Menü
Indischer Ozean / Malediven

Sun Siyam Iru Fushi: Wellnessträume, Foodie-Himmel & eine wunderschöne Lagune im Noonu Atoll der Malediven

Reiseblog Staedtetrips Fernreisen

Nur eine kurze Fahrt mit dem Speedboot vom Siyam World entfernt, lockt noch eine weitere Perle der Sun Siyam Resorts im unendlichen Türkisblau des Noonu Atolls im Indischen Ozean zu Urlaubsfreuden pur. Die Rede ist von der Resortinsel Sun Siyam Iru Fushi, wo dich nicht nur kulinarische Gaumenfreuden auf höchstem Niveau, luxuriöse Villen, schneeweiße Strände und eine glitzernde Lagune erwarten, sondern auch eines der besten Spas der gesamten Malediven. Lass dich bei einer Massage so richtig verwöhnen, geh zwischen unzähligen Nemos und bunten Korallen schnorcheln und lerne die besondere Küche der Malediven ganz authentisch während eines Kochkurses kennen!

Schlummere luxuriös inmitten der tropischen Inselnatur

Auf Sun Siyam Iru Fushi erwartet mich zwar keine Over-Water-Villa wie auf Siyam World, dafür aber eine ebenfalls wunderschön und luxuriös gestaltete Deluxe Beach Villa mit einem kleinen privaten Pool und direktem Zugang zum Traumstrand. Wenn mich am frühen Morgen die ersten Sonnenstrahlen des Tages wachkitzeln, muss ich nur ein paar Schritte gehen und befinde mich schon direkt am Pool. Oder noch ein paar Schritte weiter – in der türkisleuchtenden Lagune. Tagsüber spendet der üppige Bewuchs aus sich sanft im Wind wiegenden Kokospalmen und immergrünen Sträuchern mit duftenden Blüten rund um meine Villa genügend Schatten. Davon kann man in einer Over-Water-Villa nur träumen.

Ich bin wirklich rundum glücklich und zufrieden mit meinem neuen Zuhause auf Zeit!

Die Deluxe Beach Villen bieten auf 125 Quadratmetern viel Platz zum Wohlfühlen. Das Bett ist groß und äußerst gemütlich, die weitläufige Terrasse lädt zum Lesen des Lieblingsbuches ein. Im offen gestalteten Badezimmer wartet die tolle Regendusche nur darauf, dir am Abend das Salz des Indischen Ozeans von der Haut zu spülen, während über dir, am maledivischen Abendhimmel, die Sterne langsam zu funkeln beginnen.


Gestalte deine Inseltage bunt, aktiv und abwechslungsreich

Wenn du denkst, auf einer der kleineren Malediven Inseln kann es nach spätestens einem Tag ja nur langweilig werden, dann muss ich dich tatsächlich eines Besseren belehren, denn viele unterschiedliche Aktivitäten stehen für einen abwechslungsreichen Tag zur Auswahl. Wie wäre es zum Beispiel mit einem aufregenden Tauchgang am Riff? Egal ob du bereits einen Tauchschein besitzt oder ein Ersttäter bist – die SSI zertifizierte Tauchschule der Insel bringt jedem Unterwasser-Enthusiasten die bunte Welt unterhalb der Wasseroberfläche näher.

Du willst dich gerne aktiv betätigen? Dann bietet sich entweder ein Match auf dem Tennisplatz im Inselinneren an, oder alternativ eine Trainingseinheit im sehr modern ausgestatteten Fitnessstudio.

Ich persönlich würde mich ja tatsächlich immer für eine Aktivität im Wasser entscheiden, denn dieses wundervolle Element kommt zuhause in Deutschland meist ein bisschen zu kurz, findest du nicht auch? Direkt vom Strand aus kannst du in der seichten Lagune schnorcheln – am Nemo-Garden sogar zusammen mit vielen knuffigen Clownfischen – oder diese zum Beispiel auch per Kajak erkunden.

Und sogar Windsurfen, Kiteboarden und Jetski fahren sind auf Iru Fushi möglich, wenn du so etwas gerne magst!

Außerdem warten auf der Insel gleich zwei ganz zauberhafte Pools mit ihrem erfrischenden Nass auf dich: Der Hauptpool mit seinen sanft geschwungenen Formen inmitten des dichten Grüns der Inselmitte und der Infinity Pool am weißen Sandstrand mit endlosem Blick auf den Indischen Ozean und den Horizont. Für welchen würdest du dich als erstes entscheiden?

Nähre Körper, Geist & Seele im preisgekrönten Spa der Insel

Eine große Besonderheit auf Iru Fushi ist das wirklich außerordentlich schön gestaltete Spa, das schon mehrfach diverse Auszeichnungen und Preise für seine erstklassigen Anwendungen gewonnen hat. In dieser Oase der Ruhe und Erholung verschmelzen die Heilkräfte der tropischen Inselnatur mit denen des weiten Ozeans. Die Therapeuten des Spas kombinieren traditionelle Techniken aus dem fernen Osten mit den neuesten Erkenntnissen aus anderen Teilen der Erde und ergänzen diesen Mix mit den hochwertigen Hautprodukten der renommierten Firma Thalgo aus Frankreich.

Ein Ayurveda Doktor, ein Spezialist für die Traditionelle Chinesische Medizin und ein passionierter Yoga Lehrer steuern den wohltuenden Wellnessbehandlungen noch eine große Portion Wissen zum Thema Gesundheit bei, und lassen damit deinen Besuch im Spa zu einem ganzheitlichen Erlebnis werden!

Wie du auf meinem Blog bestimmt schon mal gelesen hast, bin ich ein großer Liebhaber des Ayurveda. Ich durfte bereits eine Ayurveda Kur auf Bali, Ayurveda in Indien und zwei Ayurveda Kuren in Sri Lanka erleben. Auch hier im Spa auf Iru Fushi kannst du tatsächlich viele unterschiedliche Anwendungen aus der traditionellen Indischen Gesundheitslehre buchen. Natürlich ganz wie es sich gehört mit einem Einführungs- und Abschlussgespräch mit dem Ayurveda Arzt, und somit quasi eine Art kleine Ayurveda Kur auf den Malediven machen. Sehr besonders und einzigartig, findest du nicht auch?

Ich durfte bei einer 60-minütigen Massage ganz herrlich entspannen. Die durch die Anwendung gewonnene Ruhe und Energie lässt sich im Anschluss perfekt im Rahmen der Hydrotherapie vertiefen. Der in die tropische Inselnatur wunderschön eingebettete Bereich mit Sauna, Dampfbädern, sowie heißen und kalten Pools steht allen Spa Gästen offen.

Sogar mehrtägige Wellness- und Gesundheitspakete, unter anderem eben aus dem Ayurveda, die Tag für Tag perfekt aufeinander abgestimmt sind, kannst du hier auf Iru Fushi genießen. Und auch für die Herren der Schöpfung gibt es eigens kreierte Anwendungen.

Befriedige deinen Abenteurer-Geist mit tollen Ausflügen

Die einen sind rundum zufrieden, wenn sie ihre luxuriöse Villa nur zum Schlemmen, für eine entspannende Massage im Insel-Spa, oder für einen erfrischenden Sprung in die türkisen Fluten des Indischen Ozeans verlassen müssen. Andere wiederum heißen etwas Abwechslung im „Insel-Alltag“ mit offenen Armen willkommen. Gehörst du zu Letzteren, dann wirst du auf Iru Fushi keinesfalls enttäuscht, denn es gibt so einiges zu erleben und zu entdecken!

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug auf eine einsame, unbewohnte Nachbarinsel oder mit einem tollen Schnorcheltrip?

Schon einmal durfte ich auf den Malediven eine Bootstour zum Sonnenuntergang auf einem der traditionellen hölzernen Dhonis genießen. Und auch hier auf Iru Fushi ist dieses unvergessliche Erlebnis abermals Teil meiner Reise. Hast du richtig viel Glück, dann begleiten vielleicht einige in freier Wildbahn lebende Delfine dein Schiff für eine Weile. Aber auch wenn nicht, die Stimmung an Bord des Dhoni zum Ende des Tages ist wirklich unvergleichlich schön. Genieße den Blick auf die schier unendlich scheinende Weite des Horizonts, während du bei kühlen Getränken den Wellen lauschst.

Verwöhne deinen Gaumen im Sun Siyam Iru Fushi

Während deiner Zeit im Sun Siyam Iru Fushi kannst du dich tatsächlich auf eine kleine kulinarische Weltreise begeben, denn sage und schreibe 15 verschiedene Bars und Restaurants warten nur darauf, endlich von dir besucht zu werden. Im wunderschön gestalteten Bamboo Restaurant schlemmst du beispielsweise direkt am Strand die leckersten Gerichte aus der Asiatischen Küche bei einer traumhaften Aussicht über den türkisblauen Indischen Ozean.

Im Flavours werden dir – bei einem ebenfalls unvergesslichen Traumblick aufs Meer – feine Kreationen aus der traditionellen Französischen Küche mit einem neuen, kreativen Twist serviert. Und im Islanders Grill wird dein Gaumen mit frischem Seafood direkt von den Malediven verwöhnt, während du deine Zehen in den feinen, weißen Sand des breiten Strandes graben kannst.


Bei Journaway locken unvergessliche Malediven Reisen!


Als Liebhaber der Japanischen Küche schwebst du im Restaurant Teppanyaki im siebten Foodie Himmel, oder – falls dein Herz für indisches Essen schneller schlägt – im Taste of India Restaurant, wo dir unter anderem die leckersten Curries aus Südindien serviert werden!

Ein perfekter Tag auf Iru Fushi startet am besten mit einem leckeren Frühstück im Iru Restaurant, wo du aus dem großen, abwechslungsreichen Buffet deine favorisierten Leckereien wählen kannst. Jeden Abend verwandelt sich das Iru übrigens in ein großes Buffetrestaurant mit allerlei internationalen Gerichten und zahlreichen Live-Cooking-Stations. Meinen Lunch habe ich persönlich am liebsten in der Reflections Bar genossen, die bei einer relaxten Atmosphäre direkt am großen Infinitypool mit saftigen Burgern, gesunden Salatkreationen und bunten Smoothies aus reifen, tropischen Früchten lockt.

Hast du Lust auf hausgemachte Eiscreme? Die findest du in der bunten La Cremeria!

Für einen entspannt schönen Abschluss eines erlebnisreichen Tages auf den Malediven kann ich dir einen Abstecher ins Waters Edge nur wärmstens empfehlen. Während du bei Livemusik oder DJ-Klängen deinen Cocktail schlürfst, kannst du all die tollen Momente des Tages nochmal in aller Ruhe Revue passieren lassen und für immer in deinem Herzen abspeichern.

Lerne die Maledivische Küche im Rahmen eines Kochkurses kennen

Möchtest du dir nach deiner Reise ein bisschen Malediven-Urlaubs-Feeling in deinen Alltag zurückholen, dann geht das absolut perfekt mit einem selbstgekochten maledivischen Abendessen im Kreise deiner Lieben. Sobald die Aromen des würzig-cremigen Curries deinen Gaumen umschmeicheln, werden all die Erinnerungen an den vergangenen Urlaub sofort wieder lebendig, das kannst du mir glauben!

Die Grundlagen, sowie einige verschiedene Rezepte dafür, erfährst und lernst du am besten im Rahmen eines kleinen Kochkurses, den du auf Iru Fushi als Erlebnis buchen kannst. Mir hat nicht nur das Kochen selbst unglaublich viel Spaß gemacht, ich fand es zudem auch sehr interessant, vom Koch viel Wissenswertes über die einzelnen Zutaten der Gerichte und zur Maledivischen Küche an sich zu erfahren.

Hilf mit beim Thema Nachhaltigkeit auf Sun Siyam Iru Fushi

Dass Nachhaltigkeit für die Sun Siyam Resorts nicht nur ein leeres Wort ist, kannst du während deines Urlaubs auf Iru Fushi ganz aktiv erfahren – zum Beispiel beim Pflanzen eines Baumes, beziehungsweise einer Palme. Im Rahmen einer kleinen Zeremonie werden die Hotelgäste so auf eine spielerische Art und Weise in den Schutz der fragilen Inselnatur mit einbezogen. Mehrere Hundert hier auf den Malediven heimische Bäume wurden schon gepflanzt, stolze 1.000 sind das Ziel.

Für diese Idee, in Kombination mit zahlreichen anderen Bemühungen zum Thema Nachhaltigkeit, wurde dem Sun Siyam Iru Fushi Resort sogar das Travelife Gold Certificate verliehen!

Na, konnte ich mit diesem Artikel dein Fernweh kräftig schüren und dir Lust auf einen Malediven Urlaub machen? Stehen die Malediven Inseln eigentlich noch auf deiner Bucketliste oder durftest du dieses sehr besondere Fleckchen Erde schon mal mit allen Sinnen erleben? Lass gerne einen Kommentar hier auf meinem Reiseblog da, ich freue mich sehr über deine Gedanken!



*Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Zusammenarbeit mit den Sun Siyam Resorts. Bei der Umsetzung des journalistischen Inhalts war ich vollkommen frei und meine Meinung ist wie immer meine eigene. Im Beitrag gibt es Werbelinks. Buchst oder kaufst du etwas über diese, bekommen wir eine anteilige Provision. Der Gesamtbetrag ändert sich dadurch für dich nicht. Danke dir!

About Author

Hey, ich bin Melanie. Ich liebe das Reisen und diese ganz besonderen Gänsehautmomente einfach über alles. Außerdem bin ich süchtig nach Vitamin-Sea, Kokosnüssen und dem Duft von frischem Sommerregen!

No Comments

    Leave a Reply

    Made with by Melanie

    Inhalt