Asien, Body & Soul, Nepal

Dhulikhel: Spirituelle Momente & atemberaubend schöne Bergpanoramen in Nepal

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Pool Aussicht Berge

Enthält Werbung*

Das leuchtend rote Wollbändchen an meinem rechten Handgelenk zaubert mir immer wieder ein glückliches Lächeln ins Gesicht. Umgebunden hat es mir ein Guru im kleinen Bergstädtchen Dhulikhel in Nepal, während einer heiligen Zeremonie. Mindestens sieben Tage lang soll ich es tragen, damit es mir Glück und Gesundheit bringt. Insgeheim hoffe ich aber, dass es noch viel länger hält, denn viele Erinnerungen an einige meiner schönsten Momente unserer gesamten Nepal Reise sind fest damit verbunden!

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Blessing

Hier und an diesem Abend habe ich das Bändchen bekommen

Alles fing damit an, dass wir noch nach einem schönen Ort für unsere letzten paar Tage in Nepal suchten. Ein gemütliches Hotel zum Entspannen und mit einer malerischen Aussicht auf das Himalaya Gebirge sollte es nach dem staubigen Chaos in Kathmandu sein. Bei dieser Recherche bin ich dann glücklicherweise über das unglaublich tolle Dwarika´s Resort in den Bergen von Dhulikhel gestolpert.

Atemberaubende Ausblicke auf den Himalaya

In der Nähe von Kathmandu gibt es zwei bekanntere Orte, welche deine Augen mit einem spektakulären Blick auf das zentrale Himalaya Massiv verwöhnen: Dhulikhel, eine kleine Stadt mit rund 15.000 Einwohnern circa 25 Kilometer östlich von Kathmandu, sowie das noch viel kleinere Nagarkot.

Viele Tourenanbieter organisieren Wanderungen, meist sogar zum Sonnenaufgang, von Kathmandu aus nach Nagarkot, um von dort oben (Nagarkot liegt auf 2.195 Metern Höhe) die Gipfel der ganz nahe liegenden Gebirgskette des Langtang Himal in den ersten Sonnenstrahlen des Tages erglühen zu sehen. Während dieser Reise hatten wir dafür leider nicht genügend Zeit, aber beim nächsten Mal in Nepal möchte ich dieses kleine Trekking unbedingt machen!

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Himalaya

Traumblick auf die Bergkette des Himalaya Gebirges

Der Hauptgrund, warum wir uns letztendlich für Dhulikhel und gegen Nagarkot entschieden haben, war ehrlich gesagt wirklich das Dwarika´s Resort. Auf dem riesigen Areal, welches sich mehr oder weniger über einen kompletten Berg erstreckt, ist einfach so viel möglich: Yoga, verschiedene Meditationen und spirituelle Zeremonien, kreative Kunst-, Töpfer- und Kochworkshops, ein Besuch der zwei nahegelegenen Farmen, von welchen sämtliche Lebensmittel für die Restaurants des Resorts stammen, und noch so vieles mehr!

Everybody needs beauty as well as bread, places to play in and pray in, where nature may heal and give strength to body and soul. – John Muir

Überall im Resort sind solche inspirierenden Sprüche auf goldenen Tafeln zu finden. Ganz oft hat mich die simple Wahrheit dieser echt berührt und zum Nachdenken gebracht. Die für mich schönsten lasse ich nun einfach an passender Stelle in diesen Artikel einfließen, und hoffe, dass sie auch dich berühren und inspirieren!

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Lounge

Buddhismus & Spiritualität sind hier allgegenwärtig

Dhulikhel: Kreatives zeichnen im Waldatelier

Als Kind, und auch noch als Jugendliche, habe ich zuhause tatsächlich viel gemalt, gezeichnet und gebastelt. Leider ist mein Talent, und auch die Muße dafür, irgendwie verschüttet gegangen unter den plötzlichen Alltagsverpflichtungen, als ich gleich nach Abschluss der Schule in Vollzeit begonnen habe zu arbeiten. Total schade, aber ich habe seitdem nie richtig Inspiration gefunden, damit wieder zu beginnen.

Hier im Dhulikhel Resort gibt es ein kleines, wunderschönes Waldatelier, in dem ein lokaler Künstler mehrstündige Kreativworkshops anbietet. Weil Nina und ich so fasziniert von den Sadhus in Pashupatinath waren (dem Ort am heiligen Fluss Bagmati in Kathmandu, an dem die Hindus ihre verstorbenen Angehörigen verbrennen), probierten wir uns beide an einem mit schwarzem Stift und Aquarellfarben gezeichneten Porträt eines dieser heiligen Männer.

Mit ein bisschen Unterstützung des Künstlers haben wir das doch auch echt ganz gut hinbekommen, oder nicht? Es tat mir persönlich so gut, mal wieder etwas Kreatives mit meinen Händen zu erschaffen. Viel zu oft sitzen wir doch einfach nur vor dem Laptop oder haben unsere Smartphones in den Händen, findest du nicht auch?

Wenn du dich noch nicht gleich an so ein eher schwieriges Motiv wie ein Porträt traust, dann gibt es hier im kleinen Waldatelier auch etliche schöne Mandalas, die einfach nur mit bunten Farben ausgemalt werden können. Was übrigens eine sehr meditative Wirkung haben kann!

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Atelier

Kreativität mit Blick in die Natur

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Zeichnen Workshop

Gar nicht so einfach, das Porträt eines Sadhus zu zeichnen

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Kunst Atelier

Möchte ich wieder mehr zuhause machen: Malen mit Ölfarben

Ruhe, Entspannung und ein Traumblick auf die Berge

Im Dhulikhel Resort gibt es so viele kleine, gemütliche Ecken und Orte inmitten wunderschöner Natur, an denen dein Geist beim Blick auf die nahen Gipfel des Himalaya fast ganz automatisch zur Ruhe kommt.

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Pool Himalaya

Der Himalaya spiegelt sich im Pool

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Aussicht

Oasen zum Entspannen und ganz ruhig werden

Nepal Dhulikhel Dwarikas Resort Pool

Bergpanorama vom Infinitypool aus

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Himalaya Aussicht

Mein ganz persönlicher Lieblingsort im Dhulikhel Resort

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Zimmer

Gemütliche Zimmer mit Panorama Terrasse

Die traditionelle Singing Bowl Therapie

Du kennst doch ganz bestimmt die schönen goldenen Klangschalen mit den eingravierten buddhistischen Zeichen, die traditionell von Mönchen in Tempeln unter anderem während der Meditation benutzt werden, oder? Je nach Größe und Beschaffenheit der Klangschale wird entweder, durch einmaliges Anschlagen, ein einzelner Ton erzeugt, oder durch Reiben des oberen Randes die Schale zum Singen gebracht. Daher kommt übrigens auch die Bezeichnung „Singing Bowl“.

Da die Singing Bowls ihren Ursprung in den Himalaya Regionen von Indien, Nepal und Tibet haben, und hier ganz traditionell zu den verschiedensten spirituellen Praktiken eingesetzt werden, wollte ich so eine Klangschalen Therapie mit einem lokalen Heiler unbedingt ausprobieren!

You can search throughout the entire universe for someone who is more deserving of your love and affection than yourself, and that person is not to be found anywhere. You yourself, as much as anybody in the entire universe, deserve your love and affection. – Gautam Buddha

Während der Behandlung liegst du komplett angezogen auf einer bequemen Liege, während der Heiler verschiedene Klangschalen über einzelne Bereiche deines Körpers hält und anschlägt. Die Vibration, die die Singing Bowl dabei erzeugt, spürst du wirklich in jeder einzelnen Zelle deines Körpers. Und genau diese Vibration ist auch für die Lösung von Energieblockaden verantwortlich.

Auch wenn du nicht so sehr an Energieblockaden und Chakren glaubst, hat so eine Klangschalen Therapie eine unglaublich tief entspannende Wirkung. Ich hatte nach der Behandlung wirklich keinen einzigen Gedanken mehr im Kopf. So wohltuend, wo doch meistens ein eher chaotisches Dauergebrabbel in meinen Gedanken herrscht.

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Meditation Hall

Unheimlich entspannend: die Klangschalen Therapie

Wie werden eigentlich Momos gemacht

Die hier in der Himalaya Region in Nepal, und auch im benachbarten Tibet, so beliebten Momos haben uns während unserer gesamten Nepal Reise immer wieder kulinarisch begleitet. Mit den unterschiedlichsten Füllungen und Teigvariationen (super lecker sind grüne Spinatmomos mit einer Käsecreme und Cashewnuss Füllung) erinnern die leckeren Teigtaschen ein bisschen an unsere deutschen Maultaschen oder an italienische Ravioli.

In Dhulikhel wollten wir deswegen unbedingt noch einen Momo Kochkurs zum Abschluss unserer Nepal Reise machen, denn etwas landestypisches mit Freunden zuhause nachzukochen ruft doch immer wieder die schönsten Erinnerungen an vergangene Reisen wach, findest du nicht auch?

Der Teig besteht lediglich aus zwei Zutaten: Mehl und Wasser. Nachdem du ihn zu dünnen runden Teigplättchen ausgerollt hast, kannst du diese ganz nach Belieben vegetarisch oder zum Beispiel auch mit Hühnchen füllen. Es ist übrigens gar nicht so einfach, die kleinen Täschchen so kunstvoll einzudrehen, zu falten und zu zwirbeln, wie du sie im Restaurant serviert bekommst, das kannst du mir glauben!

Mein Tipp: In Kathmandu kannst du übrigens auch einen Momo Kochkurs buchen. Dabei besuchst du eine lokale Familie in ihrem Zuhause und lernst dort direkt von den Einheimischen, wie du die leckeren, gefüllten Knödel zubereiten kannst.

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Kochkurs

Momo Kochkurs in Dhulikhel

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Kochkurs Momos

Eine vegetarische Füllung für unsere Momos

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Momos

So schön können Momos aussehen

Nepal Dhulikhel Dwarikas Resort Sprueche

Du bist, was du isst

Ein Gespräch mit dem Ayurveda Arzt

Ein weiterer Service, den das Dwarika´s Resort in Dhulikhel anbietet, ist ein Gespräch mit dem Ayurveda Arzt, um dein Dosha herauszufinden. Wir haben bereits während unserer Ayurvedakur in Sri Lanka unser Dosha bestimmen lassen, Nina war aber dennoch neugierig und hat dieses Angebot daher gerne angenommen.

In der Ayurveda Lehre existieren drei verschiedene Körpertypen oder auch Energien, denen eine Person zugeordnet werden kann: Vata (Himmel & Luft), Pitta (Feuer) und Kapha (Erde & Wasser). Meist ist jeder Mensch eine Mischung aus zwei Typen. Nina scheint sich mir nun wohl nach einem Jahr mir angepasst zu haben und zählt nun auch zum Vata-Pitta-Typ. Laut Aussage des Arztes herrscht bei ihr jedoch momentan ein Ungleichgewicht durch etwas zu viel Luft, welches das Feuer noch mehr anfacht.

Nature is not a place to visit. It is home. – Gary Snyder, American poet

Nachdem die Diagnose des Körpertyps stattgefunden hat, gibt der Arzt Handlungsempfehlungen, die das Gleichgewicht der Energien wieder herstellen sollen. Dazu zählt unter anderem ein Mantra, das jeden Tag befolgt werden sollte. In Ninas Fall: Do a little bit. Rest a little bit. Eat a little bit. Anschließend macht er Vorschläge für Lebensmittel, die sich positiv auswirken, aber auch solche, die vermieden werden sollten. Gewohnheiten sowie gesundheitliche Probleme werden gemeinsam analysiert und daraus Anregungen für Verbesserungen abgeleitet.

Solltest du noch nie mit einem Ayurveda Arzt gesprochen haben, nimm dieses Angebot unbedingt an. Es locken wirklich spannende Erkenntnisse und Impulse für Veränderungen, die du auch zuhause umsetzen kannst!

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Ayurveda

Verschiedene Kräuter im Haus des Ayurveda Arztes

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Seifen

Verschiedene Doshas: Unterschiedliche Pflegeprodukte

Ein Besuch der zwei Farmen in Dhulikhel

Zwei Bio-Farmen gehören zum Dwarika´s Resort in Dhulikhel. Eine davon grenzt direkt and das Resort und liegt spektakulär und malerisch in den Hängen des Berges. Die andere ist ein paar Kilometer entfernt und beherbergt viele Tiere wie Rinder, Ziegen, Hühner, Enten und Gänse. Nahezu alle Zutaten für die Gerichte, die du in den verschiedenen Restaurants des Resorts genießen kannst, stammen von den eigenen Farmen.


Die beste Kreditkarte für Dhulikhel

Mit der kostenlosen VISA Karte der DKB Bank kannst du in Nepal & weltweit Bargeld ohne Gebühren abheben!


Weil wir nicht ganz soviel Zeit hatten, haben wir nur einen gemütlichen Ausflug entlang der Terrassenfelder der näher gelegenen Farm unternommen. Du kannst aber natürlich ohne zusätzliche Kosten auch beide Orte besuchen. Ein sehr schöner, etwa zweistündiger Spaziergang führt dich hinunter ins Tal zur größeren Farm mit den vielen Tieren.

Sehr interessant und informativ fanden wir vor allem die Erklärungen, wie die Mitarbeiter hier zum Beispiel mit einem Gemisch aus Zwiebeln, Knoblauch und Chili gegen Schädlinge vorgehen. Herkömmliche Schädlingsbekämpfungsmittel werden nämlich selbstverständlich nicht verwendet. Alles, auch beispielsweise die Düngemittel, kommen von den eigenen Tieren und aus der Natur rund um Dhulikhel.

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Farmbesuch

Obst- und Gemüsefelder mit Ausblick

Nepal Dhulikhel Dwarikas Resort Farm

So wahr, oder?

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Farming

Hier wächst das Obst und Gemüse für die Restaurants im Resort

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Bauer

Bäuerin bei der täglichen Routine auf der Farm

Yoga & Meditation zur Aktivierung der Chakras

Immer wieder stelle ich auf Reisen fest, wie gut mir doch eigentlich Yoga tut. Leider ist es zuhause dann immer wieder wie verhext: Ich schaffe es einfach nicht wirklich, regelmäßiges Üben in meinen Alltag zu integrieren. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich hier im Dhulikhel Resort mal wieder in einer sehr schönen und inspirierenden Umgebung Yoga praktizieren konnte. Jeweils morgens und abends kannst du hier an einer Stunde teilnehmen.

Sehr positiv überrascht waren wir aber vor allem von der Chakra Meditation in den extra dafür gebauten Chakra Chambers mit dem weiblichen Guru des Dhulikhel Resorts. Schon alleine diese kleinen Meditationshäuschen, es gibt natürlich sieben davon, die jeweils in einer knalligen Chakra Farbe gestrichen sind, schaffen eine sehr inspirierende Atmosphäre. Maximal zwei Personen, plus Guru, haben darin Platz.

Happiness is when what you think, what you say and what you do are in harmony. – Mahatma Gandhi

Während der Meditation arbeitest du sehr viel mit der Visualisierung der einzelnen Chakren in deinem Körper, indem du ihnen unter anderem ihre Farbe zuordnest und die dem jeweiligen Chakra zugehörigen Mantras chantest. So eine private Meditation kann, wenn du dich ganz darauf einlässt, wirklich sehr intensiv sein. Probier es unbedingt einmal aus, diese Stunde war definitiv eines unserer absoluten Highlights hier in Dhulikhel!

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Yoga

Yoga tut Körper und Seele gut

Spaziergänge zum Kali Tempel und Namo Buddha

Neben dem Yogaraum führt ein Spazierweg zum kleinen Kali Tempel, und über eine Abzweigung auch zum prunkvollen Kloster von Namo Buddha. Vor allem das Kloster lockt mit einer wirklich schönen Aussicht über das gesamte Kathmandu Valley und auf die Gebirgskette des Langtang Himal. Für den Fall, dass für ein paar Nächte in Dhulikhel nicht mehr genügend Zeit in deiner Reiseplanung vorhanden ist, wäre vielleicht auch dieser Ausflug von Kathmandu nach Namo Buddha eine reizvolle Alternative, oder?

Viel mehr Sehenswürdigkeiten (neben einer schönen Altstadt mit gut erhaltenen historischen Gebäuden, welche wir ja aber auch schon ähnlich in Kathmandu besucht hatten) gibt es in Dhulikhel eigentlich nicht. Die traumhafte Aussicht ist definitiv der Hauptgrund, warum du Dhulikhel unbedingt besuchen solltest!

Tief durchatmen und Energie tanken

Sehr wohltuend ist auch ein Besuch im kleinen Himalayan Salt House, welches wirklich komplett aus Salzbrocken gebaut ist. Der Boden, die vier Wände und sogar die Decke. Für maximal 20 Minuten kannst du auf den weichen Polstern lümmeln und ganz tief durchatmen!

Gleich nebenan gibt es auch noch das Crystal House. Es ist dem Salt House sehr ähnlich, nur dass es anstatt aus Salzbrocken komplett aus Kristallsteinen gebaut ist. Kristalle sind ja schon seit jeher dafür bekannt, dass sie perfekt zum Reinigen sämtlicher Energien geeignet sind. Nimm dir also auch dafür ein bisschen Zeit, vielleicht mit einem guten Buch in der Hand, wenn du hier im Dhulikhel Resort bist.

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Salzhaus

Salz aus dem Himalaya im Salz Haus

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Kristall Haus

Kristalle zum Reinigen der Energie

Leider konnten wir insgesamt nur zwei Nächte in dieser wunderbaren Oase in Dhulikhel verbringen. Wir wären so gerne noch länger geblieben. Unsere Zeit hier gehört auf jeden Fall zu den absoluten Highlights unserer kompletten Nepal Reise! Warst du auch schon mal in Nepal? Welcher Ort hat dich am meisten beeindruckt? Oder steht das faszinierende Land am Rande des Himalaya Gebirges vielleicht noch immer auf deiner Bucketliste? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar hier auf meinem Reiseblog!


Besuche unbedingt auch Kathmandu & Pokhara

Deine Nepal Reise wäre einfach nicht komplett, wenn du nicht auch mindestens ein paar Nächte in der Hauptstadt Kathmandu und im Bergstädtchen Pokhara am Phewa See verbringen würdest. Was du neben der majestätischen Bodnath Stupa, der heiligen Verbrennungsstätte Pashupatinath und dem Affentempel Swayambhunath in Kathmandu auf gar keinen Fall verpassen darfst, das verrate ich dir in diesem Beitrag:

Nepal Reisen Kathmandu Bodnath Stupa

Magische Momente am Bodnath Stupa in Kathmandu

In Pokhara spielt der malerische Phewa See die Hauptrolle. Spaziere entlang der Lakeside, bewundere die Berge, die den See malerisch einrahmen (vor allem die markante Spitze des Fishtail Mountain ist wirklich beeindruckend) und erklimme die schweißtreibenden Stufen zur World Peace Pagoda. Was du in Pokhara sonst noch alles unternehmen kannst, das findest du in diesem Artikel:

Highlights Nepal Pokhara Fewa See World Peace Pagode

Auf den Stufen der World Peace Pagoda in Pokhara


Den Annapurna Circuit wandern ist ein Traum von dir?

Annapurna Circuit NepalWenn du an Nepal denkst, dann kommt dir als erstes der Annapurna Trek in den Sinn? Nina und mir geht es so, doch leider hat es diesmal für uns nicht sein sollen. Caro & Martin von We Travel The World sind diesen spektakulären Trek aber gewandert und haben darüber ein umfangreiches Buch mit vielen hilfreichen Tipps geschrieben. Solltest du also gerade deine nächste Nepal Reise planen, dann schau unbedingt mal rein. Wenn du auf das Bild klickst, dann kommst du direkt zum Shop der beiden Abenteurer!


Noch mehr Inspiration zu spirituellen Orten & Nepal

  • Das kleine bunte Örtchen Tulum an der mexikanischen Karibikküste ist für mich Magie pur. Dort habe ich nicht nur ein absolut spannendes Retreat, sondern auch einen echten Maya Heiler besucht
  • Ein ebenfalls unglaublich spiritueller Ort ist die indonesische Insel Bali. Ein Yoga Retreat in den Reisfeldern von Ubud ist ein echtes Highlight
  • Und nochmal Bali: Hier kannst du deinen Körper und deine Seele während einer authentischen Panchakarma Ayurveda Kur von altem Ballast und Sorgen befreien
  • Planst du auch ein Trekking während deiner Nepal Reise zu machen? Wenn ja, dann schau unbedingt mal bei We Travel The World vorbei, dort findest du alles was du dazu wissen musst und noch viel mehr Tipps

Dhulikhel Dwarikas Resort Nepal Meditation Maze


*Vielen Dank an das Dwarika´s Resort in Dhulikhel für die Einladung, durch die dieser Beitrag überhaupt erst entstehen konnte. Im Artikel befinden sich auch einige Werbelinks. Bei einem Klick und anschließender Buchung/Kauf bekomme ich eine kleine Provision. Vielen Dank, dass du Good Morning World damit unterstützt!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Nepal Reiseführer Online – Alles was du wissen musst12. April 2019 at 16:30

    […] Du suchst noch mehr Eindrücke zu Nepal? Dann schau’ doch mal in diesen Artikel über spirituelle Momente in Dhulikhel von Melanie vom Reiseblog Good morning world. […]

  • Leave a Reply