Menü

Kuba

Kuba Reiseblog: erkunde die schönsten Sehenswürdigkeiten in Havanna, Trinidad & Co.

Warte nicht zu lange mit einer Reise nach Kuba, denn noch ist die Insel in der Karibik nicht zu sehr durch die USA geprägt. Am besten planst du anhand unserer Kuba Reisetipps eine Rundreise von etwa 2 bis 4 Wochen, um auch wirklich die schönsten Sehenswürdigkeiten und Orte besuchen zu können. Du musst nicht mal selbst mit einem Mietwagen fahren, denn die Busse von Viazul bringen dich zuverlässig fast überall hin.

Die quirlige Hauptstadt Havanna

Rund 3 Tage solltest du für die Erkundung der bunten Gässchen von Havanna einplanen. Das Kapitol, die hübschen Plätze wie die Plaza de la Catedral oder La Habana Vieja, das Schokoladenmuseum oder der Cristo de La Habana im Stadtteil Casablanca warten schon darauf, von dir besucht zu werden. Das sind unsere 15 liebsten Havanna Sehenswürdigkeiten.

Das zauberhafte Valle de Viñales

Fast wie eine Landschaft aus Urzeiten mutet das Viñales Tal an. Traumhaft schöne Aussichtspunkte wie der Balcón del Valle, ein Ausritt auf dem Pferderücken, der Besuch einer Tabakfarm oder ein Ausflug zur nahegelegenen Cayo Jutías sind nur ein paar der Dinge, die du im Valle de Viñales auf Kuba erleben kannst.

Bunt, bunter, Trinidad

Die wohl schönste Kolonialstadt auf der Insel ist das malerische Trinidad Kuba mit seiner gelbleuchtenden Church of the Holy Trinity, der Casa de la Música und den leicht zu erreichenden Traumstränden Playa Ancón und La Boca. Sehr empfehlenswert ist auch ein Besuch der Nationalparks Parque Natural El Cubano und Topes de Collantes.

Sancti Spiritus, ein echter Geheimtipp

Ein echter Geheimtipp auf unserem Kuba Reiseblog ist übrigens das noch herrlich unbekannte Kolonialstädtchen Sancti Spiritus. Ein Spaziergang mit einem Einheimischen und ein anschließender Kochkurs bei einer kubanischen Familie sind schöne Möglichkeiten, diesen bunten Ort zu entdecken!

Made with by Melanie