Lieblingsmomente

Vom Himalaya bis an den Strand von Mexiko

14. Oktober 2014
Nepal_himalaya

 

Wo fühlst Du Dich wohler, schnorchelnd unter Wasser oder hoch oben auf einem der berühmtesten Berggipfel der Welt? Heute habe ich zwei Lieblingsmomente für Dich, die unterschiedlicher nicht sein könnten… Aber ist das nicht gerade das Schöne am Reisen? Das jeder von uns andere Vorlieben hat? Wäre ja auch wirklich schlimm, wenn sich alle Reisenden dieser Welt auf einmal an den Strand legen würden! Aber lies am besten selbst:

 

Sarah und ihre Besteigung des Himalaya

Einer meiner liebsten Momente auf meinen Reisen war, als ich auf dem Thorung-La Pass auf 5416 Metern stand und wusste: Ich habe es geschafft! Ich bin auf diesem Pass, auf dem höchsten Punkt, den ich in meinem Leben bisher erreicht habe. Diesem Erlebnis sind einige Strapazen vorausgegangen und nicht nur einmal habe ich mit dem Gedanken gespielt, was ich hier eigentlich tue und ob ich nicht umkehren soll. Der Annapurna-Trek war sehr anstrengend und hat viel Kraft gekostet. Gleichzeitig war es aber eines der schönsten Erlebnisse überhaupt in meinem Leben. Als ich dort oben auf dem Pass stand, den Blick auf das majestätische Himalayagebirge um mich herum gerichtet und das Wissen in mir, dass ich es geschafft habe… Dieser Augenblick wird unvergesslich bleiben.

 

Nepal_himalaya

 

Nepal_himalaya

 

Nepal_himalaya

 

Sarah hat ihren Job zuhause hingeschmissen und reist voller Überzeugung um die Welt! Auf ihrem Blog Rapunzel will raus findest Du massenweise Tipps zu Welt- und Langzeitreisen oder einfach nur wunderbare Inspiration. Möchtest Du noch viel mehr zu ihrem Trek in Nepal lesen, dann findest Du den gesamten Bericht hier.

 

 

Annika und ihre Schildkröten in Mexiko

Einer meiner absoluten Lieblingsmomente auf unseren Reisen war ein Strandausflug in Mexiko. Mit dem eigenen Mietwagen oder mit dem Colectivo lässt sich sehr gut der Strand von Akumal auf der Halbinsel Yucatan erreichen.

Der Strand hier ist öffentlich und Du kannst Dich einfach so in den Sand legen. Es gibt auch genügend Palmen, so dass Du hier und da immer mal ein schönes Schattenplätzchen findest. Das absolute Highlight in Akumal erwartet Dich im Wasser. Pack Deine Schnorchelsachen ein oder leih Dir für ein paar Pesos entsprechendes Schnorchel-Equipment direkt am Strand aus.

Auf geht’s in das gar nicht so kühle Nass. Anfangs siehst Du nur viel Sand und ein paar Algen. Aber hab Geduld, nach ca. 100-300 Metern siehst Du Riesenschildkröten! Garantiert und ganz nah. Die Algen schmecken hier scheinbar besonders gut und daher findest Du hier immer mindestens ein oder zwei Riesenschildkröten und kannst ihnen beim Futtern zuschauen. Zwischendurch tauchen sie immer kurz auf um Luft zu holen. Das ist einfach der Wahnsinn so schöne große Tiere so nah zu sehen. Die Zeit vergeht wie im Flug: also creme Dich vorher gut ein oder geh mit Schwimmshirt schnorcheln. Deine Unterwasserkamera solltest Du auch nicht vergessen, dann hast Du einmalige Bilder von diesem besonderen Erlebnis!

 

Mexico_akumal

 

Mexico_akumal

 

Noch mehr von Annika findest Du auf ihrem Blog Lieben Leben Reisen. Dort widmet sie sich der Hochzeits- und Flitterwochenplanung und hat ganz viele Reisetipps für Verliebte parat. Wenn Du mehr über ihren Aufenthalt an der Küste Mexikos erfahren möchtest, dann schau mal hier.

 

Verrate mir doch auch Deinen Lieblingsmoment von Deinen Reisen! Ich würde mich sehr freuen, in den Kommentaren darüber zu lesen! Ach so, und falls Dir das hier gut gefallen hat, darfst Du auch gern ein Like verschenken…

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Mad 7. November 2014 at 9:27

    Hey Melanie,

    mein schönster Moment auf Reisen, der war in Hanoi und in der Busfahrt nach Ninh Binh bzw. dann, als ich darüber eine Geschichte geschrieben habe, die btw bald online geht.
    Alle Leute, Gäste, sowie Angestellte, in diesem Hostel an der Nachtmarktstraße waren so freundlich zu mir, sodass es mir wirklich schwer fiel sie zu verlassen. Ich finde, eine Reise wird erst durch die Menschen, die du triffst zu einem wirklichen Erlebnis.

    Schöne Grüße,
    Mad

    • Reply goodmorningworld 7. November 2014 at 18:01

      Lieber Mad,
      langsam fang ich auch an Dich ins Herz zu schließen! ;) Du scheinst ein ganz herzlicher und lieber Mensch zu sein…
      Ich freu mich echt auf Deinen Lieblingsmoment den Du für mich schreibst! Und ich wünsche Dir noch ganz viele tolle Momente in Vietnam!
      Liebe Grüße
      Melanie

  • Reply wortakzente 2. Januar 2015 at 17:02

    Ich könnte mich gar nicht auf einen Lieblingsmoment festlegen. Es gibt zum Glück auf jeder Reise tolle Momente: atemberaubende Ausblicke, nette Bekanntschaften, beeindruckende Erfahrungen oder auch nur entspannte Momente, in denen man sich die Sonne ins Gesicht scheinen lässt oder bei einer Tasse Kaffee die vorbeigehenden Menschen beobachtet. Eine Reise ist ja immer ein Gesamtpaket vieler Eindrücke. Fast überallhin, wo ich bisher war, würde ich gerne noch einmal fahren.

    • Reply goodmorningworld 3. Januar 2015 at 21:58

      Liebe Daniela,

      ja, das finde ich auch immer ganz schwer. Meine Familie zuhause fragt mich das regelmäßig wenn ich von einer Reise zurückkomme und ich weiß nie welchen Moment ich dann erzählen soll. Sie sind meist einfach alle toll… Und ich hatte auch wirklich Glück mit allen Ländern in denen ich schon war, ich würde ausnahmslos alle nochmal besuchen wollen! Aber hast Du dann vielleicht ein Lieblingsland?? :)

      LG, Melanie

    Leave a Reply