Amerika, Mexiko

San Cristóbal de las Casas: 15 Tipps & Ideen für die schöne Stadt in den Bergen von Mexiko

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Enthält Werbung* Tief eingegraben in den mexikanischen Bergen der noch herrlich ursprünglichen Region Chiapas liegt das wunderschöne und wirklich faszinierende alte Städtchen San Cristóbal de las Casas. Hier im noch unberührten Mexiko verzaubern dich kunterbunte Häuschen, charmante Cafés, Restaurants mit leckeren lokalen Köstlichkeiten und prächtige Kolonialbauten. Erhabene und uralte Kirchen laden dich ein zum Innehalten und lassen dich mit fast schon spielerischer Leichtigkeit zur Ruhe kommen.

San Cristóbal de las Casas lockt mit grünen, gemütlichen Parks zum einfach nur Dasitzen und Menschen beobachten. Atemberaubende Ausblicke bringen dich zum Staunen und quirlige Märkte animieren zum Feilschen und Geld ausgeben. 10 ereignisreiche Tage habe ich hier im Hochland von Mexiko verbracht. Meine 15 besten Tipps für San Cristóbal de las Casas, und was du in und um die Stadt herum auf gar keinen Fall verpassen solltest, das verrate ich dir jetzt!

San Cristóbal de las Casas Mexiko Iglesia de Guadalupe

Blick von der Iglesia de Guadalupe auf die Stadt

15 Tipps für San Cristóbal de las Casas in Mexiko

Genieße die Aussicht von der Iglesia de Guadalupe

Einer meiner ersten Erkundungsspaziergänge in San Cristóbal de las Casas führte mich zur schönen Kirche Iglesia de Guadalupe. Das im Jahre 1834 erbaute Kirchlein wacht auf dem Guadalupe Hügel über die zu seinen Füßen liegende Stadt. Abwechselnd in leuchtendem Gelb und strahlendem Weiß sind die 79 Stufen gestrichen, die es zu erklimmen gilt. Oben angekommen kannst du nicht nur einen Blick in die Kirche werfen, sondern hast auch eine schöne Aussicht über ganz San Cristóbal.

Ich habe mir hier einfach ein bisschen Zeit genommen, habe mich auf die oberen Treppenstufen gesetzt und habe die Menschen um mich herum beobachtet. Am schönsten fand ich es auf dem Hügel übrigens kurz vor Sonnenuntergang. Das Licht ist dann herrlich warm und die ganze Stadt sieht golden und einladend aus!

San Cristobal de las Casas Mexiko Iglesia de Guadalupe Treppen

Am späten Nachmittag ist das Licht am schönsten

San Cristobal de las Casas Mexiko Iglesia de Guadalupe Ausblick

Blick vom Inneren der Kirche auf die Stadt

San Cristobal de las Casas Mexiko Iglesia de Guadalupe

79 gelbweiße Stufen musst du hochsteigen

San Cristóbal de las Casas Mexiko Iglesia de Guadalupe

Die Iglesia de Guadalupe von Innen

San Cristobal de las Casas Mexiko Iglesia de Guadalupe Cerro

Hier sitzen und das Leben beobachten

Der Kunsthandwerksmarkt vor der Iglesia de Santo Domingo

Rund um den majestätischen Klosterkomplex der Iglesia de Santo Domingo (eine der prunkvollsten Kirchen in San Cristóbal de las Casas) erstreckt sich ein großer, bunter und lebhafter Kunsthandwerksmarkt. Die vielen farbenfrohen, zum Verkauf angebotenen Tücher und Textilien der indigenen Bergvölker, zusammen mit den überall aufgehängten bunten Fähnchen, erzeugen für mich eine wirklich einzigartige Stimmung. Vor allem mit der schnörkeligen Fassade der Kirche im Hintergrund sieht die komplette Location wirklich faszinierend aus und macht gute Laune pur!

Handmade Market
Plazuela de la Iglesia de Santo Domingo
San Cristóbal de las Casas, Chiapas
Geöffnet täglich von Sonnenaufgang bis zum späten Nachmittag

San Cristóbal de las Casas Mexiko Templo de Santo Domingo

Noch viel bunter kann ein Markt kaum sein

San Cristobal de las Casas Mexiko Markt Iglesia de Santo Domingo

Der Markt erstreckt sich rund um die Iglesia de Santo Domingo

San Cristobal de las Casas Mexiko Kunsthandwerksmarkt Santo Domingo Templo

Brauchst du noch etwas für deine Lieben Zuhause?

Die Kirche La Merced und der kleine Markt davor

Die Iglesia de La Merced stand eigentlich gar nicht auf meiner Liste von Orten, die ich mir in San Cristóbal de las Casas in Mexiko unbedingt anschauen wollte. Mehr durch Zufall landete ich eines sonnigen Nachmittags hier, weil ich mich eigentlich in einem der Cafés nebenan mit zwei Reisebekanntschaften treffen wollte.

Wir verlegten dann aber kurzerhand unser Treffen auf den Platz vor der La Merced Kirche, da hier gerade ein total süßer Markt mit vielen Essens- und Getränkeständen stattfand. Ein echt schöner Ort, vor allem im warmen Licht eines späten Nachmittags! Zwei Tage später hab ich herausgefunden, dass der Markt täglich stattfindet, also ein perfekter Tipp für dich ist!

San Cristobal de las Casas Mexiko Iglesia de la Merced

Die majestätische La Merced Kirche

San Cristobal de las Casas Iglesia de la Merced

Auch hier ist ein Besuch am Nachmittag am schönsten

San Cristobal de las Casas Mexiko Iglesia de la Merced Markt

Der kleine Markt vor der Iglesia La Merced

Ein Spaziergang zur Iglesia del Cerrito

Ein der Iglesia de Guadalupe ganz ähnliches Kirchlein, zumindest was die auch hier sehr besondere Lage betrifft, ist die Iglesia del Cerrito. Viele Stufen führen dich nach oben auf einen Hügel, auf dem die kleine Kirche über San Cristóbal de las Casas wacht. Diesmal ist es nicht Gelb und Weiß, das dir hier von allen Seiten entgegen leuchtet, sondern ein dunkles Rot mit Weiß.

Besonders schön ist der Spaziergang, wenn die kompletten Treppen aufgrund einer anstehenden (oder auch vergangenen) Zeremonie mit den für Mexiko so typischen bunten, im Wind wehenden Fahnen geschmückt sind. Was übrigens gar nicht mal so selten vorkommt!

San Cristobal de las Casas Mexiko Markt

Die Real de Guadalupe in San Cristóbal de las Casas

Rund um den quirligen Zócalo, dem zentralen Platz von San Cristóbal de las Casas, erstreckt sich ein dichtes Netz aus schmalen Strässchen und bunten Gässchen. Eigentlich kannst du nichts besseres machen, als ohne Plan und Google Maps einfach drauf loszulaufen und die faszinierende Atmosphäre voll und ganz in dich aufzunehmen.

Vor allem auf der Real de Guadalupe, der Straße, die vom Zócalo kerzengerade bis zu den gelbweißen Stufen der Iglesia de Guadalupe führt, findest du all die zu Beginn des Artikels erwähnten bunten Häuschen, die charmanten Cafés und auch die Restaurants mit den verführerischen mexikanischen Leckereien. Außerdem unzählige Boutiquen mit hübschen Kleidern und lokalem Kunsthandwerk der indigenen Bergvölker aus der Region Chiapas.

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Nachmittags auf der Real de Guadalupe

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Hier findest du unzählige Cafés und Restaurants

San Cristobal de las Casas Mexiko Real de Guadalupe-2

Die Real de Guadalupe führt kerzengerade zur Kirche

San Cristobal de las Casas Mexiko Real de Guadalupe

Straßenverkäufer auf der Real de Guadalupe

San Cristobal de las Casas Mexiko Cupcake

Kleine Leckereien locken an jeder Straßenecke

Gute Restaurants im Stadtzentrum

Für den kleinen oder auch großen Hunger zwischendurch kann ich dir das Funky Burritos mehr als empfehlen. Wie der Name schon vermuten lässt, gibt es hier sehr gute Burritos mit über zwanzig verschiedenen Füllungen und fünf unterschiedlichen, aber immer scharfen Salsas zum Dippen. Unheimlich lecker und volle Empfehlung! Am späten Abend verwandelt sich das Restaurant übrigens in eine Bar mit Live Musik und DJ´s, in der du die hier traditionell hergestellten Mezcales (eine mexikanische Spirituose aus Agaven) probieren kannst.

Funky Burritos & Mezcales
28 de Agosto #4 b, zona centro

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 13 – 1 Uhr
Sonntag geschlossen

Falls dir der Sinn nach ein bisschen mehr Gesundheit steht, bist du im gemütlichen Te Quiero Verde Restaurant sehr gut, beziehungsweise besser, aufgehoben. Hier gibt es unglaublich leckere grüne Smoothies und richtig gutes organisches Essen.

Te Quiero Verde
Calle Niños Heroes 5b, Zona Centro
Geöffnet täglich von 9 – 21 Uhr

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Das bunte Funky Burritos Restaurant

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Und hier die gesündere Variante

Die Kathedrale von San Cristóbal de las Casas

Schon von Weitem leuchtet die Fassade der im Jahre 1528 erbauten Kathedrale von San Cristóbal de las Casas, dem wohl bekanntesten Bauwerk der Stadt, in knalligem Rot und Gelb. Sehr markant ist auch das große hölzerne Kreuz vor dem Gebäude. Nimm dir unbedingt auch ein wenig Zeit, um mal in die Kirche reinzugehen. Das Innenleben dieser ist sehr schön und beeindruckend.

Auch die Plaza Major, der große Platz vor der Kathedrale, verströmt für mich irgendwie eine ganz besondere Stimmung. Vor allem dann, wenn Einheimische mit aufwändigem Kopfschmuck und traditioneller Bekleidung verschiedene lokale Tänze aufführen oder eine Art heilige Zeremonie stattfindet. Gleich neben der Plaza Major, hinter der Kathedrale, liegt der kleine grüne Parque Central, wo du es dir auf einer der Bänke zwischen den Einheimischen gemütlich machen kannst.

San Cristobal de las Casas Mexiko Kathedrale

Die Kathedrale mit dem Holzkreuz davor

San Cristobal de las Casas Mexiko Kathedrale Plaza Major

Die Plaza Major vor der Kathedrale

San Cristobal de las Casas Mexiko Kathedrale Park

Der kleine Central Park lockt zum Entspannen

San Cristobal de las Casas Mexiko Kathedrale Park

Schönes Restaurant gleich neben dem Parque Central

San Cristobal de las Casas Mexiko bunte Haeuser

Bunte Häuschen in einer der Seitenstraßen

Aktivitäten im Umland von San Cristóbal de las Casas

Nicht nur die Stadt selbst, sondern vor allem auch das herrlich grüne Umland von San Cristóbal de las Casas, hat eine ganze Menge cooler Ausflugsmöglichkeiten zu bieten. Bei einer so beeindruckenden Natur, die das Hochland von Chiapas ohne Zweifel zu bieten hat, wäre es einfach zu schade, die komplette Zeit nur an einem Ort zu verbringen! Hier sind also meine besten Tipps und ganz persönlichen Highlights, was du rund um das Städtchen auf gar keinen Fall verpassen solltest:

Staune am beeindruckenden Cañón del Sumidero

Nur etwa 50 Kilometer, und damit eine gute Autostunde von San Cristóbal de las Casas entfernt, liegt eine echte Naturschönheit: der absolut beeindruckende, mehrere Millionen Jahre alte Cañón del Sumidero. Bis zu 1.000 Meter ragen an manchen Stellen die steil abfallenden Felswände links und rechts des Flusses in die Höhe. Auf Sandbänken sonnen sich faul die Krokodile und knuffige Schildkröten treiben im Wasser. All das kannst du am besten von einem der Schnellboote aus beobachten, die mit den Besuchern durch den kurvigen Canyon düsen.

Den Cañón del Sumidero kannst du entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen (etwas umständlich und langwierig), einen Ausflug dorthin im Rahmen einer organisierten Tour buchen, oder dir einfach ein Taxi chartern. Für diese Variante habe ich mich letztendlich entschieden, vor allem weil ich so ganz individuell entscheiden konnte, wo und wie lange ich noch einen Zwischenstopp auf der Strecke einlegen möchte.

Bei Anreise mit dem öffentlichen Bus oder während einer der Touren hätte ich wahrscheinlich nicht all die ziemlich coolen Aussichtspunkte besuchen können, bei denen du aus über 1.000 Metern Höhe von oben auf den tief in die Felsschluchten eingegrabenen Cañón del Sumidero herunterschauen kannst. Falls du dir aber den Aufwand von Taxi finden und Verhandeln ersparen möchtest, dann ist diese Tagestour eine schöne Alternative für dich!

San Cristóbal de las Casas Mexiko

An die 1.000 Meter hoch ist die Schlucht

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Besuche den Cañón del Sumidero in deinem Mexiko Urlaub

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Ein schöner Tagesausflug von San Cristóbal de las Casas

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Atemberaubende Natur in Chiapas

San Cristobal de las Casas Sumidero Canyon

Mit dem Boot durch den Canyon düsen

San Cristobal de las Casas Sumidero Canyon Krokodil

Auch Krokodile siehst du hier im Cañón del Sumidero

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Einer der vielen Aussichtspunkte am Canyon

Ein Ausritt zur Kirche von San Juan Chamula

Im kleinen Bergdorf San Juan Chamula steht eine auf ihre ganz eigene Weise wirklich besondere Kirche: die Iglesia de San Juan. Ich kann dir bereits jetzt schon versichern, dass blosse Worte der eigentümlichen und mystischen Stimmung im Inneren dieses grünweißen Gotteshauses nicht im Geringsten gerecht werden. Ich versuche natürlich trotzdem, dir alles einigermaßen gut zu beschreiben. Außerdem sind Worte das einzige was ich habe, denn Fotos sind im Innern der Kirche strengstens verboten.

Sofort im ersten Moment, wenn du durch die bunt bemalte Eingangstür ins rauchige Innere der Kirche trittst, schlägt dir ein intensiver Geruch nach Tannennadeln und Weihrauch entgegen. Der Boden, auf dem die Gläubigen mit hunderten von Kerzen vor sich sitzen und beten, ist komplett mit getrockneten Tannenzweigen ausgelegt. Du hörst das leise Gemurmel von düster aussehenden Schamanen bei ihren Versuchen, die Kranken und Verzweifelten zu heilen. Auch ängstliches Hühnergegacker dringt an dein Ohr: Ein Opfer dieser Art soll nämlich bei den Gebeten helfen. So ist zumindest der Glaube der Bergvölker hier.

San Cristobal de las Casas Chamula Kirche Eingang

Nach dem Betreten nur noch wundern und staunen

Was genau hat es wohl mit den Spiegeln auf sich?

Um das gesamte Kirchenschiff herum flackern unzählige Kerzen und es stehen überall ziemlich gruselig aussehende Heiligenfiguren mit Spiegeln um den Hals. Ich frage mich immer noch, was genau die Spiegel wohl für eine Bedeutung haben sollen. Solltest du es wissen, dann schreib mir bitte, ja?

Die Atmosphäre in San Juan Chamula war für mich absolut magisch, unheimlich faszinierend, aber auch ein bisschen verstörend. Du musst da einfach selbst mal hin und alles mit deinen eigenen Sinnen aufnehmen! Der Besuch dieser Kirche stand schon ewig lange auf meiner Bucketliste und ich freue mich echt, dass ich es endlich dorthin geschafft habe.

San Cristobal de las Casas Chamula Kirche

Die Kirche von San Juan Chamula von außen

San Cristobal de las Casas Chamula Kirche Kreuz

Sogar das Kreuz vor der Kirche trägt Nadelschmuck

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Eine Zeremonie mit lautem Geknalle vor der Kirche

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Das Eingangstor zur Iglesia de San Juan Chamula

Mein Tipp: Du kannst übrigens entweder mit einem Collectivo, das sind kleine Sammeltaxis, nach San Juan Chamula fahren oder, einfach viel cooler, auf dem Rücken eines Pferdes dorthin reiten. Wir haben uns für die Pferde entschieden, obwohl wir beide echt blutige Reitanfänger sind. Trotz unseres etwas gewöhnungsbedürftigen Guides hat es wirklich ganz viel Spaß gemacht und war definitiv die richtige Entscheidung. So einen Ritt nach Chamula kannst du ganz einfach einen Tag vorher bei einem der vielen Touranbieter in San Cristóbal de las Casas Downtown buchen. Natürlich gibt es auch eine fertige Tour zur Kirche, wenn das für dich bequemer und dir lieber ist.

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Mit dem Pferd zur Iglesia de San Juan Chamula

Besuche den Nationalpark der Lagunas de Montebello

Der ganz nahe an der Grenze zu Guatemala liegende Nationalpark Lagunas de Montebello schützt bereits seit 1959 über 7.000 Hektar wunderschöne Natur mit über 50 glasklaren Seen, sowie eine herausragende Tier- und Pflanzenwelt. Das Besondere? Jeder einzelne See hier scheint seine ganz eigene Farbnuance von Tiefblau bis zu leuchtend Türkis zu haben, so macht es zumindest auf mich den Eindruck. Wirklich wunderschön ist es hier, total ruhig und friedlich. Außerdem entdecke ich hier so gut wie keine anderen Touristen, nur ein paar Einheimische!

Mein Tipp: Für diesen Tagesausflug buchst du dir am besten einen eigenen Mietwagen. Nur dann kannst du komplett selbst bestimmen, wie lange, und vor allem an welchen der wirklich kristallklaren Seen und Wasserfälle du gerne eine oder auch mehrere Pausen einlegen möchtest. Auf manchen der über 50 „Lagos de Montebello“ kannst du übrigens auch gemütliche Floßfahrten machen.

Überlege dir anhand meiner Fotos am besten selbst, ob sich für dich die lange Fahrt von San Cristóbal de las Casas aus bis fast an die Grenze zu Guatemala lohnen würde, denn mit drei holprigen Stunden für die einfache Strecke musst du leider auf jeden Fall rechnen. Falls du nicht selbst fahren möchtest, gibt es natürlich auch eine organisierte Tour zu den Lagos de Montebello.

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Aussichtspunkt bei den Lagunas de Montebello

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Jeder See hat seine ganz eigene Farbe

Schöner Zwischenstopp: Der Wasserfall El Chiflón

Etwa eine Fahrstunde von den Lagunas de Montebello entfernt rauscht auch noch der malerische Wasserfall El Chiflón vor sich hin. Ein schöner Spazierweg führt dich vorbei an in hellem Blau leuchtenden Wasserbecken und endet schließlich an einem Aussichtspunkt direkt am Wasserfall. Wenn du deinen Besuch mit ausreichend Zeit und nicht kurz vor Dunkelheit planst, dann kannst du hier auch noch in spektakulärer Umgebung baden!

San Cristobal de las Casas Chiflon Wasserfall

Der Wasserfall El Chiflón

San Cristobal de las Casas Wasserfall Chiflon

Was für eine außergewöhnliche Farbe, oder?

San Cristóbal de las Casas Mexiko

Der Weg zum Wasserfall vorbei an türkisen Becken

Und? Hast du jetzt auch Lust auf eine Reise nach San Cristóbal de las Casas und in seine abwechslungsreiche und schöne Umgebung bekommen? Oder warst du schon mal hier im Hochland von Mexiko und Chiapas und magst mir erzählen, was dir persönlich am besten gefallen hat? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar hier auf meinem Reiseblog!


Noch mehr Ideen & Tipps für deinen Mexiko Urlaub

  • In diesem umfangreichen Guide für deinen Mexiko Urlaub gebe ich dir ganz viele Tipps und Inspiration zu meinen 5 liebsten Orten in Mexiko. Aber Vorsicht: Danach fällt die Wahl wahrscheinlich umso schwerer!
  • Lässt sich perfekt mit San Cristóbal de las Casas kombinieren: Die Maya Ruinen von Palenque, der Wasserfall Misol-Ha und die wunderschönen Farben des Wassers der Agua Azul
  • Das Strandörtchen Tulum auf der Yucatán Halbinsel verströmt einen herrlich spirituellen Vibe. Wie wäre es mit einem Retreat am Karibikstrand zusammen mit einem waschechten Maya Heiler?

Meine Reiseführerempfehlung für San Cristóbal de las Casas

Diesen Reiseführer empfehle ich dir, weil er speziell meine zwei absoluten Lieblingsregionen sehr genau abdeckt, und nicht einfach nur ganz Mexiko, wie so viele andere. Die wunderschöne Yucatán Halbinsel und das Hochland von Chiapas  kannst du übrigens perfekt miteinander kombinieren. Außerdem hast du bei diesem Reiseführer den Vorteil, dass du dich online für regelmäßige Updates anmelden kannst und somit immer die aktuellste Version zur Verfügung hast!


San Cristobal de las Casas Mexiko Iglesia de Guadalupe Platz


*Vielen Dank an Shoestring Reisen für die schöne Unterkunft, durch die dieser Beitrag erst entstehen konnte. Alle Tipps und meine Meinung sind meine eigenen und wurden nicht beeinflusst. Bis auf das Hotel habe ich alles selbst bezahlt, auch die Ausflüge. In diesem Beitrag gibt es Werbelinks. Klickst und buchst du über diese, bekomme ich eine Provision. Vielen Dank, dass du damit meinen Reiseblog unterstützt!

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply San Cristóbal und Umgebung – Von bunten Häusern, Schamanenkirchen und Wasserfällen - Reiseblog | Digitales Nomadentum7. Mai 2016 at 21:45

    […] habe mir zusammen mit meiner Bloggerkollegin Melanie von Good morning world ein Auto gemietet und wollte mich selbst davon überzeugen, wie schön sie wirklich […]

  • Reply Julian11. Mai 2016 at 18:58

    Toller Beitrag und schöne Bilder! Waren selber da aber hauptsächlich in der Stadt – die Umgebung ist ja noch schöner! Danke nochmals für die Inspiration.

    • Reply Melanie12. Mai 2016 at 2:35

      Hi Julian,

      die Umgebung ist tatsächlich richtig schön! Müsst ihr also nochmal hin… ;)
      Gern geschehen mit der Inspiration, bin ja immer sehr froh wenn´s damit auch klappt!

      Ganz liebe Grüße aus Mexiko,
      Melanie

  • Reply Eve3. November 2016 at 4:35

    Hallo Melanie,

    schöner Beitrag. Ich war auch letztes Jahr dort und fand diese Stadt wirklich faszinierend. Der Cañón del Sumidero scheint wirklich ein tolles Ausflugsziel zu sein.

    Liebe Grüße
    Eve

    • Reply Melanie5. November 2016 at 17:24

      Liebe Eve,

      dank dir! San Cristobal ist wirklich faszinierend, ja… :) Warst du nicht im Canon del Sumidero? Der war wirklich sehr beeindruckend! Was hast du denn alles für Ausflüge gemacht? Warst du bei der Kirche?

      LG, Melanie

  • Reply Gabriele19. Mai 2017 at 11:08

    Hallo Melanie, ich habe mich in den letzten Tagen durch einen ganzen Schwung Reisereportagen auf deinem Blog gelesen. Wirklich tolle Erlebnisse, Geschichten und Tips. Und eine ganze Reihe Bilder von dir schwindelfrei am Rand eines Canyons. Ich wäre ja hübsch hinter dem Mäuerchen auf dem Bild oben stehen geblieben. :-) Ich mag solche Blicke zwar auch, aber schwindelfrei bin ich leider nicht.

    • Reply Melanie21. Mai 2017 at 17:20

      Liebe Gabriele,

      dankeschön für deine super netten Worte! Ich mag diese Fotos und Ausblicke total gerne, mich hält da nix hinter dem Mäuerchen… ;) Aber klar, ist einfach nicht jedem seine Sache und ich ernte auch regelmäßig rügende Worte von meiner Family zuhause! :) Wo war denn dein liebster Ausblick bis jetzt?

      Ganz liebe Grüße,
      Melanie

      • Reply Gabriele22. Mai 2017 at 19:32

        Der spektakulärste Ausblick was sicher vom Ben Nevis in Schottland, aber da hatte ich noch keine digitale Kamera. Der Ausblick, der mich persönlich am meisten berührt hat, war eine ruhige halbe Stunde im Bergfried von Dolwyddelan in Wales. Es gibt dort diese tiefen Fenser mit Steinänken, und ich habe da gesessen, meinen Tee getrunken und auf die kargen aber wunderschönen walisischen Berge geschaut. Überhaupt gibt es in den schottischen Highlands und Nordwales schöne Ausblicke.

        Einen interessanten, wenn auch etwas verregneten Blick vom Fløyen auf Bergen habe ich gerade in meinem Blog gepostet. Meine Norwegen-Reise mit der Hurtigruten war einer der Höhepunkte meines Reiselebens, das lange nicht so aufregend ist wie deins und sich bisher auf Europa beschränkt hat. Island und die Donau sind da auch noch auf meiner Liste. Nach Südamerika würde ich schon gerne mal, aber ich weiss nicht, ob Zeit und vor allem Geld dafür reichen werden. Und eine digitale Nomadin bin ich halt doch nicht.

        Aber auch in Deutschland gibt es schöne Flecken. Nicht so spektakulär wie der Cañón del Sumidero oder der Grand Canyon in den USA, aber ich mag sie trotzdem und gehe gern im Harz oder Meissner (die liegen mehr oder weniger vor meiner Haustür) wandern., z.B. hier: http://lostfort.blogspot.de/2016/07/hiking-in-hessian-switzerland-hessische.html An der Weser gibt es bei Karlshafen sogar einen Skywalk. :-)

        • Reply Melanie25. Mai 2017 at 13:46

          Liebe Gabriele,

          all deine Erinnerungen hören sich super schön an… <3 Klar sind Deutschland und auch Europa wunderschön, ich war da leider noch viel zu wenig! Und ja, Norwegen mit Hurtigruten hört sich absolut genial an, steht übrigens auch noch auf meiner Wunschliste ganz weit oben… :)

          Ich wünsche dir ganz viel Vorfreude und Spaß auf deinen weiteren Reisen!

          Liebste Grüße,
          Melanie

  • Reply Liza2. Mai 2018 at 18:42

    Hey Melanie!
    Wie bist du nach San Cristobal gereist? Ist die Busfahrt sehr kurvenreich und an Abhängen entlang?
    Man hört ja leider immer wieder, dass Busse hinabstürzen weil die Fahrer übermütig werden, kannst du eine Busgesellschaft empfehlen?

    Liebe Grüße,
    Liza

    • Reply Melanie3. Mai 2018 at 8:37

      Liebe Liza,

      ich bin mit den Bussen von ADO gereist und ja, es war soweit ich mich erinnern kann schon sehr kurvenreich… Allerdings hatte ich nen Nachtbus, ich hab also nicht sehen können ob es mit den Abgründen sehr knapp war. Ich würde allerdings vielleicht nicht vom Schlimmsten ausgehen, oder? :) Was für eine Route hast du denn geplant?

      Liebe Grüße,
      Melanie

    Leave a Reply