Menü
Reisetipps

Reiseziele Dezember: 5 traumhaft schöne Winterorte in Europa (+ Tipps für besondere Orte zum Übernachten)

Enthält Werbung*

Wenn gegen Ende Oktober in Deutschland langsam spätherbstliche Kälte und Nässe einsetzen, wenn dichte Nebelschwaden über den Wiesen und Feldern hängen und es draußen so richtig ungemütlich wird, dann ist es höchste Zeit zu fliehen – entweder in die Wärme, oder an einen Ort, der im Dezember mit Schnee, Winterfreuden und eventuell sogar mit Weihnachtsstimmung lockt. In diesem Artikel findest du eine kleine aber feine Auswahl sehr schöner Reiseziele Dezember für die zweite, kalte Variante.

Vorhang auf für meine 5 liebsten Winterorte in Europa, einschließlich wertvoller Tipps, was du dort alles erleben, und wo du entweder ganz traditionell oder aber sehr außergewöhnlich übernachten kannst!

Island Rundreise Godafoss Wasserfall

Island – ein schönes Reiseziel für den Dezember

Reiseziele Dezember: Nordlichter in Finnisch Lappland

In Lappland, dem ursprünglichen und wilden Norden Finnlands, habe ich meinen ersten richtigen Winterurlaub verbracht. Schneeschuhtouren durch einsame Wälder auf einer meterdicken Schneedecke, Eisfischen an einem der zahlreichen zugefrorenen Seen und Hundeschlittentouren durch die atemberaubend schönen Landschaften der finnischen Nationalparks: Seit diesem Trip bin ich hin und weg vom Winter im hohen Norden Europas!

Lappland Reisen: Was du hier im Winter unbedingt erleben musst
Mit dem Heißluftballon quer durch Lappland

Wusstest du eigentlich, dass du von November bis März in Finnland, und vor allem in Lappland, die besten Chancen auf eine Sichtung der Polarlichter hast? In wolkenlosen Nächten kannst du dieses spektakuläre Naturwunder sehr häufig am klaren Winterhimmel beobachten.

Ganz bequem vom Bett aus geht das in coolen Glasiglus, beziehungsweise Zimmern mit Glasdecke: Hier kannst du friedlich und warm eingepackt vor dich hin schlummern und brauchst keine Angst haben, die Lichter zu verschlafen. Der von den Hotels angebotene Nordlichtalarm sorgt zuverlässig dafür, dass du zum genau richtigen Zeitpunkt die Augen aufmachst!

Glass Resort in Rovaniemi

Besuche den Weihnachtsmann in Rovaniemi

Eine weitere Besonderheit, vor allem im Dezember, ist das finnische Örtchen Rovaniemi. In der Hauptstadt Lapplands hat nämlich (laut der Finnen) der Weihnachtsmann sein „offizielles“ Zuhause. Im Advent findest du im Weihnachtsmanndorf aufwändige Dekorationen und kannst sogar einen Brief an ihn im extra dafür eingerichteten Postamt dalassen. Dieser wird auch garantiert beantwortet. Wenn du so etwas gerne magst: du kannst auch direkt hier übernachten!

Santa Claus Holiday Village

Was du unbedingt wissen solltest

Der Dezember ist einer der Monate mit dem wenigsten Tageslicht an Orten in Höhe des Polarkreises. Es wird ziemlich spät hell und ganz früh auch wieder dunkel. Trotzdem kann genau das eine echt besondere Erfahrung sein, denn die Sonne steht „den ganzen Tag“ sehr tief und sorgt damit praktisch für eine Art stundenlanges Sonnenuntergangsfeeling. Und auch gerade weil es so lange dunkel ist, legen die Menschen dort sehr viel Wert auf schöne Dekorationen und Gemütlichkeit.

Sollte das nun aber absolut nichts für dich sein, dann verschiebe deine Lappland Reise lieber auf Februar oder März, dann sind Tag und Nacht schon wieder in etwa gleich lang. Das gleiche gilt übrigens auch für meine Tipps zu Norwegen und Island weiter unten im Artikel.

Lappland im Winter Husky Tour

Once-in-a-lifetime: Hundeschlittentour in Lappland

Lappland Winter

Oder doch lieber mit dem Heißluftballon über die Wälder?

Lappland Winter

Ich habe „meine“ Huskies so geliebt!

Lappland Winter

Die Weite Lapplands ist wirklich beeindruckend

Lappland im Winter Pallas-Ylläs Nationalpark

Am Abend unterwegs mit den Schneeschuhen

Reiseziele Dezember: der Millstätter See in Österreich

Ein wunderschönes Winterziel, nicht nur für den Dezember, sondern auch für die Monate Januar und Februar, ist der Millstätter See bei Kärnten in unserem Nachbarland Österreich. Egal ob Langlaufen auf einer der zahlreichen vorgespurten Loipen rund um den See, rasante Abfahrten in den nahen Skigebieten des Kärntner Skikarussells, oder Eislaufen auf zugefrorenen Naturseen in schönster Kulisse – die Möglichkeiten für winterliche Aktivitäten rund um den zweitgrößten See Kärntens sind vielseitig!

Wie wäre es zum Beispiel mit einer entspannten Winterwanderung zu einer der malerischen Hütten? Besonders schön gelegen sind die Schwaigerhütte oder auch die Pichlhütte. Liegt bereits genug Schnee, dann kannst du deinen Rückweg sogar mit einem Holzschlitten auf der vier Kilometer langen Naturrodelbahn antreten. Aber natürlich erst, nachdem du dich mit den traditionellen Hüttenschmankerln wie Kaiserschmarrn & Co. ausreichend gestärkt hast. Cool, oder?

Auch in einer Pferdekutsche kannst du das winterliche Ufer des Millstätter Sees erkunden. Warm eingepackt in weiche Felle, ein heißer Glühmost wärmt dir die Finger und nicht viel mehr als das Gleiten der Kufen über den Pulverschnee ist zu hören – fast schon ein bisschen kitschig, aber mit Sicherheit auch eine echt schöne Erfahrung!

Reiseziele Dezember Millstaetter See

Der Millstätter See in Österreich im Dezember

Wohlfühlen mit Sauna & beheiztem Seebad

Eines der schönsten Hotels am Millstätter See ist das Kollers in Seeboden. Im Winter sorgen vor allem die luxuriösen Alm Chalets in traumhafter Berglage für echte Winterfreuden. Aber auch die „normalen“ Zimmer und Suiten verwöhnen dich mit heimeliger Atmosphäre und allem, was das Kollers an Annehmlichkeiten zu bieten hat. Die Zutaten, aus denen die leckeren Gerichte im hoteleigenen Restaurant gezaubert werden, stammen überwiegend aus der Region, darauf wird hier sehr großer Wert gelegt.

Ein absoluter Wohlfühlort im Kollers ist definitiv der stilvoll gestaltete Wellnessbereich und vor allem auch das ganzjährig auf angenehme 28 Grad beheizte Seebad. So kannst du sogar in den Wintermonaten ein herrlich entspannendes Bad im Millstätter See nehmen. Eine echte Besonderheit, nicht nur nach einem Saunagang. Was braucht man mehr für einen perfekten Wintertag?

Reiseziele Dezember Oesterreich Kollers Seebad

Das auf angenehme 28 Grad beheizte Seebad des Kollers

Reiseziele Dezember Oesterreich Millstaetter See

Millstätter See: ein perfektes Reiseziel im Dezember

Reiseziele Dezember Oesterreich Schneeschuhwandern

Hast du schon mal eine Schneeschuhwanderung unternommen?

Reiseziele Dezember: die Lofoten in Norwegen

Die für mich schönste Region in Norwegen sind die Lofoten. Schon der Landeanflug auf den winzigen Flughafen in Leknes beschert dir traumhafte Blicke auf die schroffe Inselwelt und die tiefblauen Fjorde. Am äußersten Zipfel der Lofoten – dort, wo die Landschaft am beeindruckendsten ist und die traditionellen Fischerdörfchen am malerischsten zwischen den Bergen kleben – gibt es mehr oder weniger nur eine einzige Straße. Und die ist im Sommer gnadenlos verstopft mit Mietwägen, Ausflugsbussen und Campern. In den Wintermonaten von Dezember bis März dagegen hast du diese manchmal fast ganz für dich alleine!

Lofoten Urlaub: die schönsten Spots auf der Inselgruppe am Polarkreis

Nicht nur das Nordlicht wartet von November bis März darauf, von dir bestaunt zu werden, auch die komplette Landschaft sieht mit Schnee bestäubt so was von zauberhaft aus. Bei Sonnenschein leuchtet das dunkle Blau-Türkis der glasklaren Fjorde mit dem traditionellen Gelb und Rot der norwegischen Häuser in Hamnøy, Sakrisøy & Co. um die Wette. Für den kleinen Hunger zwischendurch empfehle ich dir die süßen Zimtschnecken, die es in jedem Café auf den Lofoten backfrisch aus dem Ofen zu kaufen gibt. So verboten lecker!

Übernachten in traditionellen Fischerhütten

Mein Tipp: Am allerschönsten und sehr traditionell wohnst du in den urigen Fischerhütten, den sogenannten Rorbuer, die meist direkt an einem Fjord liegen. Die zwei schönsten Rorbuerhotels, in denen wir in unserem Lofoten Urlaub geschlafen haben, sind diese hier:

Eliassen Rorbuer Resort in Hamnøy mit fantastischer Aussicht auf den Reinefjord
Nyvagar Rorbuhotel in Svolvær mit einer Sauna direkt am Fjord

Aurora borealis Lofoten Hamnoy

Echt magisch: Nordlicht über Hamnøy

Lofoten Urlaub Norwegen Reine

Ausblick vom Trinkwasserspeicher auf Reine

Sakrisoy Lofoten

Reiseziele Dezember: Schnee wie Puderzucker auf Sakrisøy

Zimtschnecke Norwegen

Leckere Zimtschnecke für den Hunger zwischendurch

Reiseziele Dezember: Zell am See-Kaprun in Österreich

In Österreich gibt es dank der Berge so viele tolle Winterorte, dass es unser malerisches Nachbarland gleich zweimal in meine Liste schöner Reiseziele im Dezember geschafft hat. Nina hat nämlich vor einiger Zeit die Region Zell am See-Kaprun besucht und war total begeistert!

Zell am See-Kaprun: Winterparadies nicht nur zum Skifahren

Hast du schon mal einen Gipfel bestiegen? Mit Klettergurt und Steigeisen ausgerüstet kannst du hier in Zell am See zum Gipfelkreuz des Kitzsteinhorns in 3.202 Metern Höhe kraxeln. Die Aussicht auf die Hohen Tauern, einige der höchsten Berge Österreichs, wird mit Sicherheit auch dir den Atem rauben!

Paragliding & Winterwanderungen mit Lamas

Auch eine schöne Idee: In der Nähe von Kaprun kannst du an einer geführten Lamawanderung durch die verschneite Winterlandschaft teilnehmen! Oder du tust etwas für deinen Adrenalinspiegel und probierst das Paragliding von der Schmittenhöhe aus. Dabei gehts zuerst mit der Porsche Gondel hoch auf den Berg, und anschließend, zusammen mit einem ausgebildeten Guide und dem Gleitschirm, in die Lüfte. Vor allem im Winter ist das Panorama ein ganz besonderes! Wäre das vielleicht auch was für dich?

Zell am See-Kaprun Oesterreich Kitzsteinhorn Gipfel

Das Gipfelkreuz auf dem Kitzsteinhorn

Zell am See-Kaprun Oesterreich Kitzsteinhorn Besteigung Aussicht

Wahnsinns Aussicht auf 3.202 Metern Höhe

Zell am See-Kaprun Oesterreich Lamawanderung

Oder lieber mit den lustigen Lamas wandern?

Reiseziele Dezember: Eishöhlen & Hot Pots in Island

Warst du eigentlich schon mal in Island? Die Beschreibung „Insel aus Feuer und Eis“ mag sich zwar anhören wie ein Klischee, doch tatsächlich könnte sie treffender nicht sein: Während im Dezember der Winter Island in seinem festen Griff hat, und meterhohe Schneedecken die Wiesen, Felder und Berge bedecken, blubbert und brodelt es zur gleichen Zeit unter der Erde sowie an der Erdoberfläche.

Hast du schon mal im tiefsten Winter in einem heißen Fluss gebadet? Im Reykjadalur Hot Spring Thermal River kannst du genau das, inmitten einer grandiosen Bergkulisse, tun. Oder genieße perfekte 38 Grad Wassertemperatur in einem der zahlreichen Hot Pots – manchmal sogar inklusive kitzelnder Schneeflocken auf deiner Nase, einfach herrlich!

Island Urlaub: Unsere 20 Lieblingsspots auf der Insel aus Feuer und Eis

Eine ganz große Besonderheit im isländischen Winter sind die zahlreichen Eishöhlen der Insel. Manche leuchten in einem hellen Blau, während wiederum andere, wie zum Beispiel die Ice Cave unter dem mächtigen Katla Vulkan, durch im Eis eingeschlossene Asche, in einem geheimnisvollen Schwarz-Grau daherkommen. Im Sommer sind viele der Höhlen am Schmelzen und nicht mehr zugänglich. Daher ist der Winter die perfekte Zeit, um solch einen faszinierenden Ort zu besuchen!

Island Urlaub Eishoehle Katla Ice Cave Tour-2

Die beeindruckende Katla Ice Cave bei Vik

Am authentischsten übernachtest du auf einer Farm

Mein Tipp: Island ist eine Insel der Weite und der Farmen. Was läge also näher, als ganz authentisch auf einer solchen zu übernachten?! Sehr schöne, und von Nina persönlich getestete Farmstays sind zum Beispiel diese hier:

Farmstay Stóru-Laugar beim mächtigen Goðafoss Wasserfall
Das Vogafjós Farm Resort direkt am schönen Mývatn See

Falls du sowieso schon länger mit dem Gedanken an eine Islandreise spielst, dann überlege dir deine Reisezeit wirklich gut. Im Sommer mag es zwar nicht so kalt sein, dafür ist die Insel aber auch überschwemmt mit Touristen. Im Winter bist du an den Hauptsehenswürdigkeiten zwar auch nicht ganz alleine, aber die Besucherzahlen halten sich wirklich in Grenzen und du kannst die Natur viel mehr genießen. Und genau wie in Lappland und Norwegen: Auch hier in Island kannst du von November bis März die Aurora Borealis beobachten!

Island Siglufjoerdur Siglo Hotel Hot Pot

Hot Pot Magic im Norden von Island

Island Rundreise Joekulsarlon Gletscherlagune-2

Die faszinierende Eislagune im Süden der Insel

Island Nordlichter

Nordlichter am schönen Mývatn See

Island Myvatn Nature Baths-2

Heiße Thermalbäder locken auch im Dezember zum Baden

Reiseziele Dezember: Weihnachten in New York

Ok, New York liegt ganz klar nicht in Europa. Da ich dort aber meine allerschönste Vorweihnachtszeit überhaupt erlebt habe, und der Big Apple durch die einzigartigen Dekorationen eines der coolsten Reiseziele im Dezember überhaupt ist, muss ich die Stadt hier einfach erwähnen. So viele besondere Dinge kannst du hier im Winter erleben:

New York Sehenswürdigkeiten: Meine besten Tipps & Highlights

Besuche den riesigen Weihnachtsbaum am Rockefeller Center, stöbere nach den Geschenken für deine Lieben zuhause im legendären Macy’s am Herald Square oder geh Schlittschuhlaufen auf der Eisbahn im weltberühmten Central Park. Außerdem gibt es unzählige, aufwändig dekorierte Schaufenster und die nach Einbruch der Dunkelheit wunderschön leuchtenden Weihnachtshäuser der Dyker Heights zu bestaunen. Im Dezember wird es dir in New York garantiert nicht langweilig werden!

New York Manhattan Eislaufbahn Schlittschuh

Reiseziele Dezember: Schlittschuhlaufen in New York

New York Weihnachten Dyker Heights

Die Weihnachtshäuser der Dyker Heights

New York Weihnachtsbaum Rockefeller Center

Der berühmte Weihnachtsbaum am Rockefeller Center

New York City Manhattan Aussicht Empire State Buildung

Aussicht vom Empire State Building auf Manhattan

So, das waren nun ein paar meiner liebsten Reiseziele Dezember in Europa (und Amerika), um den kommenden Winter schon mal einzuleiten, oder um dir die Vorweihnachtszeit noch ein bisschen mehr zu versüßen. Planst du wohl gerade eine Reise im Dezember? Welche Ziele spuken dir dabei im Kopf umher? Lass es mich gerne in einem Kommentar hier auf meinem Reiseblog wissen, ich freu mich drüber!


Winter Lofoten Norwegen


*Dieser Artikel enthält Werbelinks und sogenannte Affiliate Links. Buchst du über diese ein Hotel, bekomme ich eine kleine Provision. Der Endbetrag bleibt für dich auf jeden Fall der gleiche. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Melanie About Author

Hey, ich bin Melanie. Ich liebe das Reisen und diese ganz besonderen Gänsehautmomente einfach über alles. Außerdem bin ich süchtig nach Vitamin-Sea, Kokosnüssen und dem Duft von frischem Sommerregen!

No Comments

    Leave a Reply

    Made with by Melanie