Europa, Spanien

Casa Batllo & Co. in Barcelona: Ein Blick in die fantastische Welt von Antoni Gaudí

Park Guell Barcelona

Enthält Werbung*

Der bis weit über die Landesgrenzen Spaniens hinaus bekannte katalanische Architekt Antoni Gaudí hat im Laufe seines Lebens viele bewundernswerte Gebäude, Gärten und Monumente in Barcelona gebaut, beziehungsweise bauen lassen. Eines davon ist das berühmte Casa Batllo, ein architektonisches Meisterwerk des 20. Jahrhunderts.

Alles, was du zu diesem beeindruckenden Bauwerk wissen solltest, warum Gaudís Arbeiten so wichtig sind für Barcelona, und welche seiner anderen Schöpfungen du außerdem auf gar keinen Fall während deiner Städtereise verpassen solltest, das verrate ich dir jetzt!

Casa Batllo Barcelona Gaudi

Nicht zu übersehen: Ein echtes Meisterwerk der Architektur

Die Geschichte von Casa Batllo & Antoni Gaudí

Antoni Gaudí wurde im Jahre 1852 in Reus, einem kleineren Ort südwestlich von Barcelona, als Sohn eines Kupferschmiedes geboren. Er stammte aus einer bescheidenen Familie, studierte aber trotzdem an der renommierten Escola de la Llotja Architektur, wo er 1878 auch sein Studium erfolgreich abschloss. Durch einen tragischen Verkehrsunfall kam Gaudí 1926 ums Leben. Heute erinnern an die 20 Meisterwerke in der Stadt an das architektonische Genie.

Antoni Gaudí gestaltete das heutige Casa Batlló nicht alleine, sondern von 1904 bis 1906 zusammen mit Josep Maria Jujol und Joan Rubió i Bellver. Benannt wurde das Haus Batllo, wie die direkte deutsche Übersetzung lautet, nach seinem damaligen Besitzer Josep Batlló i Casanovas, der Gaudí zum Glück vollkommen freie Hand bezüglich der künstlerischen und architektonischen Gestaltung ließ. Aktuell, seit 1995, ist die Familie Bernat im Besitz dieses einzigartigen Gebäudes.

Casa Batllo Barcelona

Der außergewöhnliche Architekt durfte sich hier vollkommen ausleben

Casa Batllo

Die Wände im Treppenhaus sind der Meereswelt nachempfunden

Heute ist das Casa Batllo ein Besuchermagnet in Barcelona

Das architektonische Wunder Casa Batllo zieht mit seinem außergewöhnlichen Design jedes Jahr knapp eine Million Besucher an. Auch du kannst dir das farbenfrohe Gebäude im eleganten Boulevard Passeig de Gràcia, im Stadtteil Eixample, dem Herzen von Barcelona, ansehen. Dort kommst du auch leicht hin, denn es gibt mehrere öffentliche Verkehrslinien mit Haltestellen ganz in der Nähe:

  • Anreise mit der Metro nach Passeig de Gràcia mit den Linien L2, L3 oder L4
  • Anfahrt mit dem Bus mit den Nummern H10, V15, 7, 22 und 24
  • Mit dem Zug ankommen: RENFE (Station „Passeig de Gràcia“) oder FGC (Station „Provença“)

Oder du buchst dir ein Tagesticket bei einem der zahlreichen Touristenbusse und besuchst das Casa Batllo im Rahmen einer Hop on Hop off Tour. So habe ich es letztendlich gemacht und war sehr zufrieden mit meiner Entscheidung.

Mein Tipp: Auch das Viertel, in dem sich das Haus befindet, ist sehr sehenswert. Viele bemerkenswerte Gebäude kannst du in der näheren Umgebung bestaunen. Nimm dir also unbedingt ein wenig Zeit, und spaziere mit Muße und ohne großen Plan, dafür aber mit offenen Augen, durch die herrschaftlichen Straßen und kleinen Gassen Barcelonas!

Mosaik Innenhof Casa Batllo

Schöne Mosaik-Kunst verziert den Innenhof des Hauses

Aber nun zurück zum außergewöhnlichen Stil des Casa Batllo

Zahlreiche künstlerische und raffinierte Details schmücken die Wände, die Decken, die Böden, einfach jede Oberfläche. Nimm dir Zeit und Muße, um alles ganz in Ruhe zu betrachten!

Im Casa Batllo gibt es keine geraden Linien. Sogar die Fenster sind in runden, unregelmäßigen Formen in die Fassade eingepasst

In Antoni Gaudís hier ausgelebtem Architekturstil spiegelt sich auch deutlich eine religiöse Legende Spaniens wider, nämlich die des Heiligen Georg, der Schutzpatron von Katalonien. Dabei stellen zum Beispiel die farbenfrohen Ziegeln auf dem Dach des Hauses die Schuppen eines Drachens dar, gegen den der Heilige Georg einst kämpfen musste. Auch ein Kreuz findet sich auf dem Dach, welches die Lanze von Sant Jordi (so wird der Heilige Georg hier auch genannt) darstellt.

Casa Batllo Drachenschuppen Dach

Eindeutig der Rücken eines Drachen, oder nicht?

Casa Batllo Barcelona Dach Drachenschuppen

Das Dach finde ich mit am beeindruckendsten

Antoni Gaudi Barcelona

Die runden Formen und welligen Linien sind Gaudís Markenzeichen

Das House of Bones: Eine Explosion der Kreativität

Wusstest du, dass man das Casa Batllo auch das „House of Bones“ nennt? Der Grund: Die eigenwillige Fassade ist zum Großteil unterschiedlichen Knochenformen nachempfunden. Mit etwas Fantasie erkennst du, dass sogar die Balkone wie große Schädel mit Augenhöhlen geformt sind. Und auch im Inneren erinnern sämtliche Säulen an Knochen.

Das kunterbunte Innenleben des Hauses spiegelt die Liebe zum Detail von Gaudí wider. Die unzähligen, bunt gemixten Farben sind eine wahre Explosion an Kreativität, sowie auch die extravaganten Formen. Die Dekorationen aus unzähligen Keramikstückchen, die in komplexen Mosaiken aus überwiegend Marineblau und Ockergelb dem Leben unter Wasser nachempfunden sind, versetzen dich garantiert in Staunen.

Seit 1962 steht dieses einzigartige Gebäude unter Denkmalschutz, und wurde 2005 sogar in die UNESCO Liste der Weltkulturerbe aufgenommen. Das Casa Batllo ist heute, neben der Sagrada Família und dem Park Güell, eine der meistbesuchten Touristenattraktionen von Barcelona und eines der kunstvollsten Werke von Gaudi. Bei deinem Besuch hast du das Gefühl, während nur einer Stunde eine ganz bezaubernde Reise durch die fantastische Welt von Antoni Gaudí zu machen.

Besichtigen kannst du das hübsche Foyer, das kunstvolle Treppenhaus, den Dachboden, das extravagante Dach mit den Drachenschuppen und den Hinterhof.

Batllo Barcelona

Hier würde ich gerne einziehen, du auch?

Casa Batllo Barcelona Balkon

Auch die Außenfassade soll das Leben unter Wasser spiegeln

Gaudís Werke sind für Barcelona extrem wichtig

Antoni Gaudí hat Barcelona mit seiner extravaganten Architektur wirklich geprägt, keine Frage. An zahlreichen Ecken in der Stadt findest du seinen ganz persönlichen Fingerabdruck, zum Beispiel anhand der nahezu immer welligen und organischen Formen seiner Bauwerke. Viele seiner Schöpfungen wurden mittlerweile in die Liste der UNESCO als Weltkulturerbe aufgenommen, was natürlich unzählige Architekturfans und Besucher in die Stadt lockt!

Sehr interessant zu wissen: Antoni Gaudí arbeitete so gut wie nie nach Plänen. Alle seine Visionen entstanden nur in seinem Kopf. Auch ohne Skizzen und Aufzeichnungen wusste er immer genau, was es als nächstes zu tun gab, und wie alles am Ende aussehen sollte. Man kann wirklich sagen, dass Antoni Gaudí die Architektur, zumindest was Barcelona angeht, revolutioniert hat.

Casa Batllo Antoni Gaudi

Der Meisterarchitekt benutzte nie Pläne für seine Bauwerke

Kennst du schon Gaudís andere Bauwerke in Barcelona?

Neben dem Casa Batllo gibt es natürlich noch einige andere Werke von Gaudí in Barcelona zu entdecken und zu besichtigen: Casa Vicens oder Casa Milà zum Beispiel. Beides Gebäude mit einem sehr speziellen Charakter.

Jedes seiner Kunstwerke ist auf seine ganz eigene Art anders, atemberaubend und immer mit vielen unterschiedlichen Details verschönert. Ganz besonders ans Herz legen möchte ich dir einen Besuch bei der majestätischen Sagrada Família, sowie einen Spaziergang im bunten und fantasievoll gestalteten Park Güell. Beide Orte sind zwar sehr überlaufen, sind aber trotzdem absolut einzigartig in Barcelona und unbedingt sehenswert!

Sagrada Familia Antoni Gaudi

Bis zum Jahr 2026 soll die Sagrada Família endlich fertig werden

Sagrada Familia Barcelona Details Fassade

Auch hier sind unglaublich kunstvolle Details in die Fassade eingearbeitet

Sagrada Familia Barcelona Fassade

Die Sagrada Família ist das meistbesuchte Bauwerk Barcelonas

Park Guell Barcelona Terrasse

La Plaça im Park Güell: Die wohl längste Bank der Welt

Park Guell Blick auf Barcelona

Traumhafte Aussicht vom Park Güell auf Barcelona

Park Guell Gaudi

Den schönen Park Güell solltest du unbedingt besuchen!

Warst du vielleicht auch schon mal in Barcelona und kennst das Casa Batllo, die Sagrada Família und den Park Güell bereits? Findest du diese Kunstwerke auch so beeindruckend? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar hier auf meinem Reiseblog!

Schau unbedingt auch mal in meinen Artikel über die schönsten Barcelona Sehenswürdigkeiten, bevor du deine Städtereise planst, vielleicht sind ja ein paar gute Tipps für dich mit dabei.


Antoni Gaudi Barcelona-2


*In diesem Artikel findest du Werbelinks. Buchst du ein Hotel oder eine Tour über diese, bekomme ich eine kleine, anteilige Provision. Der Endbetrag bleibt für dich gleich. Vielen Dank, dass du damit mich und meinen Reiseblog unterstützt!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply