Menü
Amerika / Mexiko

Mexiko Urlaub: 5 traumhaft schöne Orte und wertvolle Tipps für deine Rundreise

Enthält Werbung*

Ein Mexiko Urlaub ist wie ein Bad im glasklaren Wasser der geheimnisvollen unterirdischen Cenoten in Yucatán, wie ehrfürchtiges Staunen vor Maya Tempeln, die auf steilen Klippen über schneeweißen Stränden und dem türkisglitzernden Meer thronen, wie ein Spaziergang durch die bunten Gassen alter, in mächtige Berge eingebettete Kolonialstädte mit prunkvollen Kirchen und noch so viel mehr! Insgesamt war ich über 5 Monate in diesem faszinierenden Land unterwegs und konnte dabei viele Tipps für dich und deine eigene spannende Mexiko Rundreise sammeln!

Mexiko ist wirklich groß, und die einzelnen Regionen könnten unterschiedlicher gar nicht sein. Damit du für deinen Mexiko Urlaub einen ersten groben Überblick und ein bisschen Ahnung vom Land bekommst, habe ich hier meine persönlichen Highlights, und zusätzlich auch noch die Lieblingsorte und Insidertipps zweier bekannter Reiseblogs, für dich zusammengefasst.

Mexiko Urlaub Rundreise Cenote Tulum

Einsame Cenote im Sian Ka’an Nationalpark bei Tulum

Mexiko Urlaub: 5 traumhaft schöne Orte & Reisetipps

Inselparadies pur: die kleine Isla Holbox

Die kleine Isla Holbox (wird übrigens wie Holbosch ausgesprochen) vor der Küste Yucatáns ist wirklich ein Paradies: Schneeweiße, puderzuckerfeine Sandstrände geleiten dir den Weg in ein an manchen Tagen so unwirklich grün- und türkisleuchtendes Meer, dass du vor lauter Staunen erstmal deine Sonnenbrille abnimmst und noch ein zweites Mal hingucken musst. Das Ergebnis bleibt aber das gleiche, glaub mir. Das Meer hier auf Holbox ist einfach ein Traum!

Was mir persönlich super gut gefallen hat? All die wirklich kunstvollen Graffitis, die du bei einem gemütlichen Bummel über die Insel überall verteilt bewundern kannst. Mit ihren bunten Farben verbreiten sie gute Laune pur! Nimm dir auf Holbox unbedingt genügend Zeit für ganz viele Spaziergänge, denn auf der übrigens nur aus Sand bestehenden Insel gibt es einiges zu entdecken! Und weil es hier wirklich keine einzige asphaltierte Straße gibt, kannst du den ganzen Tag über barfuß im Sand laufen. Ein verlockender Gedanke, oder?

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Graffiti

Eines der kunstvollen, bunten Graffitis

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Streetart

Und noch mehr bunte Streetart

Das Fischerdörfchen Holbox und der kleine Markt

Auf der gesamten Insel, sie ist übrigens 42 Kilometer lang aber nur 2 Kilometer breit, gibt es nur einen richtigen Ort: das gleichnamige Fischerdörfchen Holbox. Da sich hier in der Nähe auch die meisten Hotels und Gästehäuser befinden, wirst du in deinem Mexiko Urlaub ganz automatisch mindestens einen Spaziergang durch den lebendigen Ortskern machen.

Super süß ist hier der kleine Obst- und Gemüsemarkt, wo an einem Stand auch unverschämt leckere Tacos mit frisch zubereitetem Ceviche verkauft werden. So lecker, die musst du unbedingt probieren! Außerdem laden die vielen kunterbunten Cafés entlang der sandigen Straßen zu gemütlichen Pausen mit Cappuccino, Kuchen & Co. ein.

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Markt

Der kleine lokale Markt auf der Isla Holbox

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Ceviche

Probier unbedingt die Tacos mit dem frischen Ceviche

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Cafe

Diese Farben verbreiten doch wirklich gute Laune, oder?

Refugio Holbox: Besuche Hunde und Waschbären im Tierheim

Trotz der geringen Größe der Insel gibt es auf der Isla Holbox ein Tierheim. Wenn du, genau wie ich, auch so ein großer Tierliebhaber bist, dann magst du dem Refugio Animal Holbox ja vielleicht einen kleinen Besuch abstatten, oder? Die Hunde dort freuen sich über jeden Besucher, der mal für eine Stunde mit ihnen Gassi geht. Außerdem gab es, während ich auf der Insel war, auch eine Handvoll zuckersüßer Waschbären dort. So knuffig, diese gestreiften Gesellen!

Refugio Animal Holbox
Calle Tintorera
Täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Tierheim Refugio

Eingang zum Refugio Animal Holbox

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Tierheim

Hunde, Katzen und … knuffige Waschbären!

Ein großer Teil der Insel ist Vogel- und Naturschutzgebiet

Möchtest du eine kleine Wanderung zu den abgelegenen, wilden Stränden des Vogelschutzgebietes machen, dann lohnt es sich sehr, ziemlich früh aufzubrechen. Ab dem Vormittag knallt die Sonne nämlich erbarmungslos vom Himmel und du findest nirgendwo mehr richtig Schatten. Zumindest ging es mir so. Dafür wirst du aber mit wunderschöner Natur und vielen Tieren belohnt. Ich habe neben Pelikanen und unzähligen Iguanas sogar einen Rochen und ein paar pinke Flamingos in der Lagune entdecken können!

Um zum Naturschutzgebiet zu gelangen, kannst du vom Hauptort aus einfach nach Nordosten (wenn du vom Strand aufs Meer blickst nach rechts) in Richtung Punta Mosquito wandern. Immer am Strand entlang kommst du recht schnell vom bewohnten Teil der Insel in die noch herrlich unberührte Natur des Hinterlandes. An einer Stelle musst du einen Fluss überqueren, wo du unbedingt auf die hier lebenden Krokodile aufpassen solltest!

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Zona de Anidacion

Große Teile der Isla Holbox sind Schutzgebiete

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Vogelschutzgebiet

Leere Strände und tolle Natur in Richtung Punta Mosquito

Traumhaft schlafen auf der Isla Holbox

Da die Hotels auf der Insel tendenziell eher teurer sind als auf dem Festland von Mexiko, habe ich für den Großteil meines Aufenthaltes im süßen Tribu Hostel in einem Einzelzimmer gewohnt. Normalerweise mag ich Hostels gar nicht so gerne, aber dieses Exemplar hat einfach einen echt entspannten Vibe und ist herrlich bunt. Außerdem gab es die Option mit dem Doppelzimmer zur Alleinnutzung, was mir meine nötige Privatsphäre gegeben hat. Für meine letzten beiden Nächte konnte ich es dann aber irgendwie nicht lassen und hab mir eines der schönen Boutiquehotels, nämlich das Casa Las Tortugas, direkt am Strand gegönnt. Sehr, sehr empfehlenswert!

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Hotel

Relaxter Vibe auf der Isla Holbox

Anreise zur Isla Holbox und nützliche Tipps

Die Isla Holbox liegt nicht weit von der Küste der Yucatán Halbinsel entfernt. Um vom Festland dorthin zu kommen hast du genau zwei Möglichkeiten: Entweder fährst du mit den Bussen von ADO oder mit deinem eigenen Mietwagen bis zum Ort Chiquila (dort kannst du dein Auto auf einem bewachten Parkplatz stehen lassen) und setzt anschließend mit einer der Fähren auf die autofreie Insel über. Oder Variante Nummer zwei: Du buchst einen kurzen Charterflug vom internationalen Flughafen in Cancún oder von Playa del Carmen nach Holbox, was aber viel teurer ist.

Ich hatte mich für erstere Variante mit ADO und der Fähre des Anbieters 9 Hermanos entschieden und es hat alles perfekt geklappt. Die Boote fahren tagsüber alle halbe Stunde bis Stunde und kosten etwa 7 Euro. Genauere Infos und Tipps zu den Bussen findest du übrigens weiter unten, gegen Ende des Artikels. Mit ADO kannst du nämlich so gut wie alle Ziele deiner Mexiko Rundreise erreichen. Sogar meinen Trip ins Nachbarland Belize habe ich so realisiert.

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Muscheln

Muscheln an einem Marktstand auf Holbox

Mexiko Urlaub Rundreise Isla Holbox Strasse

Golfcarts sind das Fortbewegungsmittel Nr. 1 auf Holbox

Mexiko Urlaub im Bergstädtchen Oaxaca de Juárez

Zu den Orten, die du während deiner eigenen Mexiko Rundreise auf jeden Fall besuchen solltest, gehört definitiv das bunte Kolonialstädtchen Oaxaca de Juárez. Malerisch schlummert es im Valle Central, einem Tal der Sierra Madre del Sur, vor sich hin. Eingerahmt von einem über 1.000 Kilometer langen Gebirgszug mit majestätischen, bis zu 3.700 Meter hohen Gipfeln. Aber nicht nur die spektakuläre Lage ist ein Bonus, sondern auch das Klima. Weil Oaxaca de Juárez recht hoch auf 1.550 Metern über dem Meeresspiegel liegt, herrschen hier das ganze Jahr über angenehme Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad.

Die historische Altstadt von Oaxaca ist nicht sehr groß. Du kannst alles ganz einfach zu Fuß erreichen. Mein Lieblingsort ist der Zócalo, der Hauptplatz des Städtchens, mit der beeindruckenden Kathedrale Templo de Santo Domingo de Guzmán. Wunderbar lässt es sich hier auf dem Steinmäuerchen unter den knallrot blühenden Flammenbäumen relaxen. Stundenlang könnte ich einfach nur hier sitzen und dem Leben um mich herum zusehen.

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Flammenbaum

Mexiko Urlaub unter rot blühenden Flammenbäumen

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Kathedrale-2

Der Templo de Santo Domingo de Guzmán

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Kirche

Auch von Innen ist die Kathedrale wunderschön

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Kaktus

Oaxaca ist wirklich eine sehr hübsche Stadt

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Strasse

Straßenschmuck in Oaxaca de Juárez

Schlendere über die lokalen Märkte von Oaxaca

Ebenfalls sehr kurzweilig und interessant ist ein Spaziergang über die verschiedenen Märkte der Stadt. Hier kannst du einige der lokalen Spezialitäten, wie zum Beispiel die schwarze Soße Mole Negro, oder tatsächlich auch verschiedene getrocknete Insekten, probieren. Vor allem Grashüpfer (Chapulines) werden hier nämlich traditionell, mit Chili und Paprika gewürzt, sehr gerne gegessen.

Die zwei größten und buntesten Märkte von Oaxaca de Juárez sind der Mercado 20 de Noviembre mit mehr Schwerpunkt auf lokalem Kunsthandwerk und der angrenzende Mercado Benito Juárez. Ein ganz süßer Markt ist übrigens der Mercado El Pochote mit seinem großen Angebot an organisch angebautem Obst und Gemüse, sowie den leckeren, von den Ausstellern selbst zubereiteten Speisen.

Mercado El Pochote
Atrio de la Iglesia de Santo Tomás
Xochimilco, Oaxaca
Geöffnet Freitag und Samstag von 9 – 15 Uhr

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Mole Negro

Mole Negro auf dem Mercado 20 de Noviembre

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez El Pochote Mercado

Besuche unbedingt den süßen Mercado El Pochote

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Markt

Den El Pochote Markt würde ich dir wirklich ans Herz legen

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Insekten

Traust du dich die Chapulines zu probieren?

Hierve el Agua: Die versteinerten Wasserfälle

Der wohl schönste und faszinierendste Ort rund um Oaxaca de Juárez sind für mich die versteinerten Wasserfälle Hierve el Agua. Zwei Frischwasserquellen mit sehr mineralreichem Wasser haben hier über Jahrtausende hinweg natürliche, fast schneeweiß anmutende Becken, gefüllt mit in den verschiedensten Grün- und Türkistönen leuchtendem Wasser, geformt. In schwindelerregender Höhe bilden diese nun eine wirklich atemberaubende Kulisse inmitten der wilden Berglandschaft Mexikos. Obwohl die Anfahrt eher langwierig und auch ein bisschen umständlich ist, solltest du Hierve el Agua auf keinen Fall verpassen!

Hinkommen: Vom zentralen Busbahnhof in Oaxaca nimmst du erst den öffentlichen Bus nach Mitla, wo sich übrigens auch noch eine sehr interessante historische Ausgrabungsstätte, die Ruinen von Mitla, sowie der El Tule, einer der ältesten und größten Bäume unserer Erde, befinden. In Mitla steigst du dann in einen der Jeeps um, die auf der Frontscheibe in großen Buchstaben Hierve el Agua stehen haben. Dieser bringt dich auf einem sehr steilen, kurvigen und holprigen Weg bis ganz noch oben zu den Wasserfällen.

Insgesamt musst du für die einfache Strecke von Oaxaca nach Hierve el Agua an die 3 Stunden einplanen. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, an einer organisierten Tour teilzunehmen, die die Ruinen von Mitla, die versteinerten Wasserfälle Hierve el Agua und den El Tule Baum kombiniert.

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Hierve el Agua-2

Hierve el Agua: Ein echtes Naturwunder in Mexiko

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Hierve el Agua

Ein must see Spot in deinem Mexiko Urlaub

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Hierve el Agua-3

Malerisch ergießen sich die Kaskaden ins Tal

Der Monte Albán: Historische Ausgrabungen und Tempel

Nur gut 10 Kilometer vom Stadtzentrum Oaxacas entfernt (schnapp dir am besten ein Taxi) findest du eine faszinierende Ansammlung historischer Tempel, Pyramiden und Gebäude: den Monte Albán, der malerisch auf einer knapp 2.000 Meter über dem Meeresspiegel liegenden, abgeflachten Bergkuppe thront. Das ehemals religiöse Zentrum der alten Zapoteken gehört bereits seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Nicht nur aufgrund der gut erhaltenen Gebäude, sondern auch wegen dem wirklich schönen Blick von dort oben auf die Täler und Oaxaca rund um die Hügelkuppe, kann ich dir einen Besuch des Monte Albán wirklich ans Herz legen! Geöffnet ist die Anlage täglich von 8 bis 17 Uhr, wobei der letzte Einlass um 16:30 Uhr erfolgt. Der Eintritt kostet etwa 2,70 Euro. Möchtest du nicht nur durch die Anlage spazieren, sondern auch Informationen zu den einzelnen Gebäuden bekommen, dann kannst du hier eine Tour mit Führer buchen.

Mexiko Urlaub Oaxaca de Juarez Monte Alban

Auf einer der Pyramiden des Monte Albán

Mexiko Urlaub Rundreise Oaxaca de Juarez Monte Alban

Die weitläufige Anlage auf der Bergkuppe

Mexiko Rundreise: Echtes Karibikfeeling in Tulum

In Tulum war ich insgesamt über 3 Monate. Kein Wunder, dass dieses kleine Örtchen an der Karibikküste der Yucatán Halbinsel zu meinen absoluten Lieblingsorten, und unbedingt auch in deinen Mexiko Urlaub, gehört. Der Hauptgrund, warum ich mich so sehr in Tulum verliebt habe, sind nicht nur die atemberaubend schönen Strände, sondern vor allem auch der spirituell angehauchte Vibe, der Tulum umgibt.

In zahlreichen Yogastudios kannst du dich um deinen Körper und deinen Geist kümmern, der Besuch eines traditionellen Maya Heilers pflegt deine Seele und vielleicht hast du ja sogar Lust auf ein spirituelles Retreat? Lies gerne hier mehr über meine Erfahrungen, als ich ein solches zusammen mit Life Source Retreats zum Thema Law of Attraction besucht habe.

Mein liebstes Yogastudio in Tulum ist das Yoga Dicha von Richelle, die sich nebenbei auch noch rührend um kranke und verletzte Straßenhunde kümmert, und manchmal sogar einen süßen kleinen Hundewelpen mit zum Unterricht bringt. Das für mich mit Abstand schönste Yoga Studio in ganz Tulum befindet sich im Strandhotel Alaya, wo du in einer Art Baumhaus mit wunderschöner Bodenbemalung übst.

Yoga Dicha Tulum
Avenida Tulum & Geminis Sur (2. Stock)
Von Montag bis Samstag je eine Morgensession und eine am Abend
Sonntags gibt es nur eine Stunde am Morgen
Preis: 15 USD pro Stunde

Mexiko Urlaub Rundreise Sian Kaan Nationalpark-2

Schneeweiße, feinsandige Karibikstrände in Tulum

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Retreat Strand

Hast du schon mal ein spirituelles Retreat besucht?

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Mandala Yoga

Mandala auf dem Boden des Yoga-Baumhauses

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Yoga

Yoga im Alaya Hotel direkt am Strand von Tulum

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Retreat

Avelino, der Mayan Healer während unseres Retreats

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Grand Cenote

Mexiko Urlaub: Schwimmen in der Gran Cenote

Sian Ka’an Nationalpark: Das noch unberührte Paradies

Die Beachroad, entlang derer du so gut wie alle Strandhotels von Tulum wie an einer Perlenschnur aufgereiht findest, geht im Süden in den noch herrlich unberührten Sian Ka’an Nationalpark über. Ein unscheinbares Tor mit einem kleinen Kassenhäuschen, an dem du circa 2 Euro Eintritt bezahlen musst, markiert den Eingang. Am besten besuchst du Sian Ka’an mit einem eigenen Mietwagen, denn so kannst du bis runter zum kleinen Fischerdorf von Punta Allen fahren, wo du traumhaft schöne, schneeweiße Strände zum Baden findest. Der Name Sian Ka’an bedeutet in der Sprache der Maya übrigens „Ort, wo der Himmel geboren wurde“.

Im Sian Ka’an Nationalpark gibt es puderzuckerfeine Sandstrände, glasklare Cenoten, türkisleuchtende Süßwasserlagunen (mit Krokodilen drin, also immer schön aufpassen) und einige im dichten Dschungel versteckte Maya Ruinen. Die Straße endet schließlich im Fischerdörfchen von Punta Allen im Süden. Nimm dir am besten einen ganzen Tag für die Erkundung des Sian Ka’an Nationalparks Zeit und gönn dir hier und da auch mal einen entspannten Stopp für eine frisch geschlagene Kokosnuss an einem der kleinen Stände entlang des Weges!

Mein Geheimtipp: Gleich rechts neben dem Kassenhäuschen weist ein kleines Holzschild den Weg durch dichtes Mangrovengebüsch zu einer kleinen Cenote, meinem absoluten Lieblingsort hier. Es handelt sich hier aber nicht um eine der spektakulären, unterirdischen Cenoten, sondern mehr um einen kleinen See mit glasklarem Wasser. Dafür triffst du hier so gut wie nie auch nur eine andere Menschenseele an. Stundenlang könnte ich hier am Steg sitzen, schwimmen und die Ruhe genießen!

Mexiko Urlaub Rundreise Cenote Tulum

Meine Lieblingscenote im Sian Ka’an Nationalpark …

Mexiko Urlaub Rundreise Sian Kaan Nationalpark

… und der Weg dorthin

Mexiko Urlaub Tulum Sian Kaan Nationalpark

Einer der vielen Traumstrände in Sian Ka’an

Mexiko Urlaub Rundreise Sian Kaan Nationalpark Strand

Nimm dir Zeit um das Paradies zu genießen

Mexiko Urlaub Rundreise Sian Kaan Nationalpark Tulum

Auch mit dem Fahrrad kannst du in den Nationalpark

Für den Sian Ka’an Nationalpark gibt es bei Get Your Guide zwei sehr schöne Touren, für den Fall, dass du nicht selbst mit einem Mietwagen in den Park fahren möchtest. Außerdem kommst du so in den zusätzlichen Genuss einer Boots- und Schnorcheltour, beziehungsweise einer Bootsfahrt durch die Mangroven mit einem Guide, der dir so einige interessante Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt Yucatáns geben kann!

Eufemia: Leckere Tacos in einer Traumlocation

Gute Tacos gehören zu einem Mexiko Urlaub einfach dazu, oder nicht? Die für mich allerbesten von ganz Tulum bekommst du in der Beachbar Eufemia. Probier unbedingt die mit den panierten und gebratenen Shrimps und der sauerscharfen Ananas-Chili Soße, so unglaublich lecker! Außerdem gibt´s hier auch frisch gepresste Säfte und eine super leckere hausgemachte Margarita.

Das Eufemia Restaurant liegt an einem der schönsten Strandabschnitte von Tulum. Bequeme Liegen vor der Bar laden zum Entspannen ein und das türkise Wasser lockt mit einer Erfrischung. Also: Relax and eat some f***ing Tacos!

Taqueria La Eufemia
Tulum, Zona Hotelera, Boca Paila
Geöffnet täglich von 12 – 22 Uhr

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Taqueria La Eufemia-2

Der Slogan der Eufemia Beachbar

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Taqueria La Eufemia

Die wohl coolste Beachbar von ganz Tulum

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Taqueria La Eufemia Tacos

Meine Lieblingstacos in der Eufemia Beachbar

Mexiko Rundreise Tulum Taco Bar Strand

Die La Eufemia Taco Beach Bar

Vegane Eiscreme, Wheatgrass Shots & Co.

An der Straße, die den Ortskern von Tulum (dieser liegt ein paar Kilometer vom Strand entfernt im Inland) mit der Beachroad verbindet, verkauft eine kleine Gemeinschaft von Bio-Farmern täglich frisch gepresste Wheatgrass Shots. Ein super Stopp, falls du in „Downtown“ Tulum wohnst und wie die meisten mit dem Fahrrad zum Strand fährst.

Ebenfalls an dieser Straße verkauft ein netter Herr hausgemachte vegane Eiscreme mit Kokosmilch als Basis. Du kannst zwischen vielen leckeren Grundzutaten wie Mango, Banane, Passionsfrucht, verschiedenen Nüssen und noch einigen mehr wählen. Deine ganz eigene Kreation wird dann frisch vor deinen Augen zubereitet.

In Tulum gibt es ein mega gutes Restaurant, in dem du ausschließlich rohvegane Gerichte serviert bekommst. Im schönen Garten des Ahau Tulum Hotels schlemmst du im Raw Love unter schattenspendenden Palmen, deine Zehen im feinen Sand, die köstlichsten Buddha Bowls und buntesten Salate. Ein echter Wohlfühltipp!

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Cafe Raw Love

Das süße Raw Love Café

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Restaurant Raw Love

So eine Buddha Bowl tut dem Auge und der Seele gut

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Vegane Eiscreme

Vegane Eiscreme auf dem Weg zum Strand

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Wheat Shots

Ein frischer Wheatgrass Shot gefällig?

Mexiko Rundreise: Besuche die Maya Ruinen von Tulum

Eine der schönsten Maya Ruinen findest du in Tulum, nur ein paar Kilometer außerhalb des Ortskerns. Ein Tempel des Komplexes liegt absolut malerisch auf einer steilen Klippe über dem türkisblauen Meer. Direkt darunter lockt ein kleiner, schneeweißer Strand, an dem du übrigens auch baden kannst. Diese Maya Ruine ist mehr oder weniger auch das Wahrzeichen von Tulum und du hast sie wahrscheinlich schon unzählige Male auf Fotos in Reiseblogs oder Magazinen gesehen. Sei unbedingt gleich bei Öffnung am Morgen hier. Später kommen ganze Busladungen voller Touristen aus Playa del Carmen und Cancún!

Ruinenkomplex Zama in Tulum
Geöffnet täglich von 8 – 17 Uhr
Eintritt: Circa 2,60 Euro pro Person

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Ruine Maya

Eine der schönsten Maya Ruinen in Tulum

Mexiko Urlaub Rundreise Tulum Maya Ruine

An dem kleinen Strand kannst du auch baden

Wunderbar schlafen direkt am Strand von Tulum

Während meines einwöchigen Retreats habe ich im wunderschönen Strandhotel Alaya Tulum gewohnt. Durch die nur wenigen Zimmer fühlt sich hier alles herrlich privat an und die Lage direkt am Strand ist auch wirklich nicht zu toppen. Fast im gesamten Hotel gibt es übrigens keine richtigen Wege, nur weichen Sand zwischen den einzelnen Bungalows. Du läufst also automatisch den ganzen Tag über nur barfuß, was für ein Feeling!

Tulum Mexiko Life Source Retreats

Nur wenige Schritte vom Zimmer zum Strand

Tulum Mexiko Life Source Retreats

Sieht gemütlich aus, oder?

Mexiko Insidertipps von Feli: die kleine Isla Mujeres

Mehr von Feli, zu ganz vielen unterschiedlichen Reisezielen, findest du übrigens auf ihrem Reiseblog Travelicia!

Welcher Ort in Mexiko hat dich am meisten begeistert?

Ich liebe Inseln. Davon gibt es in Mexiko ein paar. Ganz besonders gut hat mir aber die kleine „Isla Mujeres“ an der Ostküste von Mexiko gefallen. Die Insel liegt nah an Cancún und ist daher sicherlich kein Geheimtipp mehr, aber sie hat einiges zu bieten, insbesondere für Wasserratten wie ich eine bin: Das Meer leuchtet in strahlendem Blau-Türkis und ist herrlich flach und warm. Es gibt weiße Pudersandstrände wie die „Playa Norte“, an denen man es sich richtig gut gehen lassen kann. Alles ist einfach zu Fuß, mit dem Fahrrad oder einem Golf Cart zu erreichen.

Tulum Mexiko Life Source Retreats

Sonnenuntergang im Karibischen Meer

Welchen Insidertipp hast du für die Isla Mujeres in Mexiko?

Auf keinen Fall verpassen darfst du das Unterwassermuseum. Für Schnorchler und Taucher bietet es ein einzigartiges Erlebnis: Von der Rezeption über ein Heer von Statuen oder sogar ein VW Auto, alles umringt von bunten Fischen, gibt es viel zu entdecken. Zwischen Juni und September kannst du vor der Isla Mujeres sogar jede Menge Walhaie bestaunen.

Mein Tipp: Wenn du unberührte Natur und Tierwelt magst, dann kannst du einen Tagesausflug zur nahegelegenen und unbewohnten „Isla Contoy“ machen. Die Landschaft dort ist absolut einzigartig und traumhaft schön!

Mexiko Insidertipps

Isla Mujeres: Ein Heer von Statuen unter Wasser

Was sollte man im ersten Mexiko Urlaub unbedingt erleben?

Das kommt meiner Meinung nach ganz darauf an, wofür man sich interessiert. Ein „unbedingt“ gibt es also nicht. Mexiko ist sehr vielseitig und hat daher für jeden Geschmack etwas zu bieten. Für Strand und Meer Fans ist neben der Yucatán Halbinsel auch noch die Gegend rund um Oaxaca de Juárez sehr zu empfehlen: Mit den Orten Puerto Escondido, Zipolite und den weiteren kleinen Strandorten die Küste runter findest du hier ein echtes Beach Paradies!

Kulturfans kommen mit den unzähligen Tempeln und Pyramiden, wie zum Beispiel den Maya Ruinen von Palenque, im ganzen Land auf ihre Kosten. Total interessant sind auch Städte wie Campeche oder San Cristóbal de las Casas in den Bergen der noch herrlich ursprünglichen Region Chiapas. Sogar echten Regenwald gibt es an der Grenze zu Belize und Guatemala. Nochmal einen ganz anderen Style hat die Baja California, wo vorwiegend Amerikaner ihren Mexiko Urlaub verbringen.

Mein Tipp: Falls du deine Mexiko Rundreise gerne auch noch mit dem Nachbarland Belize verbinden möchtest, bringen dich die mexikanischen ADO Busse von Cancún aus in nur 8 Stunden über Nacht dorthin. Total easy. Zur Inspiration für dieses wunderschöne Land schau doch mal hier: Belize – 11 Dinge, die du nicht verpassen darfst. Außerdem findest du traumhafte Schnorchelspots in Belize und kannst unter funkelnden Sternen in einer Lagune voller Leuchtplankton schwimmen!

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Die Iglesia de la Merced in San Cristóbal de las Casas

Hast du Tipps, die das Reisen in Mexiko erleichtern?

Du solltest auf jeden Fall etwas Spanisch lernen. Du musst dich ja nicht gleich fließend verständigen können, aber komplett ohne jegliche Sprachkenntnisse macht Mexiko nur halb so viel Spaß. Außerdem freuen sich die Einheimischen wirklich sehr, wenn jemand versucht mit ihnen Spanisch zu sprechen. Damit hast du auf jeden Fall schon mal einen klaren Vorteil!

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Koloniale Architektur in San Cristóbal de las Casas

Wie sicher ist eine Mexiko Rundreise, was denkst du?

Ganz klar gibt es Gebiete in Mexiko, die man eher meiden sollte, und wo das Reisen alles andere als entspannt oder sehr gefährlich ist. Dazu gehört meiner Meinung nach zum Beispiel die Grenze im Norden zu den USA, Monterrey oder die Gegend um Acapulco herum. Auch in Mexiko City sollte man aufmerksam sein. Oft beziehen sich Sicherheitshinweise aber auch nur auf bestimmte Stadtviertel oder Tageszeiten.

Die Yucatán Halbinsel ist am sichersten für Touristen. Mein Tipp ist: Frage immer, wenn du in eine neue Region kommst, die Einheimischen oder das Personal in deiner Unterkunft. Sie können dir die aktuellsten Infos zu den Go’s & No Go’s vor Ort geben. Tipps von Freunden zu Hause, die selbst noch nie im Land unterwegs waren, kannst du dir jedenfalls sparen.

Agua Azul Palenque Misol Ha Mexiko

Die Maya Ruinen in Palenque

Mexiko Insidertipps von Katrin: San Cristóbal de las Casas

Noch mehr von Katrin findest du auf ihrem sehr hilfreichen und informativen Reiseblog Viel Unterwegs!

Welcher Ort hat dich in deinem Mexiko Urlaub begeistert?

Am meisten begeistert hat mich das kleine Städtchen San Cristóbal de las Casas in den mexikanischen Bergen. Ich habe mich in der bunten Kolonialstadt sofort wohlgefühlt. Viele Stunden habe ich hier auf den verschiedenen Märkten verbracht. Dort haben wir oft keinen einzigen weiteren Touristen gesehen. Was du in San Cristóbal de las Casas alles sehen und erleben kannst? Ich (Melanie) habe darüber einen kompletten Artikel geschrieben: 15 Tipps & Ideen für San Cristóbal de las Casas

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Der bunte Markt rund um die Iglesia de Santo Domingo

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Die Treppen der Iglesia de Guadalupe mit Blick auf die Stadt

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Die Kathedrale von San Cristóbal de las Casas

Welchen Insidertipp hast du für San Cristóbal de las Casas?

Wenn du in San Cristóbal de las Casas bist, solltest du unbedingt nach San Juan Chamula fahren, und dort den Templo de San Juan besuchen. Diese „Kirche“ ist einfach anders: Keine Bänke, düster, und überall sind Tannennadeln auf dem Boden verstreut. Die Stimmung ist ganz schwer zu beschreiben!

Nützlicher Tipp: Von San Cristóbal de las Casas aus kannst du San Juan Chamula und die Kirche übrigens sehr gut mit einem mehrstündigen Ausflug zu Pferd erreichen. Diese Tour wird so an vielen Stellen in der Stadt angeboten und kann einfach einen Tag vorher ganz spontan gebucht werden. Auch als absoluter Reitanfänger ohne Probleme machbar!

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Das Eingangstor zur San Juan Chamula Kirche

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Mit dem Pferd von San Cristóbal de las Casas nach Chamula

Was sollte man bei einer Mexiko Rundreise unbedingt erleben?

Auch wenn Tulum recht teuer ist, fahr unbedingt dorthin. Der wunderschöne breite Strand, die bunten Hängematten, die Ruhe und auch die spartanischen Unterkünfte ohne durchgängigen Strom (zumindest bei unserer Unterkunft war das so) lassen dich total runterkommen.

Mein Tipp: In Akumal, ebenfalls an der Karibikküste Mexikos gelegen und gar nicht weit von Tulum entfernt, kannst du wunderbar mit Schildkröten schnorcheln. Mit etwas Glück siehst du dort auch Adlerrochen und andere eher scheue Meeresbewohner.

Mexico Mexiko

Wunderschöne Strände auf der Yucatán Halbinsel

Hast du Tipps, die das Reisen in Mexiko erleichtern?

Ich rate dir, keine Ausflüge nach Chichén Itzá über einen Anbieter zu buchen. Als ich ein Angebot eines Hotels gesehen habe, für knapp 100 € nach Chichén Itzá und zur Gran Cenote zu fahren, wurde mir fast schlecht, wie den Touristen hier das Geld aus der Tasche gezogen wird. Wir hatten uns einen Taxifahrer organisiert. Für weniger als die Hälfte hat er uns früh morgens nach Chichén Itzá gebracht, zu weiteren unbekannteren Cenoten und dazu noch viel mehr Plätze gezeigt, an die du als Tourist sonst nicht so einfach kommst.

Für kleinere Fahrten, wie zum Beispiel von Tulum nach Akumal, kannst du prima mit Collectivo Bussen fahren. Damit kommst du am billigsten von A nach B. Für längere Strecken sind diese aber leider nicht zu empfehlen. Dafür gibts dann die Busse von ADO, die alle größeren Orte Mexikos zuverlässig verbinden.

Ansonsten ist Mexiko total einfach zu bereisen. Hab keine Angst, probiere vor der Reise, dir die wichtigsten Worte und Redewendungen auf Spanisch zu merken, und du siehst schnell, wie sich die Herzen der Einheimischen öffnen. Dank unserer Spanischkenntnisse wurden uns dadurch einige tolle Orte und Restaurants gezeigt.

Agua Azul Palenque Misol Ha Mexiko

Die Agua Azul in der Nähe von Palenque

Agua Azul Palenque Misol Ha Mexiko

Ein Traum von Natur an den Agua Azul Quellen

Wie sicher ist ein Mexiko Urlaub, was denkst du?

Ich habe mich in Mexiko absolut sicher gefühlt. Ich wurde weder blöd von der Seite angesprochen, oder habe mich nachts im Dunkeln unwohl gefühlt. Auch die angeblich gefährlichen Grenzübergänge empfand ich als total entspannt (was sich hätte schnell ändern können, wenn die illegalen Einwanderer in unserem Bus von den Soldaten ertappt worden wären. Dessen bin ich mir absolut bewusst). Verlass dich also am besten wie immer auf dein Bauchgefühl!

Agua Azul Palenque Misol Ha Mexiko

Der beeindruckende Wasserfall Misol-Ha

So, nun hast du eine gute Übersicht über schöne Orte für deinen eigenen fantastischen Mexiko Urlaub bekommen! Was hält dich jetzt noch davon ab, dieses spannende und farbenfrohe Land selbst zu entdecken und zu erleben? Oder hast du schon mal eine Mexiko Rundreise gemacht und hast noch mehr gute Tipps? Welchen Ort magst du am liebsten und welches Erlebnis hat dich am meisten verzaubert? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar hier auf meinem Reiseblog!


San Cristóbal de las Casas Mexiko


*In diesem Beitrag gibt es einige Werbelinks. Wenn du über diese etwas buchst, unterstützt du damit meinen Reiseblog, da ich dann eine kleine Provision bekomme. Vielen lieben Dank dir dafür!

Melanie About Author

Hey, ich bin Melanie. Ich liebe das Reisen und diese ganz besonderen Gänsehautmomente einfach über alles. Außerdem bin ich süchtig nach Vitamin-Sea, Kokosnüssen und dem Duft von frischem Sommerregen!

19 Comments

  • Avatar
    Amanda Pescadora
    4. Dezember 2014 at 12:29

    Hallo Melanie,

    Mexiko ist ein wundervolles Reiseland – ich bin mir sicher, dass du riesig viel Spaß da haben wirst, egal wohin du gehst. Ich selbst habe 6 Monate da gelebt und bin viel gereist. Meine Favoriten sind Isla Holbox&Tulum auf der Yucatan Halbinsel, die Ruinenstadt Palenque und die Cascadas del Chiflon in Chiapas, Yelapa(mit dem Wassertaxi von Puerto Vallarta aus zu erreichen) und Huasteca Potosina rund um San Luis Potosi, wo man von Wasserfällen springen(Cascadas de Micos), raften, Kanufahren, in Grotten schwimmen uvm. machen kann und wenig internationale Touristen trifft. Wenn du möchtest, kannst du ja mal auf meinem Blog vorbeischauen. Da habe ich ganz viele Fotos und Berichte aus meiner Zeit in Mexiko. Hab ganz viel Spaß und mach dich darauf gefasst, dass du dich in dieses Land verlieben wirst. :)
    Liebe Grüße,
    Mandy

    Reply
    • Avatar
      goodmorningworld
      5. Dezember 2014 at 11:06

      Liebe Mandy,

      vielen, vielen Dank für Deinen wunderbaren Kommentar! Ehrlich gesagt, kann man sich schon allein
      aufgrund Deiner begeisterten Worte in Mexiko verlieben… :) Das hört sich alles richtig toll an und ich werde
      mir am Wochenende mal Zeit nehmen und alle Deine Berichte durchforsten, versprochen!

      Ganz liebe Grüße
      Melanie

      Reply
  • Avatar
    Steffen
    21. Dezember 2014 at 19:12

    Hallo, ich finde Dein Blog sehr lesenswert und freue mich regelmäßig von Dir zu lesen ;)

    Reply
    • Avatar
      goodmorningworld
      23. Dezember 2014 at 9:26

      Hallo Steffen,
      dankeschön! Schau einfach öfter mal vorbei, ich würde mich freuen! :)
      Liebe Grüße,
      Melanie

      Reply
  • Avatar
    Kaja Stefanija
    28. Dezember 2014 at 20:34

    Ach wie gerne würde ich jetzt nach Mexico! Ich war leider noch nie dort, aber ich stelle es mir ganz wunderbar vor. Ich glaube mir würde auch Cancún zusagen auch wenn es kein Insider Tip mehr ist. :) Und obwohl ich 2 Semester Spanisch besucht habe, würde ich mir die App Earworm ganz bestimmt zulegen. Danke für die vielen Tipps und die hinreißenden Bilder. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch!

    Alles Liebe
    Kaja

    Reply
    • Avatar
      goodmorningworld
      29. Dezember 2014 at 23:01

      Hi Kaja,

      ich denke auch, dass Mexico ein ganz wunderbares Reiseland ist! Wir können das aber nur herausfinden, indem wir beide schleunigst dahin fliegen! :) Worauf warten wir also noch? Mit dem Spanisch bist Du mir auf jeden Fall schon mal ein paar Schritte voraus… :) Ich wünsche Dir auch nen guten Rutsch morgen!

      Lieben Gruß
      Melanie

      Reply
  • Avatar
    Nicole
    2. Januar 2015 at 16:37

    Mexiko ist so ein schönes Land.

    Mein Onkel lebt dort seit vielen Jahren und bringt immer so schöne Bilder mit.
    Leider war ich selber noch nicht da, aber irgendwann klappt das sicherlich mal.

    Deine Fotos gefallen mir und machen echt lust auf Urlaub. Vor allem das Strand Foto!

    Ich wünsche dir ein schönes Jahr 2015.
    Liebe Grüße

    Reply
    • Avatar
      goodmorningworld
      3. Januar 2015 at 10:51

      Liebe Nicole,

      Mexiko muss wirklich traumhaft sein! Ich war ja eben auch noch nicht dort, aber in diesem Jahr wird es wahrscheinlich so weit sein! Ich bin schon sehr gespannt… Wenn Du einen Onkel dort hast, solltest Du ihn unbedingt mal vor Ort besuchen, das wär doch ein guter Vorsatz für dieses Jahr, oder? Ich wünsche Dir auch ein schönes Jahr 2015 mit vielen tollen Momenten!

      LG, Melanie

      Reply
  • Avatar
    Tanja von Produktfreiraum
    11. Januar 2015 at 12:28

    Hallo liebe Melanie,

    du hast einen wundervollen Blog! :) Mich hat das Reisefieber vor ein paar Monaten wieder gepackt, aber stillen konnte ich es bisher noch nicht. Ich liebe Mexico, habe dort 1 Jahr gelebt, meine zweite Heimat eigentlich. Mach weiter so mit deinem tollen Blog, ich komm zurück zum weiter stöbern.

    Liebste Grüße aus Berlin. Tanja

    Reply
    • Avatar
      goodmorningworld
      12. Januar 2015 at 19:13

      Liebe Tanja,

      dankeschön für das Lob! :) Du hast ein Jahr in Mexico gelebt? Das hört sich ja traumhaft an… Hast Du dann vielleicht noch ein paar mehr gute Tipps für mich? Welche Orte findest Du zum Beispiel sehr schön und was sollte ich unbedingt anschauen?

      Hmmm… Hast Du schon eine Idee, wie Du Dein Reisefieber stillen könntest? ;)

      Ganz liebe Grüße,
      Melanie

      Reply
  • Avatar
    Simone Commeamus
    11. Januar 2015 at 17:25

    Ich war vor über 10 Jahren mal in Cancún, aber damals war ich erst 12 oder so und wusste es eigentlich nicht zu schätzen.
    Dein Bericht hat mir nochmal Lust auf dieses Reiseziel gemacht!!!

    Liebe Grüße

    Reply
    • Avatar
      goodmorningworld
      12. Januar 2015 at 20:17

      Liebe Simone,

      dann lass uns das in diesem Jahr anpacken… ;)

      LG, Melanie

      Reply
  • Avatar
    Marco
    5. März 2015 at 18:04

    Hallo,

    Ich kann Bakalar empfehlen. Bakalar, die Lagune der sieben Farben, ist außerhalb Mexikos weitgehend unbekannt.

    Reply
    • Avatar
      goodmorningworld
      7. März 2015 at 14:09

      Hallo Marco,

      danke für den Tipp, Lagune der sieben Farben hört sich ja grandios an! Ich glaub, ich hab sogar schon mal davon gehört oder Fotos gesehen! Gibt es dort nicht auch die vielen Flamingos? :)

      Ganz liebe Grüße,
      Melanie

      Reply
  • Avatar
    Crischo
    17. Februar 2016 at 15:32

    Mexiko ist mein Traumreiseland. Vor allem die antike Kultur der Maya hat es mir angetan. San Christobal ist tatsächlich einen Abstecher wert, wenngleich man sich auch warme Kleidung einpacken sollte. Ich war zwei mal dort und empfand es immer ein wenig zu kalt. Auch regnetes dort im Herzen des Hochlandes gerne mal. Mein Lieblingsort ist Palenque mit seinen Ruinen im dampfenden Dschungel. Dieser Ort hat etwas geheimnsivoll mystisches und die Temperaturen sind dort deutlich höher, als im Hochland.

    Reply
    • Melanie
      Melanie
      12. März 2016 at 5:20

      Hey Crischo,

      danke für deinen schönen Kommentar! Mir hat es Mexiko auch angetan und seit ein paar Stunden bin ich auch wieder hier! In zwei Tagen geht´s für mich auf die Isla Holbox, darauf freue ich mich schon ohne Ende. Nach einem Zwischenstopp in Belize erkunde ich dann noch Oaxaca und wenn die Zeit reicht auch noch San Cristobal! :)

      Ganz liebe Grüße aus Cancun,
      Melanie

      Reply
  • […] Melanie hat mehrere Reiseblogger zu ihren Tipps in Mexico befragt https://goodmorningworld.de/besten-insidertipps-mexiko/ […]

    Reply
  • Avatar
    Esther
    13. Februar 2019 at 22:37

    Hey, beruflich bedingt war ich „nur“ in der Hauptstadt, Ciudad de Mexico, und muss hierfür einstehen: es ist eine wundervolle Stadt!!! Die Architektur ist grandios, das museo de anthropologia und der temple major am Zócalo jetzt nicht mehr aus meinen Reiseerinnerungen wegzudenken! Das Herz Mexicos, Tenochtitlan, aus meiner Sicht Pflichtprogramm für Mexico. Hier liegen das Herz, die Macht, die Tradition und die Zukunft Mexicos. Kommt bei Europäern irgendwie zu kurz, keine Ahnung warum. Eine Woche in Mexico sind Minimalprogramm aus meiner Sicht. Diese 20-Millionen-Stadt mit Blick auf den Popocatepetl darf man nicht ignorieren. Perfektes Bus- und Metro-Netz machen da für wenig Pesos alles möglich. Das Miteinander der geschichtlichen Epochen sind unbeschreibbar, der verbliebene aztekische Einfluss ist zum Glück nicht zu übersehen! Die Konquistadoren haben glücklicherweise nicht alles zerstören können! Fazit: ein Muss neben den Stränden, hier schlägt das Herz Mexicos!!! Ach ja: war alleine (weiblich) unterwegs und hatte nicht einmal Sorge um meine Sicherheit. (Ok, nachts besoffen in komischen Gegenden war ich natürlich NICHT unterwegs…)

    Reply
    • Melanie
      Melanie
      14. Februar 2019 at 13:43

      Liebe Esther,

      vielen Dank für deinen informativen Kommentar und deine Begeisterung für Mexiko. Ich liebe dieses Land auch total und möchte super gerne auch mal die Hauptstadt kennenlernen. Ich war insgesamt mehrere Monate in Mexiko unterwegs, aber nie richtig um Zentrum. Eher immer an der Küste oder halt in den kleinen Städtchen in den Bergen. Hast du denn vor, bald wieder dorthin zu reisen? Welche Regionen würden dich noch interessieren?

      Liebe Grüße,
      Melanie

      Reply

Leave a Reply

Made with by Melanie