Menü
Edmonton Kanada McNally High School
Amerika / Kanada / Städtereisen

Edmonton Kanada: Die 25 schönsten Orte & Aktivitäten (+ wertvolle Insidertipps)

Enthält Werbung*

So lange schon steht Kanada ganz weit oben auf meiner Bucketliste. Eigentlich dachte ich immer, dass dieser Traum in den warmen Sommermonaten in Erfüllung gehen würde. Nun aber ist es tatsächlich der Winter, der mich nach Edmonton Kanada lockt. Trotz der manchmal eisigen Temperaturen, minus 15 – 20 Grad sind hier im November und Dezember auch tagsüber keine Seltenheit, kannst du in der Hauptstadt der kanadischen Provinz Alberta einiges erleben.

Meine liebsten Cafés, coole Aktivitäten, die schönsten Aussichtspunkte und einige der besten Restaurants der Stadt habe ich in diesem Artikel für dich zusammengeschrieben!

Edmonton Kanada River Valley Lookout

Auch im Winter lohnt sich eine Reise nach Edmonton

Edmonton Streetart Alberta

Streetart Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten

Die schönsten Aussichtspunkte von Edmonton Kanada

Hier in Edmonton gibt es einige sehr schöne Aussichtspunkte. Meistens liegen diese direkt am North Saskatchewan River, wo du im Sommer eine herrlich grüne Idylle, im Herbst goldene Laubträume und im Winter dicke Eisschollen bestaunen kannst. Traumhafte Blicke auf die beeindruckende Skyline von Edmonton Downtown hast du von diesen zwei Orten:

Der River Valley Overlook & die Walterdale Bridge

Dieser zauberhafte Aussichtspunkt befindet sich im Stadtteil Strathcona, gleich oberhalb vom Queen Elizabeth Park. Spaziere entlang des Saskatchewan Drive und entdecke immer wieder neue Blickwinkel auf die gegenüberliegenden Wolkenkratzer. Über eine hölzerne Treppe kannst du nach unten in Richtung der futuristisch anmutenden Walterdale Bridge schlendern.

Im Winter sind besonders die dicken Eisschollen sehr beeindruckend, die schwerfällig auf dem North Saskatchewan River dahintreiben. Wir haben bei unserem Spaziergang im Queen Elizabeth Park sogar einen Kojoten gesehen, der, wahrscheinlich auf der Suche nach Futter, durch die verschneite Grünanlage spaziert ist. So faszinierend!

Walterdale Bridge

Die Walterdale Bridge überspannt den eisigen Fluss

Eisschollen

Im Winter kannst du die träge dahinziehenden Eisschollen beobachten

Edmonton Kanada River Valley Aussichtspunkt

Schöner Blick vom River Valley Overlook auf Downtown

McNally High School & Dawson Bridge

Den Ausblick von der Grünanlage vor der McNally High School, auf den hier besonders kurvigen North Saskatchewan River, die Wolkenkratzer von Edmonton Downtown, und vor allem auch auf die blau leuchtende Dawson Bridge, finde ich sogar noch ein wenig schöner als den River Valley Overlook. Die Vegetation ist hier noch ein bisschen dichter und rahmt den Fluss wunderschön ein!

Mein Tipp: Am besten kommst du kurz vor Sonnenuntergang zur McNally High School. Die Sonne geht fast genau hinter den Wolkenkratzern unter, was wirklich hübsch aussieht und das Panorama perfekt macht.

Edmonton Kanada McNally High School Overlook

Perfekter Ausblick, gleich mit einer Bank zum Genießen

Besuche den Farmers Market in Old Strathcona

Jeden Samstag von 8 bis circa 15 Uhr empfängt der bunte Farmers Market seine zahlreichen Besucher in einem schönen, historischen Backsteingebäude. Frisches Obst und Gemüse aus regionalem Anbau, allerlei selbst hergestellte Leckereien, lokales Kunsthandwerk und noch vieles mehr werden von den Einwohnern Edmontons hier verkauft. Probiere auch du dich durch die süßen Marmeladen, den Gin aus der lokalen Destillerie, und die zahlreichen anderen Gaumenschmankerl!

Mein Tipp: Genau gegenüber vom Farmers Market leuchtet ein großartiges Streetartkunstwerk in den buntesten Farben. Also unbedingt auch mal einen Blick nach oben aufs Haus gegenüber werfen, bevor du dich ins Geschehen des Marktes stürzt!

Old Strathcona Farmers Market

Der lebendige Markt findet jeden Samstag in Edmonton Kanada statt

Old Strathcona Farmers Market Gebaeude

In diesem roten Backsteingebäude …

Old Strathcona Farmers Markt

… werden die leckersten Dinge verkauft

Edmonton Kanada Old Strathcona Mural

Dieses kunterbunte Kunstwerk findest du genau gegenüber des Marktes

Besuche ein Spiel der Edmonton Oilers im Rogers Place

Wenn es in Edmonton eine Sache gibt, die du auf gar keinen Fall verpassen darfst, dann ist es ein Spiel der Edmonton Oilers in ihrem Heimstadium, dem im Jahr 2016 neu eröffneten Rogers Place, zu besuchen. Während Eishockey in ganz Nordamerika sehr populär ist, sieht sich Kanada wirklich als das Mutterland dieses Sports und die Fans auf den 18.347 meist ausgebuchten Plätzen des ultramodernen Stadiums in Edmonton Downtown hält nichts auf ihren Plätzen, wenn ihre Oilers ein Tor schießen!

Wir haben ein Spiel der Edmonton Oilers gegen die Vancouver Canucks besucht, was wirklich eine überwältigende Erfahrung war!

Es war außerdem mein erstes Eishockey Spiel und ich hatte vorher immer nur davon gehört, was für eine wahnsinnig coole Stimmung während eines solchen Spiels herrscht. Die Atmosphäre im Rogers Place an so einem Abend kann definitiv nicht ausreichend mit Worten beschrieben werden. Du musst es einfach selbst erleben! Buch dir also rechtzeitig vor Reisebeginn schon dein Ticket!

Edmonton Kanada Rogers Place

Mein erstes Eishockey Spiel: gleich gehts los!

Edmonton Oilers Rogers Place

Eine Erfahrung, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest!

Mach eine Streetart Tour durch Edmonton Kanada

Egal in welcher Stadt ich mich gerade befinde, wenn es bunte Streetart Kunstwerke zu bewundern gibt, dann muss ich diese unbedingt sehen. Was läge also näher, als eine kleine Streetart Tour durch Edmonton zu machen, oder?

Weil es für den Geschmack von Annaliza und Trevor schon immer viel zu viele große leere Wände in der Stadt gegeben hatte, gründeten sie vor einigen Jahren das kleine Unternehmen Rust Magic. Alle paar Monate laden sie verschiedene Streetart Künstler aus aller Welt nach Edmonton ein, um die Stadt mit riesigen Graffitis noch ein bisschen bunter zu machen.

Eine Tour mit den Beiden ist wunderbar persönlich, sie sind wirklich total nett und man kann bei jedem Mural sehen und spüren, dass sie ihre ganze Leidenschaft und Energie in dieses Projekt investieren. Falls auch du Interesse an einer Streetart Tour mit Annaliza und Trevor hast (ich kann es dir wirklich empfehlen), dann schau am besten mal auf ihrer Facebookseite für Termine, Preise und Tickets.

Edmonton Kanada Streetart Kunstwerk

In Edmonton gibt es zahlreiche richtig gute Streetart Kunstwerke

Edmonton Kanada Streetart Alberta

Dieses mag ich besonders gerne, auch wegen der Wolkenkratzer im Hintergrund

Edmonton Kanada Streetart

Ein Kunstwerk in Gelb, Grau & Schwarz

Edmonton Alberta Streetart

Annaliza und Trevor laden immer wieder neue Künstler nach Edmonton ein

Edmonton Kanada: die Old Strathcona Antique Mall

Die tolle Old Strathcona Antique Mall ist eine echte Schatzkammer und Fundgrube für Altes, Antikes und historischen Krims Krams aller Art. Stundenlang könnte ich durch die vollgestopften Gänge schlendern und in den längst vergangenen Zeiten stöbern. Falls auch du ein Fan von alten Dingen bist, dann darfst du dieses ganz besondere Shopping Erlebnis auf gar keinen Fall verpassen!

Mein Tipp: Nur ein paar Ecken weiter gibt es noch ein zweites Antik Geschäft, das Ibon Antiques, wo sich ein kurzer Besuch für alle Liebhaber von Antikem ebenfalls sehr lohnt!

Old Strathcona Antique Mall

Wahnsinn, wie viele alte Sachen hier zum Verkauf arrangiert sind

Old Strathcona Antique Mall Shopping

Auch beim 10. Rundgang entdeckt man immer noch etwas neues

Probiere Gin in der Strathcona Spirits Distillery

Schon von weitem leuchtet das winzige Gebäude der Strathcona Spirits Distillery in knalligem Rosa. Vor allem bei Sonnenschein und blauem Himmel dahinter ein echter Hingucker! Dass sich darin allerdings eine ganze Destillerie für feinsten Gin und noch diverse andere edle Spirituosen befinden soll, kann ich erstmal gar nicht so richtig glauben. Aber schließlich handelt es sich hier auch um die kleinste Destillerie in ganz Nordamerika!

Alle für die Herstellung und Abfüllung erforderlichen Gerätschaften, sowie auch die Tanks und Fässer, befinden sich ausschließlich in dem einzigen Raum, der gleichzeitig auch noch als Ausstellungsfläche und Verkaufsraum dient. Wirklich faszinierend, dass das anscheinend sehr gut funktioniert!

Die Touren in kleinsten Gruppen, bei denen du sehr Interessantes zur Geschichte der ersten Destillerie von Edmonton, zu den ausschließlich regionalen Zutaten, sowie zur Herstellung der verschiedenen Spirituosen erfährst, ist wirklich empfehlenswert. Und im Anschluss darfst du auch noch einige der edelsten Gins und Whiskeysorten probieren!

Edmonton Kanada Strathcona Spirits Distillery

Das auffallende Gebäude der Destillerie in Rosa und Blau

Edmonton Kanada Strathcona Spirits Destillerie

Einige der besten Gins des Landes werden hier produziert und gelagert

Strathcona Spirits Distillery

Vorhang auf für die kleinste Destillerie von ganz Nordamerika

Erkunde das River Valley von Edmonton Kanada auf einem Segway

Der North Saskatchewan River ist ein mächtiger Fluss, der Edmonton einmal der Länge nach durchquert und die Stadt in zwei Hälften teilt. Immer entlang seines Ufers führt ein malerischer Weg, der zahlreiche Parks, Grünanlagen und Aussichtspunkte miteinander verbindet. Die gesamte Gegend entlang dieses Wasserlaufs nennt sich das River Valley.

Die Natur dort kannst du auf vielerlei Arten erkunden: zu Fuß, mit dem Fahrrad, oder – etwas ausgefallener – mit dem Segway!

Das kleine Unternehmen River Valley Adventure Co. bietet zum Beispiel verschieden lange Touren an, die du aber alle unbedingt ein paar Tage vorher schon buchen solltest. Der geteerte und leicht hügelige Weg entlang des North Saskatchewan River ist wirklich perfekt für eine Erkundung auf dem Segway geeignet. Falls du diesen Ausflug in den Wintermonaten machen möchtest, zieh dich unbedingt ausreichend warm an (Skikleidung ist eine sehr gute Idee) und hab ganz dicke Handschuhe mit dabei!

Mein Tipp: Um dich nach deiner Tour wieder aufzuwärmen, gibt es den perfekten Ort ganz in der Nähe des River Valley Adventure Co. Büros: das kleine und unheimlich süße Little Brick Café. Hier herrscht eine echte Wohlfühlatmosphäre. Sehr empfehlen kann ich dir die Salted Caramel Latte und die hausgemachten Chocolate Chip Cookies. Zum Reinsetzen lecker!

Little Brick

Herzlich Willkommen im schnuckeligen Little Brick Café

Little Brick Brunch

Hier herrscht eine echte Wohlfühlatmosphäre

Little Brick Cafe

Mega lecker und sehr zu empfehlen: Macaroni & Cheese im Little Brick

Edmonton River Valley Segway Tour

Auf dem Segway durchs River Valley und zur Walterdale Bridge

Suche nach den Bisons im Elk Island National Park

Nur eine gute halbe Stunde mit dem Auto von Edmonton Kanada entfernt, lockt der 194 Quadratkilometer große Elk Island National Park jährlich rund eine halbe Million Besucher in seine unberührte Natur. Mehrere große Bisonherden, majestätische Elche, Rehe & Hirsche, sowie sogar einige Wölfe und Bären nennen die dichte Vegetation des geschützten Reservats ihr Zuhause. Damit bietet dieses paradiesische Fleckchen Erde einen wirklich schönen Kontrast zur Stadt und ist perfekt für einen abwechslungsreichen Tagesausflug von Edmonton aus geeignet.

Zieht es dich länger in die Natur, dann kannst du an den zahlreichen malerischen Seen, auf gut ausgestatteten und naturnahen Campingplätzen, auch eine oder mehrere Nächte verbringen!

Während du im Sommer auf über 80 Kilometern schön angelegter Wanderwege wunderbar spazieren, auf den Seen kayaken, auf zwei geteerten Straßen Fahrrad fahren, oder auf dem 9 Loch Elk Island Golf Course sogar eine Runde golfen kannst, ist der Vorteil der kalten Wintermonate eindeutig der, dass fast keine Besucher im Park sind. In aller Ruhe kannst du dann die Bisons aufspüren, zu einem Spaziergang mit Schneeschuhen aufbrechen, oder auf den dann zugefrorenen Seen Schlittschuh laufen!

Elk Island National Park Einfahrt

Hier gehts zum Elk Island National Park

Bison

Mehrere große Bisonherden nennen den Park ihr Zuhause

Edmonton Kanada Elk Island National Park

Noch ist das Eis leider nicht dick genug zum Schlittschuhlaufen

Elk Island National Park See

Dafür kannst du aber die schönen Aussichten genießen

Erlebe die Geschichte Kanadas im Royal Alberta Museum

Normalerweise bin ich kein so großer Museumsfan, aber das Royal Alberta Museum ist da tatsächlich eine der wenigen Ausnahmen. Bereits seit 1967 wird in den sehr modern und ansprechend gestalteten Räumen geschichtliches zur Natur und Geografie Kanadas, zu den ersten Einwanderern des Kontinents Nordamerika, und wie sich das Leben des alten Kanada nach der Zuwanderung der Europäer veränderte, sehr interessant dargestellt.

Von der Abteilung mit den beeindruckenden Skeletten von Dinosauriern, riesigen steinzeitlichen Faultieren, Mammuts, Säbelzahntigern & Co. konnte ich mich gar nicht mehr losreisen. Aber auch der Raum mit all den Käfern und Kriechtieren Kanadas ist wirklich super interessant. Hier habe ich zum ersten Mal in meinem Leben eine Schwarze Witwe live gesehen, wuaaah!

Royal Alberta Museum

Der sehr einladend gestaltete Eingangsbereich des Museums

Royal Alberta Museum Edmonton Kanada

Diese Abteilung finde ich unglaublich spannend

Royal Alberta Museum Kanada

Aber auch die Exponate zu den First Nations …

Royal Alberta Museum Flugzeug

… und dem Leben nach dem Einzug der Europäer ist echt interessant!

Royal Alberta Museum Edmonton

Ein Museum, das alles andere als langweilig ist!

West Edmonton Mall: die größte Shoppingmall in Nordamerika

Schon beim ersten Blick auf den Orientierungsplan der West Edmonton Mall ist klar: hier kannst du mehrere Tage verbringen, und hast immer noch nicht alles gesehen. Ok, das ist jetzt vielleicht ein bisschen übertrieben, aber der Komplex ist wirklich riesig. Bis zum Jahr 2004 war die West Edmonton Mall immerhin das größte Einkaufszentrum der Welt, und hält auch heute noch eine Handvoll Rekorde, was die Größe diverser Anlagen betrifft.

So kannst du dein Auto hier zum Beispiel auf der größten Parkfläche der Welt abstellen!

Auf den knapp 500.000 Quadratmetern der West Edmonton Mall findest du rund 800 Shops, 26 Kinosäle, darunter auch ein IMAX 3D Kino, den Vergnügungspark „Galaxy Land“ mit einer richtigen Looping Achterbahn, den größten Indoor Wasserpark Nordamerikas, den „World Waterpark“ mit Wellenbad und riesiger Rutschenlandschaft, sowie noch zahlreiche andere Vergnügungseinrichtungen für die ganze Familie. Sollte es während deiner Reise also mal einen Tag regnen, dann ist die West Edmonton Mall DER Place-to-go!

West Edmonton Mall Piratenschiff

Ein ganzes Piratenschiff als Deko in der West Edmonton Mall

West Edmonton Mall

Im Galaxy Land wartet eine Achterbahn inklusive Loopings auf dich

West Edmonton Mall Kanada

Außerdem kannst du in über 800 Shops dein Geld loswerden

Das Neon Sign Museum in Edmonton Kanada

An der Außenwand eines roten Backsteingebäudes, entlang der öffentlich zugänglichen 4th Street Promenade in Downtown Edmonton, leuchten rund 30 historische Neon Signs um die Wette. Weil es sich um kein klassisches Museum mit Öffnungszeiten und Touren handelt, kannst du jederzeit einfach vorbeikommen und die coolen Retro-Leuchtreklamen bestaunen. Eine Handvoll Liebhaber hat die Neonschilder einfach von verfallenden Gebäuden gerettet, um dieser heutzutage leider immer mehr aussterbenden Handwerkskunst eine kleine Gedenkstätte zu errichten.

Zur Info: Falls du schon mal im Neon Museum in Las Vegas warst, dann solltest du nicht unbedingt etwas vergleichbares erwarten, denn es hängen eigentlich nur 30 Neon Signs an der Wand eines großen Gebäudes. Einen kurzen Abstecher ist das Neon Sign Museum in Edmonton jedoch auf jeden Fall wert, besonders wenn es dunkel ist!

Neon Sign Museum

Eine schöne Sammlung alter Leuchtreklamen …

Edmonton Kanada Neon Sign Museum

… auf der 4th Street Promenade in Downtown Edmonton

Empfehlenswerte Cafés & Restaurants in Edmonton Kanada

Gerade wenn es draußen zweistellige Minusgrade hat, dann geht doch nichts über eine heiße Pumpkin Spiced Latte oder ein Stück Salted Caramel Brownie in einem heimeligen Café. Oder über ein Glas lokal gebrautes Bier in einem angesagten Restaurant am Abend, findest du nicht auch? Meine liebsten Cafés und Restaurants in Edmonton sind diese hier:

Pip

Das winzig kleine und richtig süße Pip findest du im Herzen von Old Strathcona. Aufgrund der geringen Größe sind die Plätze, vor allem für den bei Einwohnern und Besuchern von außerhalb gleichermaßen beliebten Brunch, sehr begrenzt. Du solltest also unbedingt vorab reservieren! Sehr empfehlen kann ich dir die Traditional Eggs Benedict mit Avocado. Zum Reinsetzen lecker!

Pip Brunch Strathcona

Ein leckerer Mix aus Avocado Toast und Eggs Benedict im Pip Café

Block 1912 Café & Bakery

Eine sehr warme und gemütliche Atmosphäre verströmt die vorwiegend aus dunklem Holz bestehende Einrichtung des Block 1912 Cafés in Kombination mit den zahlreichen Lichterketten. Ein perfekter Ort, um sich bei einer Chai Spice Latte und einem Stück verboten leckerem Salted Caramel Brownie von den eisigen Temperaturen draußen wieder aufzuwärmen. Und für deinen Besuch im Sommer locken über 28 verschiedene hausgemachte Eissorten!

Block 1912 Cafe Old Strathcona

Eigentlich egal, ob Sommer oder Winter: Probiere hier unbedingt das Eis!

Biera

Ein bisschen außerhalb des Zentrums von Strathcona, aber deshalb nicht weniger empfehlenswert, findest du das Biera, ein im Moment wirklich sehr angesagtes Restaurant. Auch hier musst du unbedingt vorab reservieren, spontan wirst du wahrscheinlich keinen Tisch mehr bekommen. Zumindest war es bei unserem Besuch hier brechend voll.

Neben den lokal gebrauten Craft Bier Sorten sind für mich vor allem auch die sogenannten Sharing Plates etwas besonderes: Ähnlich wie bei den spanischen Tapas kannst du hier kleine Platten mit den verschiedensten Köstlichkeiten bestellen, die sich dann alle Personen am Tisch teilen!

Mein Tipp: Ein weiteres Restaurant mit hipper Brauerei-Atmosphäre, und wo du die silber glänzenden Braukessel direkt von deinem Tisch aus bestaunen kannst, ist das Situation Brewing. Ebenfalls eine coole Location für alle Craft Beer Liebhaber!

Biera Restaurant Strathcona

Coole Brauerei Atmosphäre im Biera

Dinner Biera Alberta

Craft Beer & leckeres Essen: die perfekte Kombination

Kind Ice Cream & Made by Marcus

Mach es wie ein waschechter Kanadier und genieße auch bei mehrstelligen Minusgraden eine große Portion Eiscreme! Vielleicht bist du ja aber auch im Sommer in Edmonton, dann passt es sowieso. Die zwei besten Adressen der Stadt sind Kind Ice Cream (findest du genau gegenüber vom Biera Restaurant) und Made by Marcus in Old Strathcona. Bei diesen beiden Eisdielen wird die süße Schleckerei lokal hergestellt und besteht ausschließlich aus regionalen Zutaten. Himmlisch lecker!

Wilfred’s

Ein schnuckeliges Restaurant mit Caféatmosphäre zum Brunchen ist das Wilfred’s in Downtown Edmonton. Oder du kommst zum Frühstück, um einfach einen leckeren Avocadotoast mit Bacon oder einen saftigen Krabbenkuchen zu genießen. Sehr gut dazu schmeckt der True Buch Blueberry Rooibos Kombucha!

Wilfreds Brunch Edmonton

Das Wilfred’s ist eine sehr gute Adresse zum Brunchen

Rostizado

Schräg gegenüber des Neon Sign Museums lockt das Rostizado mit modern inspirierter mexikanischer Küche seine Gäste in den mit bunten Wänden und farbenfrohen Kissen dekorierten Gastraum. Sämtliches Fleisch stammt von einer nahegelegenen Farm und auch bei den anderen Zutaten achtet der Besitzer sehr auf hohe Qualität und vor allem auch darauf, dass diese aus der Region kommen. Probier unbedingt die Sharing Plates, auf denen verschiedene Leckereien in einer stimmigen Auswahl sehr schön angerichtet sind!

Rostizado Restaurant

Eine der Sharing Plates mit Hühnchen, Schweinefleisch und würzigen Kartoffeln

Rostizado mexikanisches Restaurant

Die bunten Wände und Kissen verbreiten gute Laune

Meine Hoteltipps für Edmonton Kanada

Während meiner Woche in Edmonton habe ich in zwei verschiedenen Hotels gewohnt, welche ich dir beide uneingeschränkt empfehlen kann:

Das Metterra Hotel on Whyte

Das kleine Boutiquehotel Metterra on Whyte liegt wunderbar zentral im angesagten Viertel Strathcona, direkt auf der lebendigen Whyte Avenue und damit mitten im Geschehen. Von hier aus brauchst du zu Fuß nur wenige Minuten zu den meisten Cafés, Restaurants, dem Farmers Market und den unzähligen Shops. Die Zimmer sind alle sehr geräumig und geschmackvoll eingerichtet und vor allem aus den oberen Stockwerken hast du einen echten Traumblick bis rüber zu den Wolkenkratzern nach Downtown!

Das Frühstücksbuffet verwöhnt deinen Gaumen unter anderem mit frischem Obst, cremigem Joghurt, verschiedenen Brotsorten, Eiern und knusprigem Bacon. Vor allem für vom Jetlag geplagte Urlauber gibt es hier im Metterra eine ganz besondere Überraschung: Eine Kaffeemaschine, aus der du rund um die Uhr und kostenlos cremigen Cappuccino zaubern kannst. Für mich früh um 4 Uhr eine echte Freude!

Aussicht Metterra Hotel

Die Aussicht vom obersten Stockwerk bis nach Downtown

Das JW Marriott Edmonton im ICE District

Das zweite Hotel in Edmonton, das ich dir uneingeschränkt empfehlen kann, ist das JW Marriott im angesagten ICE District in Downtown. Neben einer absolut grandiosen Aussicht von den oberen Stockwerken auf die anderen Wolkenkratzer nebenan, verfügt es über einen ansprechenden Spa-Bereich mit einem schönen Indoor Swimmingpool und über ein sehr hübsches Frühstücksrestaurant, in dem du unter anderem einen wirklich leckeren Avocado Toast zum Start eines gelungenen Tages genießen kannst.

Außerdem punktet das JW Marriott auch noch mit einem direkten Übergang zum Rogers Place Eishockey Stadium. Das ist ein entscheidend großer Vorteil in den Wintermonaten, weil du dann ganz bequem – ohne raus in die Kälte  und ohne einen Parkplatz suchen zu müssen – direkt zu einem Spiel der Edmonton Oilers spazieren kannst!

Aussicht Marriot ICE District

Genauso schön wie im Metterra: die Aussicht im JW Marriott

So, das waren nun meine 25 besten Tipps für die schönsten Orte und coolsten Aktivitäten rund um Edmonton Kanada. Ich hoffe, ich kann dir damit deine eigene Reiseplanung erleichtern und deinen Aufenthalt in Alberta noch ein bisschen aufregender und bunter gestalten. Oder warst du vielleicht schon mal hier und hast noch mehr Tipps? Ich freue mich sehr auf einen Kommentar von dir hier auf meinem Reiseblog!


Noch mehr Reisetipps zu Edmonton & Nordamerika


Edmonton Kanada McNally High School Overlook


*Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer Recherchereise mit dem Tourismusbüro von Edmonton. Bei der Umsetzung des journalistischen Inhalts war ich jedoch vollkommen frei, und meine Meinung ist wie immer meine eigene. Im Artikel gibt es ein paar Werbelinks: Buchst oder kaufst du über diese etwas, bekomme ich eine Provision. Der Endbetrag bleibt für dich jedoch immer gleich. Danke!

Melanie About Author

Hey, ich bin Melanie. Ich liebe das Reisen und diese ganz besonderen Gänsehautmomente einfach über alles. Außerdem bin ich süchtig nach Vitamin-Sea, Kokosnüssen und dem Duft von frischem Sommerregen!

3 Comments

  • […] 25 schönste Orte in Edmonton […]

    Reply
  • Avatar
    Florian
    6. Januar 2020 at 9:58

    Hi Melanie,

    das sind super Tipps – und einige kannte ich noch garnicht. Dabei dachte ich, ich kenne nun alles in Edmonton. Sehr cool jedenfalls!

    Liebe Grüße
    Flo von den Phototravellers

    Reply
    • Melanie
      Melanie
      6. Januar 2020 at 11:58

      Hi lieber Flo,

      dankeschön für deinen lieben Kommentar! War schon echt toll da in Edmonton und Jasper, ich vermisse es!!

      Liebe Grüße,
      Melanie

      Reply

Leave a Reply

Made with by Melanie