Menü
Body & Soul / Deutschland

Ausflugsziele Görlitz: der Berzdorfer See & die wunderschöne Insel der Sinne

Reiseblog Staedtetrips Fernreisen

Nachdem ich dir vor kurzem bereits meine absoluten Lieblingsorte, die besten Restaurants und Cafés, sowie die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Görlitz vorgestellt habe, möchte ich dir einen ganz besonderen Ort in der näheren Umgebung der Filmstadt auf keinen Fall vorenthalten. Die Rede ist vom malerischen Berzdorfer See, der als Ausflugsziel einen wunderbar erholsamen Gegenpol zur quirligen Atmosphäre der Görlitzer Altstadt darstellt und nur rund 6 Kilometer vom Bahnhof entfernt mitten in schönster Natur in der Sonne vor sich hin glitzert.

Beim Anblick des wunderschön schimmernden Gewässers mag man es heute fast nicht mehr glauben, aber der Berzdorfer See war in früheren Zeiten eine riesige Braunkohlegrube des ehemaligen Braunkohletagebaus Berzdorf. In den Jahren 2002 bis 2013 wurde die Grube mit rund 330 Millionen Kubikmetern Wasser geflutet und lädt nun als einer der größten Seen von ganz Sachsen in der Oberlausitz zum Baden und Erholen ein. Interessierst du dich für die Geschichte des Tagebaus Berzdorf, dann statte unbedingt dem monströsen Schaufelradbagger 1452, in dem sogar ein kleines Museum untergebracht ist, einen Besuch ab!

Erkunde den Berzdorfer See mit dem Fahrrad

Eine abwechslungsreiche Tour führt dich mit dem Fahrrad von der Görlitzer Altstadt zum Berzdorfer See und – wenn du magst und genügend Zeit mitgebracht hast – einmal komplett um das Gewässer herum. Die STRANDBAR Görlitz mit dem feinen Nordoststrand erreichst du mit dem Bike bereits nach etwa 25 Minuten.


Der Rundweg Berzdorfer See führt dich anschließend auf kurzweiligen 17 Kilometern einmal um den See, fast immer direkt am Ufer entlang, wunderbare Panoramen garantiert. Bitte wundere dich nicht über meine relativ grauen Bilder, ich hatte bei meinem Besuch leider so richtiges Pech mit dem Wetter. Bei Sonnenschein ist es rund um den Berzdorfer See einfach nur traumhaft schön.

Während der gesamten Radtour hast du einen herrlichen Blick auf die markant geformte Landeskrone, den Hausberg der Stadt Görlitz!

Einen knappen Kilometer nach der STRANDBAR Görlitz passierst du das Areal rund um Deutsch Ossig, einem früheren Dorf, das damals dem Braunkohletagebau weichen musste. Zwischen den Ruinen der alten Häuser haben sich diverse Streetfood-Restaurants und Bars wie zum Beispiel die Milchbar Görlitz oder das Carari angesiedelt. Ich fand die Atmosphäre dort wirklich einmalig und besonders bei schönem Wetter wäre Deutsch Ossig garantiert einer meiner liebsten Orte am See.

Nur wenig später erreichst du bereits das äußerst empfehlenswerte Hotel Insel der Sinne (dazu weiter unten mehr) und gleich danach den Hafen Hagenwerder mit dem kleinen Hafencafé, sowie das historische Wasserschloss Tauchritz. Magst du verwunschen wirkende Lost Places gerne, dann lege hier am Wasserschloss unbedingt einen Stopp ein und spaziere durch das große Anwesen, das auch das wunderschön hergerichtete Gut am See beherbergt.

Ein perfekter Ort für einen Badestopp am Berzdorfer See ist definitiv die Blaue Lagune, wo du an dem schön angelegten weißen Sandstrand die Erfrischung im klaren Wasser ganz entspannt genießen kannst. Vergiss also auf gar keinen Fall, deine Badesachen, ein Handtuch und ausreichend Sonnenschutz in deinen Tagesrucksack zu packen. Für eine kleine Stärkung zwischendurch, direkt an der Blauen Lagune gelegen, sorgt das Café und Restaurant Frisch & Meer. Direkt hinter dem Strand verspricht der Kletterpark und Hochseilgarten kleine Abenteuermomente in luftiger Höhe.

Auf der Westseite des Berzdorfer Sees locken nach deiner Badepause dann noch einige empfehlenswerte Aussichtspunkte mit tollen Panoramen. Darunter zum Beispiel der 21 Meter hohe Aussichtsturm Neuberzdorfer Höhe.

Die Insel der Sinne: ein ganz besonderes Hotel am Berzdorfer See

Ich gebe zu, dass der Titel des Beitrags vielleicht ein bisschen in die Irre führt, denn tatsächlich gibt es im Berzdorfer See keine Insel. Die Insel der Sinne ist nämlich ein Hotel, und zwar das mit Abstand tollste Hotel der gesamten Umgebung. Nicht umsonst wurde es von der Reisezeitschrift GEO Saison vor kurzem zu einem der 100 besten Hotels von Europa gewählt. Ein Titel, auf den das 4-Sterne-Superior Hotel zurecht stolz sein kann!

Zum Erkunden der Görlitzer Altstadt ist ein Hotel direkt vor Ort (das Hotel Emmerich kann ich dir sehr ans Herz legen) vielleicht empfehlenswerter, doch warum nicht ein paar Tage Urlaub am See an deinen Städtetrip anhängen, so wie ich es gemacht habe? Ich kann es dir nur von ganzem Herzen empfehlen, denn es ist die absolut perfekte Kombination! Zuerst erlebst du aktiv die Lebendigkeit der Stadt und nachher kannst du in dieser wunderschönen Oase der Ruhe Kraft tanken und alle deine Erlebnisse nochmal ganz bewusst und entspannt Revue passieren lassen.

Die Insel der Sinne genießt eine traumhafte Alleinlage direkt am Seeufer und ist zu jeder Jahreszeit ein echter Kraftort, der deine vom Alltag leergesaugten Akkus ganz schnell wieder auflädt!

Wellnessträume & Saunieren mit direktem Seezugang

Das riesengroße Highlight der Insel ist für mich der traumhaft schön gestaltete Wellness- und Saunabereich mit dem weißen Sandstrand direkt am Seeufer und den duftend-bunten Gartenparadiesen, wo du dich in gemütliche Hängematten und bequeme Sitzmöbel mümmeln kannst. Oder du schwimmst ein paar Bahnen im auf angenehme 30 Grad beheizten Außenpool, von dem aus du einen echt schönen Blick auf das Panorama des Berzdorfer Sees genießt.

Verschiedene Ruheräume mit klangvollen Namen wie Raum des Wassers, Raum der Erde und Raum der Luft laden nach dem Schwitzen in der Sauna oder im Kräuterdampfbad zum freien Durchatmen und Loslassen ein. Die bodentiefen Fenster locken deinen Blick dabei immer wieder nach draußen in die Natur, was für zusätzliche Entspannung sorgt. Nach dem Saunieren kannst du dich direkt im See abkühlen, was ich schon damals am Tegernsee absolut geliebt habe. An dieses Gefühl kommt einfach kein eiskalter Guss und kein Tauchbecken ran, findest du nicht auch?

Wunderbar wohnen, schlafen & einfach nur wohlfühlen

Die verschiedenen Zimmer, Suiten und Junior Suiten bezaubern entweder mit einem schönen Blick in das liebliche Hinterland und tollem Licht zum Sonnenaufgang am Morgen oder mit einem unschlagbaren Seepanorama inklusive unvergesslicher Sonnenuntergänge am Abend.

Eine ganz besondere Oase ist die Wellenschlag Junior Suite mit direktem, privatem Zugang zum See von der wunderschönen, 12 Quadratmeter großen Terrasse aus. Sogar wenn du unter der begehbaren Regendusche im Badezimmer stehst, kannst du einen Blick auf den See werfen.

Im Übernachtungspreis sind ganz automatisch Schnupperkurse in Yoga und Qi Gong inkludiert, sodass du deinem Körper aktiv etwas Gutes tun kannst!

In allen Zimmern sorgt eine Fußbodenheizung für eine angenehme Wohlfühlwärme. Außerdem liegen kuschelige Fleecedecken bereit, falls du bei kühleren Temperaturen trotzdem gerne draußen auf deiner Terrasse sitzen möchtest.

Schnapp dir also am besten ein Buch aus der kleinen Insel-Bibliothek oder deinen von zuhause mitgebrachten magischen Fantasy Roman, den du schon so lange mal lesen wolltest, und kuschele dich damit auf deinen Balkon oder auf deine Terrasse. Einen perfekteren Nachmittag kann ich mir hier am Berzdorfer See kaum vorstellen!

Verwöhne deinen Gaumen im Hotel Insel der Sinne

Dein Frühstück genießt du im stilvoll und edel gestalteten Insel-Restaurant, wo du an dem bunten Buffet aus hochwertigen, vorwiegend regionalen und saisonalen Leckereien wählen kannst. Buchst du deinen Aufenthalt inklusive der neuen Genusspauschale, dann werden dir hier auch jeden Abend ein tolles 3-Gänge-Menü, sowie am Nachmittag Kaffee und Tee mit süßen sowie herzhaften Schmankerln serviert.

Mein Tipp: Auch ohne eine Zimmerbuchung bist du im Insel-Restaurant herzlich willkommen – Falls die Zeit dir einen längeren Aufenthalt nicht erlaubt, du aber trotzdem die wunderschöne Atmosphäre der Insel für ein paar Stunden erleben möchtest. Besonders schön sitzt es sich übrigens auf der großen Seeterrasse. Jeden Sonntag von 11:30 Uhr bis 14 Uhr findet hier auch ein toller Champagner-Brunch statt.

Hotel Insel der Sinne am Berzdorfer See: Basenfasten nach Wacker®

Vielleicht hast du ja schon mal in meiner Rubrik Body & Soul gestöbert. Dann weißt du, dass ich ein großer Fan davon bin, sich von Zeit zu Zeit eine Auszeit für Körper, Geist und Seele zu gönnen. Natürlich müssen es nicht immer gleich eine Ayurvedakur in Sri Lanka oder ein Yoga Retreat auf Bali sein. Auch in unserem schönen Europa gibt es viele tolle Angebote, die eine genauso positive Wirkung auf unsere Gesundheit haben.

Zum Beispiel das Basenfasten: Dabei verzichtest du ganz bewusst für ein paar Tage auf alle säurebildenden Lebensmittel und ernährst dich ausschließlich von sogenannten Basenbildern. Durch das Basenfasten wird dein Körper wunderbar entsäuert, du fühlst dich nachher fitter, gesünder und verlierst wahrscheinlich sogar das eine oder andere überflüssige Kilo.

Ich selbst habe zuhause schon des Öfteren Basenfasten praktiziert und kenne mich tatsächlich sehr gut mit den Grundsätzen und Lebensmitteleinteilungen aus. Für jemanden, der damit noch nie in Berührung gekommen ist, kann diese Art des Fastens aber erstmal kompliziert erscheinen und mit einem erhöhten Aufwand einhergehen. Genau deswegen kann ich dir eine Basenfastenwoche nach Wacker® auf der Insel der Sinne sehr empfehlen, denn dort musst du nichts weiter tun, als dich zu entspannen.

Während du in der Sauna durch das Schwitzen deinen Körper entgiftest und durch einen anschließenden Sprung in das kalte Wasser des Berzdorfer Sees deinen Stoffwechsel in Schwung bringst, bereitet das fleißige Küchenteam schon die nächste super leckere Mahlzeit aus regionalen und saisonalen Zutaten für dich zu – natürlich perfekt abgestimmt auf das Basenfastenprogramm nach der Wacker®Methode.

Im umfangreichen Basenfastenpaket der Insel sind unter anderem auch ein entgiftender Leberwickel, zwei Fußbäder, sowie einige tolle Wellnessanwendungen und eine Atemmeditation enthalten!

Nachhaltigkeit & Regionalität auf der Insel der Sinne

Was ich ganz besonders toll finde: Die Themen Nachhaltigkeit und Regionalität liegen dem Hotel sehr am Herzen. So stammen die meisten Zutaten für das Frühstück und die leckeren Gerichte im Restaurant von Erzeugern aus der direkten Nachbarschaft. Um Papier zu sparen, existieren die Gästemappen auf den Zimmern nur noch digital und die Pflegeprodukte wurden ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt.

Des weiteren sind alle Dächer der Insel begrünt und bieten sowohl Insekten als auch Vögeln einen neu geschaffenen Lebensraum. In den Gärten wurde zudem auf eine bienenfreundliche Bepflanzung geachtet. Bei einer Buchung von mindestens zwei Nächten spendet das Hotel außerdem 3 Euro an eine Organisation zum Schutz der Umwelt.

Und zum Schluss noch ein echtes Highlight: Reist du anstatt mit dem Auto mit der Deutschen Bahn zur Insel, dann bekommst du im Rahmen des „Travel-Green-Programms“ ein Leihfahrrad für einen ganzen Tag umsonst. Sehr cool, oder!?

Na, konnte ich dir mit diesem Beitrag einen Ausflug zum Berzdorfer See und eventuell sogar einen kleinen magischen Urlaub im Hotel Insel der Sinne schmackhaft machen? Oder kennst du dieses schöne Ausflugsziel bei Görlitz ganz im Osten von Deutschland und Sachsen vielleicht schon und möchtest deine ganz persönlichen Tipps teilen? Ich freue mich sehr, wenn du einen Kommentar hier auf meinem Reiseblog hinterlässt!


Berzdorfer-See-Insel-der-Sinne-Hotel-Sachsen

*Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Hotel Insel der Sinne. Bei der Umsetzung des journalistischen Inhalts war ich vollkommen frei und meine Meinung ist wie immer meine eigene. Im Beitrag gibt es Werbelinks. Buchst oder kaufst du etwas über diese, bekommen wir eine anteilige Provision. Der Gesamtbetrag ändert sich dadurch für dich nicht. Danke dir!

Dieses Reisevideo darfst du nicht verpassen!

About Author

Hey, ich bin Melanie. Ich liebe das Reisen und diese ganz besonderen Gänsehautmomente einfach über alles. Außerdem bin ich süchtig nach Vitamin-Sea, Kokosnüssen und dem Duft von frischem Sommerregen!

No Comments

    Leave a Reply

    Made with by Melanie

    Inhalt