Menü
Hotel Belvedere Jenesien Pool
Europa / Italien

Jenesien: spektakulär wandern & herrlich entspannen im Hotel Belvedere in Südtirol

Enthält Werbung*

Jenesien oberhalb von Bozen – ein Ort, der so abgelegen, so fern von allen Sorgen und der Hektik des Alltags erscheint und doch einen einzigartigen Juwel beheimatet: das Hotel Belvedere. Gesegnet mit einem sprachlos machenden Panoramablick verwöhnt dich dieses geschmackvoll designte Zuhause auf Zeit mit Ruhe, Erholung und kulinarischen Gaumenfreuden. Es ist aber auch der ideale Ausgangspunkt für atemberaubende Wanderungen in der Umgebung, die nicht nur für das Auge wie 365 Tage Sonnenschein sind, sondern auch für die Seele.

Wenn du schon einmal in Südtirol warst, dann kannst du meine Liebe zu dieser Region bestimmt verstehen. Falls nicht, wirst du spätestens nach diesem Beitrag deine Koffer packen und dem Zauber dieser Region Italiens verfallen wollen, das kann ich dir versprechen!

Fruehstueck Hotel Belveder

Perfekter kann der Tag im Belvedere nicht beginnen 

Hotel Belvedere Jenesien Sonnenuntergang

Bei 300 Sonnentagen im Jahr erlebst du hier auch traumhafte Sonnenuntergänge

Jenesien: die schöne Heimat des Hotel Belvedere

Oberhalb von Bozen thront das Belvedere am Hang des Salten mit traumhaftem Blick bis zum Rosengarten, dem Schlern und auf die restliche Bergkette der Dolomiten. Auf 1.000 Metern erlebst du hier Abgeschiedenheit und Idylle pur, das geschäftige Treiben der Stadt im Talkessel scheint in weiter Ferne. Diese fantastische Lage ist es auch, die dem Hotel 300 Sonnentage im Jahr beschert. Daran könnte ich mich definitiv gewöhnen. Du auch?

Jenesien selbst ist ein überschaubarer Ort, der immer noch ein kleiner Geheimtipp ist. Die Seilbahn, die vom Rand des Bozener Stadtzentrums zum Salten hinaufführt, soll 2020 erneuert werden und Gäste in nur gut 5 Minuten auf den Berg transportieren. Mit der Bozen Card, die du kostenlos im Hotel erhältst, sind die Fahrt mit der jetzigen Bahn sowie alle öffentlichen Verkehrsmittel und der Zutritt zu einigen Museen rund um Bozen kostenfrei. Ein tolles Angebot!

Jenesien Suedtirol Dolomiten

Bergidylle pur in Jenesien

Jenesien Suedtirol Bozen

Klein und überschaubar liegt der Ort auf 1.000 Metern

Hotel Belvedere Jenesien Bozen

Einmalig: der Blick ins Bozener Tal

Die Philosophie des Hotel Belvedere Jenesien

Das 4* Superior Hotel Belvedere befindet sich seit 1965 im Familienbesitz. Früher nur aus einem einzigen Haus bestehend, ist die Anlage im Verlauf der Jahre immer weiter gewachsen. 2016 wurde der Wellness Bereich erweitert, und seit März dieses Jahres versprechen die neuen Hangsuiten Amira ganz besondere Wohnerlebnisse. Modernes Interieur mit viel Holz und wenig Schnick-Schnack sowie eine Glasfront über die komplette Breite des Balkons laden zum Wohlfühlen ein. Spektakulär ist die Aussicht zu jeder Tageszeit, doch vor allem abends, wenn die Alpen glühen. Habe ich schon erwähnt, dass genau hier die Sonne aufgeht und du ihr dabei vom Bett aus zusehen kannst?! Ich könnte mich an diese wunderschöne Szenerie wirklich gewöhnen!

4 Säulen für einen herrlichen Aufenthalt

Die Philosophie des Hotel Belvedere basiert auf vier Kernelementen: Nachhaltigkeit, Aktivsein, Verwöhnen lassen und Genuss. Natürliche Materialien aus der Region wie Lärchen- oder Zirbenholz sowie der heimische Stein Porphyr dominieren das Innen- bzw. Außendesign. Erneuerbare Energien wie Solartechnik, Pelletheizung oder Regenwasser für die Toilettenspülung zeigen, dass den Eigentümern ein Leben im Einklang mit der Natur wichtig ist.

Im Restaurant, aber insbesondere beim Frühstück wird die „0 Kilometer“ Philosophie verfolgt. Brot, Butter, Milch oder Eier kommen von Höfen und Betrieben aus dem direkten Umkreis. Marmeladen werden selbst gemacht, das Teesortiment besteht unter anderem aus heimischen Kräutern. Die Frische und Regionalität schmeckt man. Primär die Heumilch ist wirklich köstlich im Vergleich zu der Milch, die wir in einer Großstadt in den Regalen eines Supermarktes finden.

Hotel Belvedere Jenesien Suite Sonnenaufgang

Blick auf den Sonnenaufgang von der Amira Suite

Hotel Belvedere Jenesien Amira Suite

Ankommen und direkt Wohlfühlen wird hier zum Kinderspiel

Hotel Belvedere Jenesien Suite

Auf 2 x 2 Metern ist das Land der Träume so nah 

Hotel Belvedere Jenesien Eingangsbereich

Geschmackvoll, gemütlich eingerichteter Eingangsbereich im Hotel Belvedere

Wellness & Entspannen im Spa Bereich

Auf was ich mich nach einer anstrengenden, kräftezehrenden Wanderung immer am meisten freue? Definitiv auf eine richtig heiße Sauna, die den Muskelkater am Tag danach nicht ganz so schlimm werden lässt. Im Belvedere ist natürlich auch die Sauna im Untergeschoß Richtung Berge ausgerichtet, sodass du hier bei einem Traumblick die Poren zum Schwitzen bringst. Anschließend laden ein gemütlicher Ruheraum mit Wasserbetten oder bequeme Liegen im Garten zum Erholen ein. Sogar eine Biosauna oder ein türkisches Dampfbad findest du im Wellness Bereich.

DAS Highlight ist aber der Infinity Pool. Aus der richtigen Perspektive scheinen hier Himmel und Erde nahtlos ineinander überzugehen. Stundenlang könnte man hier vorn am Rand des Beckens die herrliche Ruhe aufsaugen und würde diesen Moment am liebsten für immer konservieren. Dieser Pool zählt definitiv zu den schönsten, in denen ich je geschwommen bin!

Im Belvedere Spa locken entspannende Massagen und Beauty-Anwendungen mit Tiefenentspannung. Da die Lärche in Jenesien häufig anzutreffen ist, wird sie in Form von selbstgemachtem Öl auch bei Massagen eingesetzt. Falls dir die Berge noch nicht genug Training sind, kannst du dich im sehr gut ausgestatteten Gym austoben, das dank einer großen Glasfront über die komplette Breite einen genialen Blick bietet.

Hotel Belvedere Jenesien Garten

Wer gerät bei diesem Ausblick nicht ins Träumen?!

Hotel Belvedere Jenesien Suite Sauna

Verschiedene Saunen und Dampfbäder laden zum Schwitzen ein

Hotel Belvedere Jenesien Ausblick

Hier werden Poolträume wahr

Hotel Belvedere Jenesien Pool

Himmel und Erde vereinen sich

Hotel Belvedere Jenesien Sauna Panorama

Schwitzen mit Panoramablick ins Tal

Hotel Belvedere Jenesien Ruheraum

Und danach hier einkuscheln und ein Nickerchen machen

Kulinarische Verwöhnmomente im Belvedere Jenesien

Der Tag im Belvedere startet mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen lässt. Von der Saftpresse über eine Eierstation bis hin zu verschiedenen lokalen Käsesorten, vorzüglichem Brot und frischem Obst, hier fällt es wirklich schwer sich zurückzuhalten. Vor allem der Hummus ist ein Gedicht! Und bei schönem Wetter ist die große Terrasse der place to be. Mit Blick ins Tal an einem der Tische in der ersten Reihe die Leckerbissen auf dem bunt gedeckten Frühstückstisch wegzuschlemmen – perfekter könnte der Tag nicht starten! Nimm dir unbedingt mal an einem Tag Zeit und zelebriere hier ein ausgedehntes Frühstück ohne Zeitdruck.

Genuss auf hohem Niveau

Abends wirst du mit köstlichen fünf Gängen verwöhnt, in denen Südtiroler Küche mit mediterranen Einflüssen kombiniert wird. Den Anfang macht ein vielfältiges Salatbuffet, gefolgt von je einer kalten und warmen Vorspeise. Beim Hauptgericht hast du die Wahl zwischen Fleisch, Fisch oder vegetarischen Mahlzeiten. Insbesondere die Fleisch- und Fischgerichte sind sehr kreativ gestaltet und ein echtes Geschmackserlebnis. Den Abschluss bildet ein Dessert, das wirklich immer auch optisch mein Highlight war. Wer kann bei einer hausgemachten Milchschnitte mit Tonkabohneneis schon widerstehen?! Falls du das Abendessen lieber würzig und pikant abschließt, bediene dich an der breiten Auswahl auf der Käseplatte.

Bei der Buchung eines Zimmers ist das Standardpaket die Halbpension, völlig ausreichend, wenn man ausgiebig frühstückt und sich abends auf so viele Köstlichkeiten freuen kann. Zudem wird durch eine Rast in den umliegenden Almen und Hütten deren Existenz unterstützt, was den Eigentümern des Belvedere am Herzen liegt. So eine kleine, deftige Hüttenjause zwischendurch hat ja auch noch keinem geschadet, oder?

Hotel Belvedere Jenesien Fruehstueck Aussicht

Beim Frühstücksbuffet bleiben keine Wünsche offen

Hotel Belvedere Jenesien Fruehstueck Buffet

Der Hummus ist ein Gedicht!

Hotel Belvedere Jenesien Dinner

Auch abends werden die Geschmacksknospen verwöhnt

Hotel Belvedere Jenesien Abendessen

Mit Fisch, Fleisch oder einer vegetarischen Kreation

Hotel Belvedere Jenesien Dessert

Immer die Krönung des 5-Gänge-Menüs: das süße Ende 

3 herrliche Wanderungen in Jenesien und Umgebung

Das Belvedere ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Aktivitäten zu jeder Jahreszeit. Theoretisch kannst du bereits in deinem Zimmer in die Wanderschuhe schlüpfen und loslaufen – ganz ohne das Auto zu benutzen. Das Hotel selbst bietet 4-5 mal wöchentlich auch geführte Wanderungen an, die dir wertvolle Einblicke in die Region gewähren.

Mit Dolomite in die Heimat

Perfekt ausgestattet für meine Abenteuer in den Bergen wurde ich von Dolomite, denn auch wenn es hier oben sonnig-warm aussieht, eine warme Jacke ist gerade am Anfang einer Wanderung und am Gipfel wirklich nötig. Die beiden Daunenjacken sind daher ideal, um dich wenn es nötig ist zu wärmen und ansonsten platzsparend in deinem Rucksack zu verschwinden. Dazu die bequemen Halbschuhe oder Wanderboots von Dolomite, und es kann losgehen. Hier geht’s zur Herbst/Winterkollektion mit noch mehr tollen Styles für Frauen und Männer.

Dank der guten Tipps von Rezeptionistin Franziska habe ich während meines Aufenthalts drei verschiedene Touren im Umkreis des Hotels für dich getestet, die allesamt fantastisch und unvergleichlich sind. Hier sind meine Highlights!

Suedtirol Wanderkarte

Rund um Jenesien gibt es zahlreiche Wanderwege (Wanderhalbschuhe von Dolomite)

Jenesien Suedtirol

Hach Südtirol, du bist einfach eine Schönheit!

Einzigartige Dolomiten Wanderung im Rosengarten

Wir beginnen die Wanderung an einem anderen Punkt als ursprünglich geplant, denn der Paolinalift im Ort Karersee hat bereits geschlossen. Somit bleibt uns nichts anderes übrig als zum Parkplatz zu fahren, an dem sich Wanderweg 9 und 1A kreuzen. Von dort arbeiten wir uns über einen steinigen Weg nach oben. Die Aussicht wird immer beeindruckender, die Gipfel der Rotwand sind zum Greifen nah. Als unser Weg Nummer 9 auf den Hirzelsteig trifft, biegen wir nach rechts ab Richtung Paolina Hütte.

Von dort geht es auf dem Paolinaweg vorbei am überlebensgroßen Bronzeadler des Christomannos-Denkmals zur Rotwandhütte. Der knapp drei Meter hohe Adler wurde zu Ehren des Südtiroler Fremdenverkehrspioniers Theodor Christomannos auf einem herrlichen Aussichtspunkt mit Blick über das Eggen- und Fassatal errichtet. Vorbei an Wiesen und Geröllfeldern führt der Weg nun durch die spektakuläre Kulisse des Rosengartens hin zur malerischen Rotwandhütte auf 2.280 Metern. Hier kannst du dich mit einer kalten Schorle oder einem Kaiserschmarrn in der privaten Baita Marino Pederiva Hütte nebenan stärken. Zurück geht es auf dem gleichen Weg bis zur Paolina Hütte und von dort über die Maseré Hütte und den Perlenweg 1A zurück zum Parkplatz.

Der Paolina- und der Hirzelsteig gehören definitiv zu den schönsten Höhenwegen in den Dolomiten und sind vor allem im Sommer ziemlich gut besucht. Bei unserem Aufenthalt, Ende Oktober, hielten sich die Mitwanderer jedoch in Grenzen, sodass wir das fantastische Panorama uneingeschränkt genießen konnten. Falls der Paolinalift geöffnet ist, kannst du von der Bergstation zur Rotwandhütte, von dort zur Kölner Hütte und wieder zurück wandern. Dieser Rundwanderweg ist sicherlich auch eine schöne Tour.

Eckdaten der Tour:
Distanz: 9,60 km
Höhenmeter: 628
Gehzeit: 2:40 Stunden

Dolomiten Wanderung

Bald haben wir den steilen Aufstieg zum Hirzelsteig geschafft

Jenesien Pilz

Surreal roter Pilz am Wegesrand

Hirzelsteig Dolomiten Wanderung

Oben angekommen wählen wir den Pfad nach rechts

Wandern Dolomiten Christomannos Denkmal

Der Bronzeadler des Christomannos-Denkmals ist schon von Weitem sichtbar

Wandern Dolomiten Hirzelsteig

Die Landschaft wird immer karger, aber nicht weniger schön

Dolomiten Wandern Rotwandhuette

Die wirklich fotogene Rotwandhütte (Jacke & Schuhe von Dolomite)

Dolomiten Rotwandhaus Einkehr

Gegenüber kannst du dich in der Baita Pederiva Hütte stärken

Ein Stopp am Naturjuwel Karersee

Auf dem Rückweg lohnt sich ein Stopp am traumhaften Karersee, an dem du zwangsläufig vorbeifährst. Der smaragdgrüne Bergsee wird auch “Regenbogensee” oder “Märchensee der Dolomiten” genannt, und ich kann verstehen warum. Noch nie habe ich einen See in so prächtigen, surreal-intensiven Farben leuchten sehen. Eine Gruppe Nadelbäume und die Silhouette der mächtigen Dolomiten im Hintergrund – ein perfektes Postkartenmotiv.

Groß ist der Karersee nicht – nur 300 Meter lang und 130 Meter breit – daher kannst du ihn in nur 20 Minuten umrunden. Auch ist er leider kein Geheimtipp mehr. Das Parken ist nur 15 Minuten kostenlos, und wie es an so vielen schönen Orten der Fall ist, verirren sich inzwischen sogar Reisebusse hierher, die ihre Gäste ins Freie spülen. Den Weg zum Seeufer versperrt ein Holzzaun, zahlreiche Schilder warnen davor, darüber zu klettern. Trotz dieser Einschränkungen ist der See aber absolut faszinierend.

Wenn du dich über die abgeholzten Wälder im Umkreis wunderst, sie sind orkanartigen Windböen eines gewaltigen Sturms im Oktober 2018 zum Opfer gefallen. Mehr als 260.000 Quadratmeter Wald wurden dabei verwüstet.

Suedtirol Karersee

Einfach nur WOW: der Karersee

Karersee Dolomiten

Das Wasser hat wirklich diese surreale Farbe – kein Photoshop, versprochen!

Entlang des Sagenwegs in Salten

Oberhalb des Hotel Belvedere verläuft der Sagenweg rund um Salten. Vierzehn Sagen aus der Umgebung von Jenesien werden hier am Wegesrand dargestellt, die von 132 Schülern der Grundschule Jenesien gestaltet wurden. Ehrlicherweise sind es jedoch nicht die manchmal etwas furchteinflößenden Gestalten, die hier in den Bäumen hängen, sondern die idyllische Umgebung und der Blick auf die Bergkuppen, die diese Wanderung so besonders machen.

Vom Parkplatz der Sportzone Jenesien kannst du über den Weg Nummer 1 über das Edelweiss hoch zum Sagenweg E5 laufen. Dieser verläuft Richtung Langfenn auf dem europäischen Fernwanderweg über Europas größtes Lärchenhochplateau und ist bei Familien besonders beliebt. Am Wochenende wird es hier bei schönem Wetter daher etwas voller.

Wenn du den Weg Nummer 12 über den urigen Gschnoferstall zurückwanderst, ist es jedoch deutlich ruhiger. Vorbei an friedlich grasenden Kuhherden und über grüne Lärchenwiesen führt der Weg anschließend über die Nummer 7 bis Seltner zurück zum Gasthof Edelweiss und dem Parkplatz.

Eckdaten der Tour:
Distanz: 10 km
Höhenmeter: 325
Gehzeit: 2 Stunden

Jenesien Suedtirol Sagenweg Wanderung

Eine beliebte Route für Familien – der Sagenweg

Jenesien Sagenweg

Vierzehn Sagen aus der Umgebung Jenesiens findest du entlang des Weges

Jenesien Haflinger Pferde

Aber auch diese hübschen Haflinger, die sich gerne streicheln lassen

Jenesien Suedtirol Sagenweg

Manche Figuren wirken etwas furchteinflößend

Kuehe Suedtirol

Die Kühe hier haben sich wohl schon an sie gewöhnt

Gschnoferstall Jenesien

Der Gschnoferstall lädt am Rückweg zur Rast ein

Jenesien Sagenweg Katze

Süßes Kätzchen auf einem Bauernhof, den du passierst

Bequeme Alternative auf dem Pferderücken

Falls du deine Beine mal etwas schonen willst, kannst du dich auf dem Wietererhof in den Sattel eines der gutmütigen Haflingerpferde schwingen. Selbst für absolute Anfänger ist das kein Problem und einfach eine wunderbare Alternative, die Umgebung zu erkunden. Zwei Stunden privater Ausritt kosten 34 Euro pro Person.

Jenesien Reiten

Zunächst geht es durch den herrlich duftenden Wald

Jenesien Suedtirol Reiten

Nach oben auf das größte Lärchenhochplateau Europas

Suedtirol Hundewelpe

Auf dem Pferdehof gab es gerade Hundewelpen – am liebsten hätte ich einen mitgenommen!

Auf zum Gipfel der Stoanernen Mandln

Die Wanderung zu den Stoanernen Mandln in den Sarntaler Alpen kannst du von verschiedenen Startpunkten oberhalb des Hotel Belvedere beginnen. Für eine größere Runde eignet sich der Schermoos Parkplatz nordwestlich von Jenesien. Wir möchten es an diesem Tag ein wenig ruhiger angehen und entscheiden uns für eine kürzere Variante ab dem Parkplatz Kampedill. Bereits die Fahrt dorthin ist ein Naturerlebnis, denn die Straße schlängelt sich zunächst einen Berghang hoch, führt diesen entlang und weiter durch Wiesen mit grasenden Ziegen und dichte Nadelwälder.

Am Parkplatz angekommen geht es die Straße links davon hinauf Richtung Jenesier Jöchl. Die urige Alm ist ideal für eine Rast und Stärkung in der Sonne. Von dort leitet der Weg Nummer 28 durch einen Wald, vorbei an plätschernden Bächen und giftig roten Pilzen auf eine offene Hochebene. Hier ist bereits das Gipfelkreuz inmitten der Stoanernen Mandln erkennbar.

Ein magischer Kraftplatz, der fasziniert

Sobald du dich an diesem sagenumwobenen Ort auf rund 2.000 Metern Höhe befindest, kommt an diesem energetischen Kraftplatz eine geheimnisvolle Stimmung auf. Über hundert aus Sandsteinplatten errichtete Säulen reihen sich hier rund um das Gipfelkreuz des Schönecks aneinander. Ein Ende scheint es auf einer Seite kaum zu geben. Dazu die sensationelle 360° Aussicht auf die umliegenden Berge – einfach spektakulär!

Aus welcher Zeit diese Formationen stammen und wie sie entstanden, ist immer noch unklar. Sie könnten von Hirten oder Wanderern als Wegweiser errichtet worden sein, aber sogar die Kelten könnten für dieses Stonehenge der Sarntaler Alpen verantwortlich sein. Eine Gerichtsschrift aus dem Jahre 1540 belegt jedenfalls, dass an diesem Ort vor knapp 500 Jahren Hexentänze und Teufelsfeiern abgehalten wurden.

Satt sehen kann man sich an diesem Ort wohl nicht, aber wenn es dann doch Richtung Parkplatz zurückgehen soll, wanderst du einfach durch die „Gipfelmänner“ hindurch bis du über die 23B wieder das Jenesier Jöchl erreichst. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung über den Weg Nummer 5 bis zum Parkplatz. Eine mühelose, aber spannende Wanderung zu einem außergewöhnlichen Ort!

Mein Tipp: Der Parkplatz kostet 3 Euro pro Tag. Bring also Kleingeld mit, denn der Automat nimmt keine Scheine.

Eckdaten der Tour:
Distanz: 12,22 km
Höhenmeter: 509
Gehzeit: 2:50 Stunden

Jenesien Fliegenpilz

Ich freue mich jedes Mal wie ein Kind, wenn ich einen Fliegenpilz sehe

Stoarnerne Mandeln Jenesien

Die Herkunft der Stoanernen Mandln ist unklar

Stoarnerne Mandeln Gipfelkreuz

Glücksgefühle am Gipfelkreuz der Stoanernen Mandln (Jacke von Dolomite)

Warst du vielleicht auch schon einmal in Jenesien und hast noch mehr Tipps für diese schöne Region in Südtirol? Schreib uns sehr gerne und hinterlasse einen Kommentar hier auf unserem Reiseblog, wir freuen uns darüber!


Noch mehr Inspiration für Südtirol & zum Wandern


Jenesien Stoarnerne Mandeln Steine


*Vielen Dank an das Belvedere Hotel für die Einladung, drei Nächte in diesem schönen Hotel zu verbringen, sowie an Dolomite für die tollen, warmen Jacken & Schuhe, ohne die dieser Artikel so nicht hätte entstehen können. Meine Meinung ist wie immer meine eigene und wurde in keinster Weise beeinflusst. Im Beitrag gibt es auch Werbelinks. Buchst oder kaufst du etwas über diese, bekommen wir eine anteilige Provision. Der Gesamtbetrag ändert sich dadurch für dich nicht. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Nina About Author

Hi, ich bin Nina. Reisen bedeutet für mich Freiheit, Glücksgefühle und unvergessliche Momente. Besonders ins Schwärmen gebracht und fasziniert haben mich bisher Island, Neuseeland, Südafrika und Bali.

2 Comments

  • Avatar
    Isabell
    2. Dezember 2019 at 10:47

    Wow, das sieht so toll aus! Sowohl das Hotel, die Wanderung… aber das was es mir am meisten angetan hat, ist der Ausritt – wie schön ist das denn!

    Reply
    • Nina
      Nina
      2. Dezember 2019 at 14:41

      Liebe Isabell,
      das freut mich, danke. Man kann dort wirklich ganz wunderbar Reiten gehen. Nächstes Mal würde ich sofort auch einen Tagesausflug machen, dann kommt man noch etwas weiter. Und die Pferde sind wirklich total ruhig und brav. :)
      Liebe Grüße,
      Nina

      Reply

Leave a Reply

Made with by Melanie