Menü
Bücherliebe

Fantasy Romane & Buchreihen: 15 magische Bücherwelten, die du unbedingt entdecken musst

Reiseblog Staedtetrips Fernreisen

Bist du vielleicht gerade auf der Suche nach einem guten Fantasy Roman, der dir einen grauen Wintertag, einen verregneten Nachmittag, die Stunden vor dem Schlafengehen, oder den nächsten Urlaub versüßt? Genau für diesen Fall habe ich dir hier meine ganz persönlichen Top 15 der besten Fantasy Bücher & Buchreihen zusammengestellt. Enthalten sind die verschiedensten Richtungen – von Geschichten, die eher in die Kategorie Jugendbücher gehören, über echte High Fantasy für Erwachsene, bis hin zum Urban Setting ist alles vertreten. Ich wünsche dir ganz viel Inspiration und Spaß beim Stöbern!

Fantasy Romane & Buchreihen: 15 magische Bücherwelten

Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern

Nachdem ich die Caraval Reihe von Stephanie Garber absolut grandios fand (auch ein mega Lesetipp und meine Lieblingsbücher aus dem letzten Jahr), musste ich natürlich auch den Nachtzirkus von Erin Morgenstern lesen. Bis auf einen nur während der dunklen Nachtstunden geöffneten Zirkus als Schauplatz der Geschichte haben die Bücher aber nichts gemein, soviel kann ich dir schon mal verraten. Aber nun zur Handlung: Celia und Marco teilen sich unwissentlich das gleiche Schicksal. Beide wurden von ihren verfeindeten Vätern, den mächtigsten Magiern ihrer Zeit, zu Spielfiguren ernannt, die in einem magischen Schlagabtausch bis zum bitteren Ende gegeneinander antreten müssen. Besiegelt wurde dieser grausame Pakt mit verzauberten Ringen, als beide noch Kinder waren. Der verwunschene Nachtzirkus ist dabei die außergewöhnliche Arena für das unmenschliche Spiel.

Als Celia und Marco sich später näher kennenlernen, verlieben sie sich unsterblich ineinander. Da sie in die detaillierten Spielregeln von ihren Vätern aber nie wirklich eingeweiht wurden, ist den beiden nicht klar, dass diese Liebe keine Zukunft haben kann. Es kann am Ende nur einen Gewinner geben und der Verlierer muss sterben. Wird das Paar zusammen einen Weg finden, denn magischen Bann zu brechen? Können sie ihre Liebe, und vor allem auch den Nachtzirkus, retten?

Du trittst auf einen hellen, offenen Platz, umgeben von gestreiften Zelten. Dahinter führen gewundene Wege zu geheimnisvollen Orten mit funkelnden Lichtern. Verkäufer schlendern durch die Menge. Sie verkaufen Erfrischungen und Kuriositäten, Leckereien, gewürzt mit Vanille, Honig, Schokolade und Zimt.

Erin Morgenstern: der nachtzirkus

Auch wenn ich zugegebenermaßen den Schreibstil von Erin Morgenstern nicht ganz einfach zu lesen finde, das zauberhafte Setting und all die fantastischen Ideen sind einfach unübertrefflich und grandios. Beim Lesen des Buches wollte ich nichts mehr, als selbst durch die geheimnisvollen Zelte des Nachtzirkus zu streifen. Dem unglaublichen Zauber dieses Ortes vollends verfallen, heißen Apfelmost mit Zimt zwischen den schwarz-weiß gestreiften Zeltwänden trinken, mir von der Wahrsagerin die Tarotkarten legen lassen, und am Wunschbaum eine Kerze entzünden. Ein Besuch im sagenumwobenen Nachtzirkus, und sei es auch nur durch die Seiten eines Fantasy Romans, ist wirklich ein Erlebnis für alle Sinne!

Die Kingdom of the Wicked Trilogie von Kerri Maniscalco

Was würdest du tun, wenn du deine Schwester plötzlich und überraschend tot auffinden würdest – brutal ermordet? Würdest du nicht auch auf Rache sinnen, koste es was es wolle? Als Emilia den leblosen Körper ihrer geliebten Zwillings- und Hexenschwester Vittoria findet, bricht etwas in ihr zusammen. Während ihrer gesamten Kindheit waren die beiden Mädchen unzertrennlich. Emilia kann ab diesem Moment an nichts anderes mehr denken, als dem Täter den Preis für dieses unsägliche Leid zahlen zu lassen.

Eigentlich ist es den Hexen verboten, sich der dunklen Magie zu bedienen. Zu groß sei die Gefahr, dadurch entdeckt und von Hexenjägern verfolgt und getötet zu werden. Doch sogar das ist Emilia bei ihren Racheplänen herzlich egal. Alle Hexen werden bereits als Kleinkinder davor gewarnt, niemals mit den „Wicked“ zu sprechen und sich besser zu verstecken, als den bösartigen Dämonen unter die Augen zu treten. Denn nur Zerstörung und Verdammnis kommt von den sieben Höllenfürsten. Doch auf genau so einen Dämon, den natürlich ziemlich gut aussehenden Wrath, trifft Emilia während ihres Rachefeldzuges. Kann es wirklich sein, dass er auf ihrer Seite steht und sie bei ihren Plänen unterstützt oder tappt Emilia gerade in eine schreckliche Falle?

There are victors and victims. Decide who you want to be. Or the choice will be made for you, witch. And I doubt you’ll like it.

Ich mag Hexen – und alles Magische und Dunkle, das mit ihnen verknüpft ist – als Hauptfiguren einer Geschichte sehr, vor allem wenn sie als ein so entwicklungsstarker Charakter daherkommen wie Emilia. Außerdem liebe ich Italien, und vor allem Sizilien steht mit ganz oben auf meiner Bucketliste. Ich finde es sehr toll, wie Kerri Maniscalco die düstere und geheimnisvolle Stimmung der Geschichte ins Sizilien des 19. Jahrhunderts gewebt hat. Die damaligen Gepflogenheiten im alten Palermo, das leckere italienische Essen und die uralten magischen Bräuche und Mythen der Region sind immer wieder präsent. Kunstvoll verflochten mit einer klassischen „Enemies to Lovers“ Story und sehr spannenden Krimi Elementen in einer höllischen Atmosphäre. Und klar, die wunderschönen Cover: Wer würde die Kingdom of the Wicked Trilogie nicht schon alleine deswegen kaufen?!

Fantasy Romane: die Daevabad Serie

Um möglichst tief, und mit allen Sinnen, in die äußerst magische Stimmung und den orientalischen Zauber von Nahris Welt in der Daevabad Reihe einzutauchen, nimmst du dir am besten ganz viel Zeit, denn sie ist sehr komplex. Feuerwesen, Wasserwesen, Dschinns, Luftwesen, Ghule, Erdwesen, und noch viele andere mystische Kreaturen existieren dort. Und mittendrin im wuseligen Kairo des späten 18. Jahrhunderts lebt die junge Nahri, die ihr tägliches Brot damit verdient, Adlige mit gewieften Tricks um ihr Geld zu bringen.

Doch eines Tages geht bei einem dieser Rituale etwas gehörig schief: Nahri ruft versehentlich den geheimnisvollen Dschinn Krieger Dara herbei und stürzt damit ihr bisheriges Leben ins totale Chaos. Eine unfreiwillige Flucht – verrückterweise auch noch zusammen mit Dara – nach Daevabad, in die sagenumwobene Stadt aus Messing und gleichzeitig die Heimatstadt der Dschinn Clans, scheint für Nahri die einzige Möglichkeit, die verlorene Ordnung wieder herzustellen. Doch in Daevabad finden sich nicht nur Magie und Feuer, sondern es lauern und drohen auch gefährliche und bösartige Zauber, sowie die unberechenbare Willkür des königlichen Hofes.

Ausgerechnet Nahri scheint die Auserwählte zu sein, die den bereits seit Jahrhunderten schwelenden Krieg entweder entfachen oder verhindern kann!

Der orientalische Zauber, den die Daevabad Serie in jedem einzelnen Kapitel aufs Neue versprüht, ist wirklich unbeschreiblich. Viele uns normal bekannte Orte wie Kairo, der Nil, die Sahara, die Seidenstraße und noch viele andere mehr, sind auf einmal bevölkert von einer Vielzahl magischer Geschöpfe. Sie strotzen plötzlich nur so vor Geheimnissen, Sagen und Abenteuern, und lassen beim Lesen fantastische Bilder im Kopf entstehen. Mächtige Flüsse rauschen durch epische Landschaften, heiß flirrende Wüsten müssen durchquert werden, der Zauber von 1.001 Nacht ist perfekt und mit allen Sinnen spürbar in die Geschichte rund um Nahri eingewoben. Für mich auf jeden Fall eine ganz besondere Fantasy Buchreihe für Erwachsene!

Mr. Parnassus’ Heim für magisch Begabte von TJ Klune

Bist du auf der Suche nach einem absoluten Wohlfühlbuch? Um diese Gefühlslage in Windeseile zu erreichen, kann ich dir Mr. Parnassus’ Heim für magisch Begabte nur sehr ans Herz legen! Die Geschichte: Linus Baker führt ein langweiliges und unerfülltes Leben als Vorzeige-Beamter im städtischen Jugendamt, wo er sich seit Jahrzehnten um die besonderen Fälle kümmert, nämlich um das Wohlergehen magisch begabter Kinder. Das umfangreiche und keine Ausnahmen duldende Regelwerk der Behörde kann er im Schlaf aufsagen. Seine einzige Bezugsperson ist seine Katze Calliope, sonst hat er nichts. Außer eine leere Wohnung, eine biestige Nachbarin und seine Arbeit.

Als er allerdings von heute auf morgen vom allerhöchsten Management der Behörde zu einem Job der höchsten Geheimhaltungsstufe 4 auf eine abgelegene Insel geschickt wird, um dort ein ganz spezielles Waisenhaus zu überprüfen, natürlich das von Mr. Parnassus, ändert sich sein komplettes Leben auf einen Schlag. An diesem besonderen Ort helfen ihm seine in- und auswendig gelernten Regeln wenig, hier muss Linus stattdessen auf sein Herz hören. Wird ihm das gelingen, und kann er so die Schließung des Waisenhauses verhindern?

Wie können wir gegen Vorurteile ankämpfen, wenn wir nichts tun, um sie zu verändern?

TJ klune: Mr. Parnassus’ Heim für magisch Begabte

Ich habe mich beim Lesen total in das zauberhafte Setting auf der Insel, und in die Handlung verliebt. Arthur Parnassus, Ms. Chapelwhite und vor allem die Kinder sind alle ganz tolle Charaktere und wirklich herzallerliebst. Auch die super schön beschriebene Entwicklung von Linus Baker vom langweiligen Vorzeige-Beamten ohne Freunde und ohne eigenes Leben zu der Person, die er am Ende der Geschichte ist, ist grandios. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich je bei einem Buch so oft Schmunzeln oder manchmal sogar laut lachen musste. Ich hab wirklich jede Seite geliebt und kann dir Mr. Parnassus’ Heim für magisch Begabte nur wärmstens empfehlen!

Fantasy Buchreihen: Renegades von Marissa Meyer

Am Anfang waren wir alle Schurken – Mit diesem Satz beginnt für den Leser die Geschichte der Renegades, einer Gruppe von Menschen, die eine spezielle und besondere Begabung haben. Adrian kann zum Beispiel seine Kunstwerke und Zeichnungen zum Leben erwecken, Danna hat die Fähigkeit, sich in einen Schwarm Monarchfalter zu verwandeln, und Rubys Blut transformiert sich beim Austreten in tödliche Waffen. Gatlon City, der Schauplatz der Bücher, wurde über Jahrzehnte hinweg von Gangs beherrscht, die nur Gewalt und Verderben über die Menschen brachten. Es herrschte dort Anarchie, bis eines Tages die Renegades die Stadt von den Schurken befreiten, die Anarchisten niederschlugen, und den Menschen damit wieder Hoffnung schenkten. Seitdem werden sie als Superhelden verehrt.

Natürlich nehmen die Anarchisten diese Schmach nicht einfach so hin, und schmieden seit dem verlorenen Kampf Rachepläne, versteckt im Untergrund der Stadt. Nova, ein weiblicher Nachtmahr und eine Anarchistin, hasst die Renegades. Sie sieht sie indirekt dafür verantwortlich, dass damals ihre ganze Familie auf schreckliche Weise ums Leben kam. Ihr Plan, sich mithilfe ihrer besonderen Gabe (durch bloßen Hautkontakt kann sie andere in einen tiefen Schlaf versetzen) bei den Renegades einen Platz zu erschleichen, und sie schließlich aus ihrer Mitte heraus systematisch zu zerstören, ist gut – wäre da nur nicht Adrian. Ausgerechnet der Kommandant der Renegades ruft bei Nova ein viel zu intensives Herzklopfen hervor. Ihre Liebe darf nicht bestehen, nicht in Zeiten des Krieges zwischen den Renegades und den Anarchisten.

Was, wenn die Grenzen gar nicht so klar gezogen wären? Was, wenn sie weder eine Heldin noch eine Schurkin wäre? Was, wenn sie beides in sich vereinte?

Marissa meyer: renegades

Bei dieser Fantasy Buchreihe fand ich es besonders spannend, dass Superhelden nicht automatisch auch die Guten sind, und Schurken nicht immer die Bösen. Marissa Meyer würfelt dieses standardisierte Bild in ihren Büchern gehörig durcheinander. So manches Mal weiß man wirklich nicht, auf welcher Seite man nun stehen soll. Nova ist außerdem ein sehr spannender Charakter. Sie sorgt, zusammen mit dem tollen Schreibstil und dem Ideenreichtum der Autorin, für ein wirklich unverzichtbares Leseerlebnis!

Fantasy Romane: City of Burning Wings – Die Aschekriegerin

Den Fluch einer magischen Stadt brechen, das Geheimnis einer verborgenen Geschichte lüften, und die Liebe im größten Rivalen finden – Ich kannte die sympathische Lily S. Morgan und ihre zuckersüße Hündin Maja schon länger von Bookstagram, und für mich war von Anfang an klar, dass ich ihren ersten Roman, City of Burning Wings, unbedingt lesen möchte.

Die Geschichte rund um die junge Kriegerin May spielt in der fliegenden Stadt Elydor. May ist die schnellste Himmelsstürmerin, die die Stadt je gesehen hat, und eigentlich besteht für sie kein Zweifel daran, dass sie bald den Aschethron besteigen wird. Natürlich kommt alles ganz anders, und die Thronfolge fällt Luan zu, einem mittel- und flügellosen Bewohner des Elendsviertels, der mit Geheimnissen handelt. Kann May ihrem Rivalen dabei helfen, mit seinem unerwartet gewonnenen Einfluss gut umzugehen, und die Macht der Flammenrune zu beherrschen? Oder ist ganz Elydor bald dem Untergang geweiht? Denn die nahende Gefahr wächst von Tag zu Tag und May rieselt die Zeit wie Sand durch die Finger.

Eine Liebe zwischen Asche und Glut – May und Luan passen für mich zusammen wie die Faust aufs Auge, und sorgen das ganze Buch über für kleine Schmunzelmomente!

Ich gehöre zu den Glücklichen, die noch die Erstausgabe mit dem tollen Farbschnitt ergattern konnten. Aber auch ohne diesen ist das Buch mit dem wunderschönen Cover und der fantasievollen Gestaltung der Innenseiten ein echter Augenschmaus. Ich liebe das Bild der schwebenden Stadt Elydor auf dem Cover, und kann mir beim Betrachten total gut vorstellen, wie man sich dort in den Gassen verlieren kann!

Die Legenden der Grisha von Leigh Bardugo

Auch wenn du die Serie vielleicht schon auf Netflix gesehen hast, die Shadow and Bone Bücher trotzdem noch zu lesen lohnt sich auf jeden Fall. Denn die Geschichte von Alina, deren Dasein sich auf unerwartete Weise von einem grauen Leben als mehr oder weniger unwichtige Kartografin in der Ersten Armee des Zaren zu einer der mächtigsten Grisha von ganz Ravka wandelt, ist in den Büchern wesentlich bildhafter und beeindruckender beschrieben – finde zumindest ich.

Von einer Sekunde auf die andere ist Alina die Sonnenkriegerin. Weit weg von ihrem Kindheitsfreund Mal soll sie von nun an an der Seite der Grishas und des Dunklen im Trainingslager lernen, ihre Macht zu kontrollieren. Während Alina offiziell als die Auserwählte verehrt und angebetet wird, die einzige, die Ravka von der gefürchteten Schattenflur und den darin hausenden tödlichen Volkra befreien kann, schmiedet der Dunkle seine ganz eigenen und heimtückischen Pläne, wie er Alina dazu benutzen kann, selbst an noch mehr Macht zu gelangen.

Die ganze Welt wurde weiß. Ich schloss die Augen, denn vor mir explodierte grelles Licht. Es schien meinen Kopf auszufüllen, mich zu blenden und zu ertränken. Über mir ertönte ein grässlicher Schrei.

leigh bardugo: Die Legenden der grisha

Die Shadow and Bone Bücher waren die ersten Werke, die ich von Leigh Bardugo gelesen habe, werden aber garantiert nicht die letzten sein. Sehr faszinierend fand ich das komplexe Magiesystem der Grishas. Es gibt Entherzer, Inferni, Alkemi, Heiler, Fluter und noch viele andere, die die sagenhafte Welt Ravkas mit Magie und Zauber füllen. Sehr stark finde ich auch die unvorhersehbare Wendung, die die gesamte Geschichte gegen Ende nimmt, und die mich absolut in ihren Bann gezogen hat. Eine absolute Leseempfehlung für diese tollen Fantasy Romane!

Fantasy Buchreihen: Die Prison Healer Trilogie von Lynette Noni

Auf die Geschichte der siebzehnjährigen Schattenheilerin Kiva Meridan habe ich sehr hingefiebert. Ich habe mich wirklich gefreut wie eine Schneekönigin, als ich das erste Buch der Trilogie endlich in meinen Händen halten durfte! Bereits als Kind landete Kiva unschuldig in Zalindov, dem härtesten Gefängnis im gesamten Königreich von Wenderall. Niemand verlässt diesen Ort lebendig. Als Heilerin versorgt Kiva seit nunmehr 10 Jahren die kranken und verwundeten Insassen. Das Einzige, was ihre Hoffnung am Leben hält und sie stark bleiben lässt, sind die seltenen, aber trotzdem regelmäßigen Nachrichten ihrer Familie, die ihr versprechen, sie eines Tages aus Zalindov herauszuholen.

Doch dann passiert etwas Unvorhergesehenes: Schwer krank und kaum noch am Leben wird die Königin der Rebellen nach Zalindov, und damit in Kivas Obhut gebracht. Die Königin, eine Schwerverbrecherin aus Sicht der Regierung, soll schon in wenigen Tagen eine Prüfung auf Leben und Tod absolvieren. Eine Prüfung, die noch nie zuvor jemand überlebt hat. All das könnte Kiva theoretisch total egal sein, wäre da nicht die neueste Nachricht, die in der gleichen Geheimsprache verfasst ist, die Kiva und ihre Familie zum Kommunizieren nutzen: Lass die Königin auf keinen Fall sterben, wir kommen!

Here at Zalindov, the only person you can trust is yourself!

Es liegt alleine in Kivas Händen, die Rebellenkönigin rechtzeitig zur Prüfung zu heilen, doch das ist aussichtslos, denn diese erreicht nicht mal den Status des Bewusstseins. Als allerletzten Ausweg, um Tilda am Leben zu erhalten, nimmt Kiva im letzten Moment die Prüfungen auf sich. Doch wie soll sie selbst das Trial überleben, wo das doch noch nie zuvor Jemandem gelungen ist?

Ich mochte alles an diesen Büchern sehr. Kiva, den liebenswerten und stotternden Tipp und Jaren. Der Schreibstil von Lynette Noni ist flüssig, leicht zu lesen und baut viel Spannung an den richtigen Stellen auf. Auf leisen Sohlen schleicht sich auch eine zarte Liebesgeschichte in die düsteren Mauern des Todes-Gefängnisses und in die hoffnungslos scheinende Atmosphäre der unmöglich zu überlebenden Prüfungen. Und warum wird Kiva das ungute Gefühl nicht los, dass diese nicht mal die größte Herausforderung in ihrer nahen Zukunft darstellen?

Fantasy Romane: die Meeresglühen Trilogie von Anna Fleck

Auch nach dem Tod ihrer geliebten Granny verbringt Ella gerne Zeit in Grannys altem Cottage, das malerisch an der Steilküste von Cornwall gelegen ist. Obwohl sie eigentlich in Berlin lebt, fühlt sich Ella nur hier wirklich zuhause. Doch dieser Urlaub entfaltet sich so ganz anders als die bisherigen. Alles beginnt damit, dass Ella nach einem schweren Sturm einem Surfer das Leben rettet. Aris ist nicht nur verboten gutaussehend, sondern trägt auch die Aura des Geheimnisvollen mit sich. Woher stammen zum Beispiel die wunderschönen, golden schimmernden Zeichen auf seiner Brust, und das surreale Leuchten, das aus seinem Inneren zu kommen scheint?

Wie du unschwer erraten kannst, ist Aris kein Mensch, sondern stammt aus den mystischen Tiefen des Ozeans. Genau genommen aus Atlantis, der sagenumwobenen versunkenen Stadt. Natürlich wird Ella Teil eines wundervollen, aber auch gefährlichen Abenteuers, das nicht nur ihr bisheriges Leben, sondern auch ihre Gefühle in große Aufruhr versetzt und alles auf die Probe stellt.

Das Glühen breitete sich langsam weiter aus. Schon hatte es mich erreicht, und ich erkannte, dass es aus unzähligen winzigen Leuchtpartikeln bestand. Die Meeresoberfläche um mich herum sah aus wie flüssiger Goldstaub … Wie ein Universum mikroskopisch kleiner Sterne!

Anna fleck: meeresglühen fantasy roman

Meine beiden Exemplare stammen übrigens aus der Bücherbüchse, nur falls du dich fragst, warum sie so einen schönen Farbschnitt haben. Meeresglühen wird am Ende eine Trilogie werden, der dritte und abschließende Teil kommt am 1. August 2022 in die Buchläden. Ich freue mich schon mega darauf, wieder einen weiteren Teil von Ellas & Aris Geschichte begleiten zu dürfen.

Plötzlich Fee & Plötzlich Rebell von Julie Kagawa

Bevor ich zur Handlung dieser tollen Fantasy Buchreihe komme, möchte ich kurz ein paar Worte zur neuesten Sonderausgabe von Plötzlich Fee verlieren, denn die ist wirklich wunderschön! Alle fünf Bände wurden hier zu einem fetten, 1.600 Seiten starken Wälzer zusammengefasst, und wirklich hübsch zurechtgemacht. Das Design des Buches Plötzlich Rebell, die Geschichte rund um Robbie aus Plötzlich Fee, passt perfekt dazu. Zusammen sind diese beiden Fantasy Romane, die definitiv in die Kategorie Jugendbücher einzuordnen sind, ein echter Hingucker in jedem Bücherregal.

In Plötzlich Fee begleiten wir Meghan, deren Leben sich an ihrem 16. Geburtstag schlagartig ändert. Nicht nur muss sie voller Entsetzen feststellen, dass ihr kleiner Bruder Ethan von Feen gestohlen und durch einen fiesen Wechselbalg ersetzt wurde, auch ihr bester Freund Robbie scheint nicht der zu sein, den sie schon ihr ganzes Leben lang zu kennen glaubt. Um ihren Bruder zu retten, folgt Meghan Robbie nach Nimmernie, dem sagenumwobenen Reich der Feen, das von unzähligen magischen Wesen, scheußlichen Monstern und faszinierenden Kreaturen bevölkert wird. Als wäre die bloße Anwesenheit in Nimmernie für einen Menschen nicht schon gefährlich genug, stellt Meghan zudem mit Schrecken fest, dass sie die Tochter eines der mächtigen Feenkönige ist. Nun liegt es alleine an ihr, die Wogen zu glätten, denn ein dunkler Krieg schwelt schon seit langem zwischen den Königreichen. Kann sie sich selbst, ihren Bruder und ihre Liebe retten?

Von den Bäumen hingen Eiszapfen, die im Sonnenlicht funkelten wie Diamanten. Gelegentlich lag ein Skelett unter ihnen, mit Speeren aus Eis zwischen den Knochen. Am Wegesrand blühten Kristallblumen, ihre Blüten so hart und zerbrechlich wie Glas, mit Dornen, die sich in meine Richtung streckten, wenn ich mich ihnen näherte.

julie Kagawa: plötzlich fee

Das Nimmernie ist ein Traum von einer magischen Welt, voller fantastischer Ideen und einen fesselnden Zauber versprühend. Das beste, was dir dort passieren kann, ist beim Lesen zwischen den Zeilen verloren zu gehen, und erst Stunden später staunend wieder aufzutauchen. Super cool finde ich auch den Führer durch die Welt der Eisernen Feen, den du gegen Ende im Buch findest. Getarnt als kleines Überlebenshandbuch für das Nimmernie, findest du hier allerlei interessante Fakten zu den Bewohnern.

Robbie, oder nenne ich ihn besser Robin “Puck” Goodfellow, ist ein mega interessanter und sehr liebenswürdiger Charakter. Deswegen möchte ich dir hier auch gleich das Buch Plötzlich Rebell mit empfehlen, denn hier spielt Puck die Hauptrolle. Um sein Zuhause Nimmernie vor einer dunklen Bedrohung zu retten, muss Robin sein eigenes Leben mehr als nur einmal aufs Spiel setzen. Wenn du Fantasy Romane magst, die eher als Jugendbücher gelten, dann wirst du diese beiden Schmuckstücke ganz bestimmt lieben!

Fantasy Romane: ein Kleid aus Seide und Sternen von Elizabeth Lim

Ein Kleid aus Seide und Sternen, bestickt mit den Tränen des Mondes. Perfekt fügen sich die Titel der beiden wirklich zauberhaften Fantasy Romane aneinander. Die asiatisch inspirierte Geschichte der jungen Maia Tamarin spielt nicht wie so oft in einem Reich der Feen oder Elfen, sondern in einer Welt, die stark an das China aus längst vergangenen Zeiten erinnert, und sprüht nur so vor zauberhafter Fernost-Magie.

Bittet mich, das feinste Garn, den feinsten Faden zu spinnen, und ich tue es schneller als jeder andere.

Elizabeth lim: ein kleid aus seide und sternen

Maias größter Traum ist es, ihre Leidenschaft und ihr Talent – das Schneidern – zum Beruf zu machen, und eines Tages vielleicht sogar die berühmteste Schneiderin des gesamten Reiches A’landi zu werden. Aber auch die größte Begabung nützt ihr nichts, denn leider ist es Mädchen verboten, eine Tätigkeit dieser Art auszuüben. Eines Tages erfährt Maia von einem verlockenden Wettbewerb: dem Gewinner wird die große Ehre zuteil, fortan des Kaisers neue Kleider zu schneidern. Unter dem Namen ihres Bruders, und in dessen weiten Kleidern, gibt Maia vor, ein Junge zu sein, und nimmt tatsächlich teil. Konkurrenz und Intrigen unter den insgesamt 12 Wettbewerbern sind die eine Gefahr, Maias Geheimnis die viel größere. Würde jemand von ihrem wahren Geschlecht erfahren, würde das ihren sofortigen Tod bedeuten.

Doch die letzte Aufgabe des Kaisers scheint so gut wie unmöglich: es gilt drei verzauberte Kleider für die Prinzessin zu nähen. Eines gewebt aus dem Lachen der Sonne, eines aus dem Blut der Sterne, und eines aus den Tränen des Mondes. Nur der geheimnisvolle Hofzauberer Edan scheint Maia bei dieser Herausforderung helfen zu können. Zusammen begeben sie sich auf ein ungewisses und mehr als gefährliches Abenteuer durch den mythischen Fernen Osten, wo nicht nur eine zarte Liebesgeschichte zwischen den beiden beginnt und wunderschöne Landschaften den Leser verzaubern, sondern wo auch mächtige, gierige Dämonen auf neue Opfer warten.

Ein wenig erinnert Maias Geschichte an Disneys Mulan, zumindest zu Beginn. Das asiatische Setting ist wirklich mal etwas ganz anderes, und besonders die hiesigen Bräuche und Traditionen fand ich toll eingewebt und sehr interessant. So magisch und bezaubernd der erste Band der Fantasy Buchreihe daherkommt, so düster wird die Story in Bestickt mit den Tränen des Mondes, denn der Dämon scheint tatsächlich immer stärker zu werden.

Die Raven-Boys Reihe von Maggie Stiefvater

Eine schreckliche Weissagung bestimmt seit sie denken kann das Leben von Blue von Grund auf: Sie muss mit dem düsteren Wissen leben, dass sie irgendwann diejenige sein wird, die das Leben ihrer einzigen, wahren Liebe beenden wird. Und das auf eine sehr grausame Weise, nämlich durch einen Kuss. Kein Wunder also, dass Blue beschlossen hat, sich nie und nimmer zu verlieben! Alle Frauen in Blues Familie haben hellseherische Fähigkeiten, alle außer Blue selbst. Ihre Gabe ist eine ganz andere, nämlich die Kräfte anderer Personen zu verstärken.

Einmal im Jahr verlangt es eine uralte Tradition, dass Blue zusammen mit ihrer Mutter Maura auf dem örtlichen Kirchhof die Seelen derer begrüßt, deren sterbliche Körper in diesem Jahr den Tod finden werden. Während normalerweise nur ihre Mutter die Geister der Personen wirklich sehen kann, taucht auf einmal ein Junge direkt vor Blue aus dem Dunkel auf – sein Name ist Gansey – und sucht das Gespräch mit ihr. Blue hegt einen schrecklichen Verdacht: Ist der Grund, dass sie seinen Geist auf unerklärliche Weise sehen kann, der, dass sie für seinen frühen Tod verantwortlich sein wird?

Du bist Mauras Tochter, stellte Neeve fest und fügte, bevor Blue antworten konnte, hinzu: Dies ist das Jahr, in dem du dich verlieben wirst!

Neben Blue spielen natürlich auch die vier Raven Boys, allesamt Schüler der örtlichen Privatschule und seit jeher dickste Freunde, die Hauptrolle: der reiche und anfangs etwas oberflächlich wirkende Gansey, der stille und nachdenkliche Noah, der in ärmlichen Verhältnissen lebende Adam und Ronan. Alle fünf sind toll ausgearbeitete Charaktere mit facettenreichen Ecken und Kanten. Ich mochte die gelungene Mischung aus einer teils düsteren Stimmung, einer zarten Liebesgeschichte, unzertrennlicher Freundschaft, der Suche nach alten Legenden und den fantastischen Fabelwesen sehr und kann dir die Bücher wirklich sehr empfehlen!

Strange the Dreamer & Muse of Nightmares von Laini Taylor

Eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen im Fantasy Bereich ist mittlerweile Laini Taylor. Ich finde es wirklich bewundernswert, mit welch einer überbordenden Fantasie sie ihre vielschichtigen Charaktere und besonderen Welten zum Leben erwachen lässt. Lazlo Strange, einst ein mittelloser Waisenjunge und heute ein mittelloser junger Mann, ist ein Träumer wie er im Buche steht – und Bücher sind sein ein und alles. Sehr passend also, dass er in einer Bibliothek arbeitet. Seinem eintönig grauen Alltag entflieht Lazlo durch alte Geschichten, Legenden und Sagen über die geheimnisvolle Stadt Weep, über die er wie besessen alles herauszufinden versucht. Buch um Buch füllt er mit allem, was er über den Ort herausfinden kann, mit dem irgendetwas Unerklärliches vorgeht. Irgendetwas stimmt nicht, das sagt Lazlo ein unbestimmtes Gefühl. Warum kann sich so gut wie keiner außer ihm an die Stadt erinnern?

Als eines Tages wahrhaftig eine Gruppe Tizerkan Krieger aus Weep vor den Toren der Stadt auftaucht, und um die Hilfe bei der Befreiung ihrer Heimat von einem grausamen Fluch bittet, scheint für Lazlo sein Traum zum Greifen nah: das sagenumwobene Weep endlich mit eigenen Augen zu sehen! Tatsächlich schafft er es trotz mangelnder besonderer Fähigkeiten als Geschichtenerzähler auf die weite und gefährliche Reise nach Weep mitgenommen zu werden. Durch unendlich scheinende Wüsten voll mit grausigen Monstern und über Berge aus geschmolzenen Knochen und Schädeln von Dämonen führt die beschwerliche Reise. Als Lazlo schließlich seinen ersten Blick über die goldenen Dächer von Weep schweifen lassen kann, traut er seinen Augen nicht … Wie soll dieser groteske „Fluch“ wohl je gebrochen werden können?

I turned my nightmares into fireflies and caught them in a jar!

In Weep trifft Lazlo auf Sarai, ein wunderhübsches Mädchen mit blauer Haut. Sie ist nicht von dieser Welt und hat eine besondere Gabe: Sarai kann in die Träume von Menschen eindringen und diese beeinflussen. Doch als sie das erste Mal in Lazlos schlafenden Geist eindringt, ist sie so berührt von der Schönheit seiner Träume, dass sie von nun an jede Nacht wiederkehrt. Und so passiert es, dass sie sich ineinander verlieben, in ihren gemeinsamen Träumen. Doch wie du dir bestimmt schon denken kannst, hat ihre tragische Liebe keine Zukunft …

Ich liebe, liebe, liebe Lazlo und Sarai. Und auch alle anderen Charaktere der Geschichte sind einfach nur ganz wundervoll und toll ausgearbeitet. Genau wie die Welt in und rund um Weep. Bildgewaltig ist das Wort, das den Schreibstil von Laini Taylor am besten beschreibt. Beim Lesen stehst du plötzlich selbst auf dem lebendigen Marktplatz von Weep, umringt von lachenden Frauen mit bodenlangem Haar, magischen Spektralen mit schimmernden Geweihen und buntem Rauch, der – zusammen mit fröhlicher Musik – aus den farbenfroh bemalten Flöten alter Männer wabert. Du musst diese Bücher unbedingt lesen, wirklich!

Fantasy Romane: Raybearer & Redemptor von Jordan Ifueko

Tarisai wünscht sich nichts im Leben sehnlicher als die Wärme und die Liebe einer Familie. Von ihrer Mutter wird sie in völliger Isolation und gänzlich ohne Zuneigung großgezogen. Die „Lady“ – wie ihre Mutter von allen nur genannt wird – glänzt oft durch Abwesenheit und Bosheit. Alles was Tarisai über das Leben, die Welt um sie herum und über die Magie weiß, stammt lediglich aus dem Unterricht, den die Lady ihr regelmäßig durch diverse Tutoren zuteil werden lässt. Ihre magische Gabe, Tarisai kann die Erinnerungen anderer Menschen lesen, lässt sie nur noch einsamer werden, denn sogar die Angestellten ihrer Mutter, die einzigen Menschen mit denen sie Kontakt hat, haben Angst Tarisai zu berühren.

Als eines Tages die Lady ihr mitteilt, dass sie eine der 11 ausgewählten Ratsmitglieder des Kronprinzen werden soll, sieht Tarisai für einen kurzen Moment ihre Chance auf ein besseres Leben, denn die Ratsmitglieder sind durch eine ganz starke und besondere Magie tief miteinander verbunden – Vielleicht sogar noch mehr als eine Familie. Genau da dazuzugehören wäre tatsächlich alles, was sie sich ein Leben lang gewünscht hat. Diese Hoffnung zerbirst allerdings in tausend Stücke, als die Lady ihr gleich darauf eröffnet, dass der einzige Grund für ihre Entsendung der Verrat an den Ratsmitgliedern und dem Kronprinzen ist, denn Tarisai soll ihn töten, sobald sie sein Vertrauen gewonnen hat.

Wird sie sich dem Willen ihrer Mutter fügen oder findet sie ihren eigenen Weg?

Die Geschichte von Tarisai ist wunderschön. Sie spielt in einer afrikanisch angehauchten Welt voller Magie, in der kleine leuchtende Feen verirrte Elefanten zu den Wasserlöchern führen – oder zu einem Rudel hungriger Löwen, wenn sie mal nicht so gut drauf sind. Hier haben Lieder die Kraft Kranke zu heilen. Das Magiesystem in Raybearer und Redemptor ist, zusammen mit den vielen Informationen zu den verschiedenen Reichen und Bräuchen, sehr komplex. Dadurch aber auch absolut spannend, interessant und irgendwie auch mal etwas anders. Ich habe beide Bücher sehr gerne gelesen!

  • Band 1: Raybearer / 322 Seiten (Englische Ausgabe)
  • Band 2: Redemptor / 336 Seiten (Englische Ausgabe)

Chain of Gold & Chain of Iron von Cassandra Clare

Mit ihren Fantasy Romanen zu den Chroniken der Schattenjäger hat Cassandra Clare ein fantastisches und unglaublich detailreiches Universum geschaffen. Mehrere Buchreihen sind bisher schon erschienen, wie zum Beispiel “Die Chroniken der Unterwelt”, “Die dunklen Mächte”, “Die ältesten Flüche” oder – die beiden Bücher, die ich dir hier vorstellen möchte – “Die letzten Stunden”.

Die Hauptcharaktere einer jeden Reihe sind jeweils die Mitglieder einer Schattenjägerfamilie an ihrem Wohnort, zum Beispiel dem Schattenjägerinstitut in Los Angeles. Eine andere Reihe spielt dann zum Beispiel in London mit einer anderen Familie und in einer anderen Zeit. Alle Familien sind aber immer irgendwie miteinander verwandt oder zumindest seit Generationen befreundet, sodass alle Bücher sich immer wieder auf die anderen Reihen beziehen. Für einen besseren Überblick und eine erste Idee, mit welchen Büchern du am besten ins Schattenjägeruniversum einsteigst, schau am besten mal auf die Homepage von Cassandra Clare.

Chain of Gold und Chain of Iron erzählen die Geschichte der jungen und sehr charakterstarken Schattenjägerin Cordelia Carstairs und ihrer Familie. Anfang des 20. Jahrhunderts werden die Fähigkeiten der Schattenjäger nicht mehr so gebraucht wie früher, denn es gibt kaum noch Angriffe von Dämonen in London. Bis zu dem Tag, als gleich eine ganze Horde einer noch unbekannten Art über die Stadt herfällt, und zu allem Übel auch noch stärker zu sein scheint als die dort lebenden Schattenjäger. Zusammen mit ihren Freunden und mithilfe ihres tödlichen Schwerts Cortana versucht Cordelia die Stadt von der elenden Seuche zu befreien.

I wonder sometimes if it is easier to be brave when one is young, before one knows truly how much there is to lose.

Natürlich geht es in der Die letzten Stunden Reihe nicht nur um den Kampf gegen die Dämonen. Den größten Teil der Story nehmen die verschiedenen Charaktere und ihre toll ausgearbeiteten Beziehungen und Freundschaften zueinander ein. Und klar, auch eine (dramatische) Liebesgeschichte gehört dazu, nämlich die von Cordelia und James. Als Cordelia mit ihrer Familie nach London kommt und James nach Jahren der Abwesenheit wiedertrifft, merkt sie schnell, dass sie viel mehr als nur Freundschaft für ihn empfindet. Doch sowohl sie selbst, als auch James, sind eigentlich bereits anderen Personen versprochen …

So, das waren nun einige meiner liebsten Fantasy Romane & Buchreihen. Ich hoffe, ich konnte dich mit dieser Liste inspirieren, und dir eventuell sogar einige Bücher näherbringen, die du vielleicht noch nicht kennst. Welches Buch oder welche Reihe wird dir für immer als totales Lese-Highlight in Erinnerung bleiben? Ich freue mich auf deinen Kommentar und deine Tipps!


Noch mehr Lesetipps & Buchrezensionen


Rezension Der Baer und die Nachtigall Katherine Arden

*Alle Fantasy Romane & Buchreihen aus dieser Liste wurden von mir selbst aus eigener Tasche bezahlt. Es handelt sich nicht um Rezensionsexemplare. Die Links zu den Büchern auf Amazon sind Werbelinks. Kaufst du über diese, bekomme ich eine kleine Provision, während sich für dich rein gar nichts am Preis ändert. Vielen Dank für deine Unterstützung!

About Author

Hey, ich bin Melanie. Ich liebe das Reisen und diese ganz besonderen Gänsehautmomente einfach über alles. Außerdem bin ich süchtig nach Vitamin-Sea, Kokosnüssen und dem Duft von frischem Sommerregen!

No Comments

    Leave a Reply

    Made with by Melanie