtest, findest Du hier auch sehr gute Touren.

Die meisten Sehenswürdigkeiten und Moscheen kosten keinen Eintritt. Ausnahmen sind unter anderem die Zisterne mit 20 TL, der Topkapi Palast mit 30 TL plus extra 15 TL für den Harem und der Galataturm mit 25 TL.

Preise für Wellness

Ein Besuch in einem traditionellen Hamam kostet etwa 120 TL.

 

Reiseplanung Istanbul – Die beste Reisezeit

Am besten eignen sich die Monate Mai bis Oktober für einen Besuch der Stadt. Das Klima ist hier aber generell eher mild und es gibt nur sehr selten extreme Temperaturen.

 

Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Anfang März beginnt in Istanbul der Frühling. Tagsüber können schon frühsommerliche Temperaturen erreicht werden und die Restaurants und Cafés stellen ihre Tische und Stühle raus. Für abends solltest Du Dir aber auf jeden Fall noch eine Jacke mitnehmen, da es noch richtig kühl werden kann. Im Sommer, also vor allem in den Monaten Juli und August ist es sehr heiß und schwül. Temperaturen von 40 Grad sind keine Seltenheit und die meisten Menschen verbringen ihre Freizeit in den schattigen Parks der Stadt.

Ab Mitte September bringt der Herbst manchmal starken Regen mit sich. Richtig kalt ist es noch nicht und an vielen Tagen scheint auch noch die Sonne, was einen schönen Aufenthalt an der frischen Luft verspricht.

Der Winter hält ab Dezember bis etwa Februar Einzug. Die Temperaturen fallen jedoch selten unter 0 Grad. Wenn Dich die Kälte nicht stört, findest Du jetzt die besten Angebote für eine Reise nach Istanbul.

Und falls Dir das Wetter in der Stadt doch mal übel mitspielen sollte, habe ich hier super Tipps für Istanbul bei schlechtem Wetter für Dich.

 

Reiseplanung Istanbul – Sicherheit und Sprache

Die Sicherheit in Istanbul. Immer wieder gibt es in den Medien Meldungen zu terroristischen Anschlägen, Demonstrationen und einer allgemein angespannten Sicherheitslage. Du solltest in jedem Fall vor Deiner Reise einen Blick auf die Seite des auswärtigen Amtes werfen und Dir dort einen genauen Überblick verschaffen. Lass Dich aber bitte nicht von den Meldungen dort zu sehr abschrecken, sie raten einfach zu extremer Vorsicht. Wenn Du Deinen normalen Menschenverstand benutzt und Demonstrationen aus dem Weg gehst, kann eine Reise in diese tolle Stadt ein ganz besonderes Erlebnis werden. Ich kenne viele andere Reisende, die sich nicht von diesen ganzen Meldungen haben abhalten lassen und die eine wunderschöne Zeit in Istanbul verbracht haben! Mich eingeschlossen… Die Menschen in Istanbul sind super freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Ich habe mich immer sicher und gut aufgehoben gefühlt.

Die Reisehinweise des auswärtigen Amtes gibt es übrigens auch als App. Hier findest Du außerdem noch mehr nützliche Reiseapps.

Ganz allgemein und wie in jeder Großstadt gilt, dass Du besonders auf Deine Wertsachen aufpassen solltest! Speziell auf gut besuchten Plätzen trägst Du am besten alles ganz nah am Körper. Wichtige Dinge wie Deinen Reisepass oder die Ersatzkreditkarte lässt Du besser im Safe des Hotels.

Sprache. Mit Englisch kannst Du Dich so gut wie überall problemlos verständigen. Viele Türken in Istanbul verstehen oder sprechen sogar einiges an Deutsch. Du wirst also keine Verständigungsprobleme haben. Allerdings kann es nie schaden, die gängigen Redewendungen in Türkisch zu kennen. Das öffnet Dir vielleicht einige Türen, die sonst fest verschlossen bleiben würden.

 

Istanbul Reiseplanung Checkliste

 

Reiseplanung Istanbul – Vorher erledigen

Einreisebestimmungen / Visum für Istanbul

Als deutscher Staatsangehöriger ist die Einreise in die Türkei mit einem Reisepass oder mit einem Personalausweis möglich. Achte aber unbedingt auf die Gültigkeit. Ein Visum ist nicht nötig. Genaue Infos zu den aktuellen Einreisebestimmungen erhältst Du auf der Internetseite des auswärtigen Amtes.

Auslandsreisekrankenversicherung für Istanbul

Diese Versicherung ist absolut wichtig und Du solltest auf keinen Fall am falschen Ende sparen! Die meisten Policen werden für beliebig viele Reisen pro Jahr abgeschlossen und kosten nur circa 10 Euro.

Reiseführer für Istanbul

Wenn Du einen E-Book Reader besitzt, dann kannst Du Dir Deinen Reiseführer darauf laden. Damit sparst Du einiges an Gewicht! Falls Du noch keinen hast, wäre jetzt eine gute Möglichkeit über einen Kauf nachzudenken!

Impfungen für Istanbul

Für einen Aufenthalt in Istanbul sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. Deine Standardimpfungen sollten jedoch auf dem aktuellen Stand sein. Zusätzlich können Impfungen gegen Hepatitis A, B und Typhus sinnvoll sein. Genaue Angaben findest Du ebenfalls beim auswärtigen Amt. Hier findest Du auch nochmal meine Packliste für Deine Reiseapotheke.

Steckeradapter

Für die Türkei brauchst Du in der Regel keinen Adapter. Auch die Stromspannung beträgt wie bei uns 230 Volt. Du benötigst also auch keinen Spannungswandler.

Flugbuchung

Mit Turkish Airlines kannst Du bereits für weit unter 300 € hin und zurück nach Istanbul fliegen. In Istanbul gibt es zwei Flughäfen – einen auf der europäischen Seite (Atatürk Airport) und einen auf der asiatischen Seite (Sabiha Gokcen Airport). Hier kann sich das Vergleichen manchmal lohnen! Zum Flüge suchen nutze ich entweder Skyscanner oder Momondo. Bei beiden Suchmaschinen lassen sich echte Schnäppchenflüge finden!

Unterkunft in Istanbul

Ich würde Dir raten, schon von Zuhause aus Deine Unterkunft zu buchen. So hast Du vor Ort alles geregelt und mehr Zeit zum Entdecken von Istanbul. Ich habe meine Unterkünfte in der Stadt über Booking.com und Airbnb gebucht. Beide Portale sind eine sehr gute Wahl für Städtereisen. Die privaten Wohnungen, die Du bei Airbnb buchen kannst, liegen meist in ganz hübschen alten Häusern die eine Menge Charme versprühen. Die Auswahl ist auch richtig groß, also fang am besten schon mal an zu stöbern!

Hier findest Du auch noch mal meine umfangreiche Reisecheckliste für alles, an was Du vor einer Reise denken solltest!

 

Reiseplanung Istanbul – Deine Packliste

Was alles in Deinen Koffer gehört, richtet sich sehr stark nach der Jahreszeit in der Du Istanbul besuchst! Hier findest Du meine richtig ausführliche Reisepackliste und hier noch super Tipps zum Packen an sich. In meiner Reisepackliste ist grundsätzlich erstmal alles drin was Du brauchen könntest. Jetzt musst Du nur noch entscheiden, was Du getrost zuhause lassen kannst… Viel Spaß beim Packen!

 

Flashpacker Flashpacking Reiseblog



2 Comments

  • Reply Nina 3. Dezember 2015 at 11:10

    Wie schön, das Café Naftalink hier wieder zu finden! Das war mein Lieblingscafé als ich Anfang dieses Jahres in Istanbul war. An den kurdischen Mokka von dort denke ich immer noch, leider wollten sie mir den nicht abgepackt verkaufen :(

    • Reply Melanie 3. Dezember 2015 at 16:13

      Liebe Nina,

      ich fand das Café auch total super! Die Einrichtung dort war so extrem süß, hab mich total in diesen Ort verguckt… :)
      Wie hast du das eigentlich gefunden?

      LG, Melanie

    Leave a Reply