Menü
Europa / Italien

Italien Sehenswürdigkeiten: das sind unsere 8 Lieblingsorte & besten Tipps in Bella Italia

Reiseblog Staedtetrips Fernreisen

Kaum ein anderes Land in Europa versprüht diesen ganz besonderen Zauber aus gelassener Lebensfreude, gelebtem Genuss in Perfektion und zauberhaften Landschaften entlang der Küsten, in den Berggipfeln und zwischen sanften Hügeln mehr als unser wunderschönes Bella Italia. Nina und mich zieht es regelmäßig nach Italien – Nicht nur, weil es unheimlich viel zu entdecken gibt, sondern auch, weil die Zeit dort uns immer wieder glücklich macht. In diesem Artikel möchten wir dir unsere 8 Lieblingsorte, die schönsten Italien Sehenswürdigkeiten und unsere besten Tipps zum Entdecken, Erleben und Genießen vorstellen. Es ist alles dabei, vom Städtetrip nach Rom, Neapel & Florenz bis hin zu ganz außergewöhnlichen Touren mit dem TukTuk in der Toskana!

Italien Venedig Urlaub Libreria Acqua Alta

Typische Kanalszene im schönen Venedig

Italien Sehenswürdigkeiten: das sind unsere 8 Lieblingsorte

Emilia-Romagna: sanfte Hügel & mittelalterliche Dörfer

Von den Einheimischen wird die Emilia-Romagna liebevoll auch als die noch unentdeckte Toskana bezeichnet, da die malerische Landschaft aus sanften Hügeln, dunkelgrünen Zypressenhainen und kleinen trutzigen Städtchen sehr an die touristisch voll erschlossene große Schwester erinnert – nur ohne die vielen Touristen eben. Hier gibt es einiges zu entdecken: in Santarcangelo di Romagna lockt zum Beispiel ein Besuch beim Familienunternehmen Stamperia Artigiana Marchi, wo noch in traditioneller Handarbeit ganz aufwändig Stempel aus Holz zum Bedrucken der unterschiedlichsten Stoffe und Untergründe hergestellt werden. Das Atelier ist bis unter die Decke vollgestopft mit bunten Arbeitsmaterialien und alten Werkzeugen, absolut sehenswert.

Anschließend lohnt auch noch der Besuch im Museo del Bottone, dem Knopfmuseum von Santarcangelo di Romagna mit seinen historischen Katakomben!

Neben dem Trüffelort Sant’Agata Feltria (hier kannst du einen Trüffelsucher und seinen Spürhund bei ihrer Suche nach dem Tartufo Bianco, dem echten Weißen Trüffel, live begleiten) mit seinem beeinduckenden historischen Theater Teatro Angelo Mariani aus dem frühen 17. Jahrhundert, ist auch das kleine Örtchen Verucchio einen Besuch mehr als wert. Den schönsten Blick, vor allem zum Sonnenuntergang, hast du vom Turm der Burganlage Rocca Malatestiana aus. Für einen perfekten Abschluss eines so wundervollen Tages sorgt ein Gläschen Wein und leckeres italienisches Essen. Die beste Pizza und sehr gute Pasta gibts im Restaurant La Fratta im schönen Garten.

Schön schlafen in der Emilia-Romagna & viele Tipps

Möchtest du in Santarcangelo di Romagna übernachten, dann kann ich dir das wunderschön gestaltete Bed & Breakfast Di Charme Le Contrade wärmstens empfehlen. Vor allem der Blick von der Dachterrasse auf die Dächer der Altstadt am Morgen, mit einem dampfenden Kaffee in der Hand, ist nicht zu verachten. In Verucchio schläfst du am schönsten im Bed & Breakfast Il Casale Dell’Arte, das dich mit liebevoll eingerichteten Zimmern in den Kopfsteinpflastergässchen der Altstadt empfängt.

Zwei meiner Reiseberichte möchte ich dir für noch mehr individuelle Tipps empfehlen. Einmal natürlich den Artikel über die Emilia-Romagna, aber auch den Beitrag zu San Marino. Der Zwergstaat liegt eingebettet zwischen seinen italienischen Nachbarn hoch oben auf einem Felsplateau, und bietet mit seinen drei berühmten historischen Wehrtürmen ganz zauberhafte Ausblicke über die umliegende Landschaft:

→ 11 Tipps für die schönsten Orte in der Emilia-Romagna
→ Diese beeindruckenden San Marino Sehenswürdigkeiten musst du besuchen

Italien Sehenswuerdigkeiten Emilia Romagna Verucchio

Blick von der Rocca Malatestiana auf die Dächer von Verucchio

Emilia Romagna Italien Kunsthandwerk

Traditionelles Kunsthandwerk in der Stamperia Artigiana Marchi

Emilia Romagna Italien Verucchio

Das historische Theater in Sant’Agata Feltria

San Marino Tuerme

Blick von der Festung in San Marino auf die Hügel der Emilia-Romagna

San Marino Burganlage

Auch San Marino ist absolut sehenswert

Südtirol: atemberaubende Panoramen in den Dolomiten

Wer einmal in Südtirol war, möchte immer wieder zurückkommen. Diese malerische Gegend macht süchtig und zählt ohne Frage zu den schönsten Italien Sehenswürdigkeiten. Denn hier stimmt einfach alles: eine breite Auswahl an traumhaften Hotels oder Lodges, gigantische Ausblicke auf die bizarre Bergwelt der Dolomiten, zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten und köstliche Südtiroler Gaumenfreuden zu jeder Gelegenheit. Ob die Gegend rund um Meran, Bozen oder noch tiefer in den Dolomiten, hier findet jeder seinen Happy Place.

Besonders gut gefallen hat es uns im Vinschgau. Hier kannst du zu dem still gelegenen Upisee wandern oder vom Watles die 360 Grad Aussicht auf die umliegenden Berggipfel genießen. Abgeschieden thront oberhalb von Bozen der idyllische Ort Jenesien, der ebenfalls ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Ausritte und andere Aktivitäten ist – und das bei 300 Sonnentagen! Ein herrlicher Fußmarsch führt von hier zu den Stoanernen Mandl’n, die als magischer Kraftplatz gelten. Vor knapp 500 Jahren sollen hier Hexentänze und Teufelsfeiern stattgefunden haben.

Am Fuße des Hausbergs von Brixen, der Plose, bietet die gemütliche Odles Lodge einen idealen Rückzugsort, um Ruhe und Entschleunigung zu erleben. Und dies mit der majestätischen Geislergruppe der Dolomiten in scheinbar greifbarer Nähe. Von hier lohnt sich ein Ausflug zum smaragdgrünen Karersee. Ein Stück weiter beschert der Paolinaweg durch die spektakuläre Kulisse des Rosengartens bis zur Rotwandhütte atemberaubende Fernsichten über die Dolomiten. Weitere spektakuläre Orte in Südtirol sind die Drei Zinnen, die Seiser Alm oder der Lago di Braies, der Pragser Wildsee.

Schön schlafen in Südtirol & weiterführende Tipps

Wir haben schon in einigen Wellnesshotels in Südtirol wunderschöne Tage verbracht. So zum Beispiel im Forestis Dolomites, im Belvedere, im Das Gerstl oder auch im Cyprianerhof. All diese Gästehäuser können wir uneingeschränkt empfehlen, wenn du fantastische Aussichten, modernes Wohlfühlambiente und entspannte Stunden im Wellnessbereich suchst. Für individuelle Tipps zu den schönsten Wanderungen & Aktivitäten rund um die einzelnen Hotels schau mal in diese Reiseberichte:

→ Wandern & Entschleunigen in Brixen Südtirol
→ Spektakulär Wandern und Entspannen in Jenesien in Südtirol
→ Das Vinschgau ist eine tolle Region für deinen Südtirol Urlaub
→ Das sind unsere Empfehlungen zum Wandern in den Dolomiten

Suedtirol Vinschgau

360° Panoramablick vom Watles

Brixen Suedtirol Forestis

Fantastische Aussicht aus dem Bett im Forestis

Wandern Suedtirol Rosengarten

Krokusmeer unterhalb des Rosengartens

Jenesien Suedtirol

Perfekte Bergidylle in Jenesien

Italien Sehenswuerdigkeiten Karersee

Surreal schön: der Karersee in den Dolomiten

Venedig: 175 Kanäle & berühmte Italien Sehenswürdigkeiten

Nicht umsonst steht Venedig bei fast jedem Fan von Städtereisen mit ganz oben auf der Liste. Der Zauber, den die italienische Lagunenstadt mit ihren sage und schreibe 175 Kanälen und den unzähligen historischen Gebäuden und Plätzen verströmt, ist wirklich einzigartig. Neben der Piazza San Marco, dem weltberühmten Markusplatz, und der Rialto Brücke, fanden Nina und ich vor allem die verschiedenen Aussichtspunkte der Stadt ganz wunderbar.

Sowohl von der Scala Contarini del Bovolo als auch von der Dachterrasse des Luxuskaufhauses Fondaco dei Tedeschi genießt du traumhafte Ausblicke!

Was du in Venedig auf gar keinen Fall verpassen darfst, ist die alte Buchhandlung Libreria Acqua Alta mit ihren vielen Katzen und der tollen Deko im Hinterhof. Der Name des Ladens bedeutet übersetzt übrigens soviel wie Buchhandlung Hochwasser und erzählt von diversen Katastrophen, als das Wasser des angrenzenden Kanals mal wieder in die Innenräume zu den Büchern schwemmte. Verboten leckeres italienisches Gelato gibts übrigens in der Suso Gelatoteca und cremigen Cappucchino im Stadtteil Dorsoduro im kleinen und süßen Café Dolce Vita.

Neben einem Tagesausflug auf die kunterbunte Nachbarinsel Burano kann ich dir auch noch eine der etwas anderen Stadtführungen in Venedig empfehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Geistertour durch Cannaregio oder einer Einführung in die Kunst der Glasbläserei von Murano? Noch viele weitere Ideen, wie du Venedig ganz individuell erkunden kannst, findest du in diesem Artikel:

→ Meine 11 liebsten Venedig Sehenswürdigkeiten & tonnenweise Tipps

Italien Sehenswuerdigkeiten Venedig

Vom Palazzo Contarini del Bovolo hast du eine schöne Aussicht

Italien Venedig Urlaub Fondaco dei Tedeschi Aussicht Dachterrasse

Blick von der Dachterrasse des Luxuskaufhauses Fondaco dei Tedeschi

Italien Venedig Urlaub San Marco Steg

Spaziere entlang der 175 Kanäle der Lagunenstadt

Italien Venedig Urlaub Libreria Acqua Alta-3

Die tolle Deko im Hinterhof der Libreria Acqua Alta

Italien Sehenswuerdigkeiten Burano

Bunt, bunter, Burano!

Riva del Garda: authentisches Italienflair am Gardasee

Sirmione, Malcesine oder Limone sind populäre Orte, wenn es um den Gardasee als eine der bekannten Sehenswürdigkeiten Italiens geht. Riva del Garda, am Nordufer des Sees, wird jedoch zu Unrecht etwas unbeachtet gelassen. In der schönen Altstadt kannst du wunderbar in kleinen Läden shoppen, dich in einem Café mit einem Aperol Spritz erfrischen und aus Spezialitätenläden den Geschmack Italiens mit nach Hause nehmen. Die ausgedehnte Seepromenade samt längstem Badestrand des Sees lädt mit traumhaftem Blick zu erholsamen Spaziergängen und zum Verweilen ein – am besten mit einem leckeren Eis von der „Coffee to go Gelateria“ in der Hand.

Oder aber du mietest dir ein Fahrrad und fährst entlang des Seeufers von Riva del Garda in das reizvolle Torbole!

Oberhalb von Riva del Garda markiert das pittoreske, urige Dorf Canale di Tenno den Ausgangspunkt für eine Wanderung zum paradiesischen Tennosee. Es gilt als eines der schönsten Dörfer Italiens und ist zweifellos eine echte Augenweide, wie auch das surreal wirkende türkisblaue Wasser des Tennosees. Erfrischung bieten auch die Cascate del Varone, denn in den über 20.000 Jahre alten Grotten bleibst du garantiert nicht trocken. Rund um den Varone Wasserfall verströmt ein zauberhaft angelegter Garten mit Palmen, bunten Blumen und Kakteen den Duft nach Zitronen, Orchideen und Kräutern.

Um einen märchenhaften Sonnenuntergang mit Blick auf den Gardasee zu erleben, empfehle ich dir den Aussichtspunkt in Nago-Torbole oberhalb von Torbole Richtung Arco. Während die Sonne langsam hinter den Bergen versinkt, fließt das Wasser des Sarca Flusses im Tal unablässig in den malerischen See.

Schön schlafen am Gardasee & nützliche Tipps

Inmitten eines Olivenhains schläfst du im Agriturismo Maso Bòtes mit gigantischem Blick auf den Gardasee und die umliegenden Berge. Ein besonders idyllisches Plätzchen ist die Dachterrasse mit einladenden Liegen und Jacuzzi. Zudem erhält jeder Gast eine unentgeltliche Verkostung des hier produzierten Olivenöls und Honigs. Alle meine Tipps für Riva del Garda und Umgebung, sowie die besten Restaurants mit authentischer Küche, findest du in diesem Reisebericht:

→ Diese Gardasee Sehenswürdigkeiten darfst du nicht verpassen

Italien Sehenswuerdigkeiten Gardasse

Blick auf das nördliche Ende des Gardasee

Italien Sehenswuerdigkeiten Riva del Garda

Entspannt mit dem Fahrrad entlang des Ufers

Canale di Tenno Italien

Canale di Tenno gilt als eines der schönsten Dörfer Italiens

Italien Sehenswuerdigkeiten Tenno See

Die Wasserfarbe des Tennosees ist wirklich einzigartig

Italien Pasta

Pasta in Italien ist immer ein Hochgenuss

Rom: ein Städtetrip zu echten Italien Sehenswürdigkeiten

Rom, die Ewige Stadt – hier tummeln sich einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes, wie zum Beispiel das Kolosseum, der Trevi Brunnen, der Petersdom und das Forum Romanum, um nur einige davon zu nennen. Neben den großen und überall bekannten Highlights hat Rom aber auch noch viele unbekanntere Ecken zu bieten, die mit Charme und italienischem Lebensgefühl bezaubern. Spaziere gemütlich unter den ausladenden Ästen der mächtigen Platanen entlang des Flusses Tiber, und trink einen Cappuccino auf der winzigen Tiberinsel. So kann ein entspannter Nachmittag in Rom aussehen.

Absolut zauberhaft sind auch die kleinen, engen Gässchen im lebendigen Viertel Trastevere mit den vielen süßen Cafés und empfehlenswerten Restaurants!

Einer der sieben Hügel, auf denen das antike Rom erbaut wurde, ist der Aventin. Dort wartet an der Piazza dei Cavalieri di Malta das vielleicht berühmteste Schlüsselloch der Welt darauf, dass du durch es hindurchschaust – die außergewöhnliche Perspektive auf die Kuppel des Petersdom wird dich garantiert in Staunen versetzen. Auch den schattigen Orangengarten, sowie den duftenden Rosengarten findest du auf dem Aventin. Zwei Stopps, die sich wirklich lohnen. Hast du noch etwas Zeit auf deiner Städtereise übrig, dann spaziere entlang der historischen Via Appia Antica und wirf einen Blick in das riesige System der Katakomben, die Rom untertunneln. Noch viele Tipps mehr, auch zu den noch eher unbekannten Orten der Stadt, findest du in diesem Beitrag:

→ Die schönsten Rom Sehenswürdigkeiten & Tipps für unbekannte Highlights

Italien Sehenswuerdigkeiten Colloseum Rom

Besuche das Kolosseum während deiner Rom Städtereise

Sehenswuerdigkeiten Rom Tiber

Auf dieser Brücke erreichst du die Tiberinsel

Sehenswürdigkeiten Rom Insidertipps

Die Gässchen im Viertel Trastevere

Italien Sehenswuerdigkeiten Rom

Nimm dir auch Zeit, um die schönen Aussichten in Rom zu genießen

Sehenswuerdigkeiten Rom Insidertipps SMOM Schluesselloch

Blick durch das Schlüsselloch auf den Petersdom

Florenz: Kunst, Geschichte & überwältigende Ausblicke

Mit der Ponte Vecchio, den Uffizien oder der Kathedrale Santa Maria del Fiore beherbergt Florenz einige der berühmtesten Italien Sehenswürdigkeiten. Da hier im Sommer Tausende von Touristen, insbesondere aus Asien, in die Stadt strömen, empfehle ich dir, besser im Frühjahr oder Herbst eine Städtereise in die Hauptstadt der Toskana zu planen. Das absolute Highlight ist wohl der beeindruckende Duomo, der Florentiner Dom, dessen prachtvolle Marmorfassade größtes Staunen hervorruft – insbesondere morgens um 8 Uhr, ohne störende Menschenmassen. Auf dem Palazzo Vecchio, nicht weit davon entfernt, erinnert die imposante Loggia dei Lanzi an die Feldherrenhalle in München, eine der zahlreichen empfehlenswerten München Sehenswürdigkeiten.

Ein Muss jedes Florenz Besuches sind natürlich auch die Uffizien mit ihrer umfassenden Sammlung von rund 3.000 Gemälden und Skulpturen von der Antike bis zum Spätbarock!

Berühmte italienische Meister der Malerei wie Michelangelo, Leonardo da Vinci oder Botticelli sind in den Uffizien vertreten. Falls du eher an Skulpturen interessiert bist, kannst du im Bargello Museum zum Beispiel die Bronzestatue des David von Donatello oder Michelangelo’s Bacchus bewundern. Noch mehr Kunst, diesmal aber moderne Streetart, findest du im Viertel San Niccolò. Eine wohltuende Auszeit von dem wuseligen Treiben in der Innenstadt bietet anschließend die Grüne Lunge von Florenz: der Boboli-Garten und der Giardino Bardini. Durch Rosen- und andere romantische Rankbögen hindurch führt der Weg zur Terrasse der Villa Bardini, die einen traumhaften Ausblick auf die Stadt verspricht.

Italien Sehenswürdigkeiten: schön schlafen in Florenz

Eine ebenso fantastische Aussicht wie die Villa Bardini bieten die Lokale und Bars mit Dachterrasse, wie zum Beispiel das View on Art, unmittelbar neben dem majestätischen Dom gelegen, und damit perfekt für den Sonnenuntergang. Auch mein Übernachtungstipp, das hübsche Apartment Garbo Charm, verfügt über eine wirklich schöne kleine Dachterrasse für 2 Personen mit Blick über die Dächer von Florenz.

Aber auch die auf einem Hügel gelegene Piazzale Michelangelo ist beliebt für die letzten Minuten des Tages im warmen Sonnenlicht, mit unverbautem Blick über die Altstadt. Als perfekten Abschluss verwöhnen dich köstliche Pizza, Pasta & Co. Wie wäre es anschließend mit einem Gelato? Den vielen leckeren Sorten in den zahlreichen Eisdielen kann wohl keiner widerstehen. Für die besten Adressen und viele weitere Tipps schau mal in diesen Artikel:

→ Die 10 schönsten Florenz Sehenswürdigkeiten für deine Städtereise

View on art Florenz

Auf den Dachterrassen von Florenz entspannt es sich am besten

Italien Sehenswuerdigkeiten Ponte Vecchio

Früh morgens ist es auf der Ponte Vecchio noch ruhig

Florenz Garten

Die Boboli-Gärten sind die „Grüne Lunge“ von Florenz

Florenz Sonnenuntergang

Herrlicher Sonnenuntergang von der Piazzale Michelangelo

Italien Sehenswürdigkeiten: das liebenswert chaotische Neapel

Manchmal ist Neapel Chaos pur, wie zum Beispiel auf den kleinen Märkten in der Altstadt. Die Gerüche verschiedenster Speisen vermischen sich mit den Abgasen der vorbeidonnernden Roller, es herrscht ein unglaubliches Gedränge an den Verkaufsständen und jeder schreit durcheinander. An wieder anderen Orten in Napoli herrscht friedliche Ruhe und du kannst atemberaubend schöne Panoramen auf den nahegelegenen Vulkan Vesuv und die Insel Ischia genießen. Neapel ist wirklich ein wunderbar liebenswerter Mix aus italienischem Lebensgefühl, herzlichen Menschen, tollen Sehenswürdigkeiten und eben Chaos.

Mein schönstes Erlebnis in Neapel war eine Vespatour durch die Altstadt!

Klar musst du in dem unsäglichen Verkehrschaos nicht selbst fahren, dafür hast du einen waschechten Napoletani, der das knallbunte, knatternde Gefährt geschickt durch die engen Gassen und Lücken zwischen den anderen Verkehrsteilnehmern bugsiert. Was für ein besonderes Erlebnis! In der Altstadt von Neapel locken außerdem wunderschöne Gebäude wie die Basilika Santa Chiara mit ihrem märchenhaften, stillen Innenhof oder der Duomo, die prunkvolle Hauptkirche der Stadt.

Was du in Neapel auf gar keinen Fall verpassen darfst, ist eine Pizza zu essen. Laut Julia Roberts in Eat, Pray, Love gibt es hier die beste Pizza von ganz Italien. Nachdem ich die Pizza im Restaurant 50 Kalò probiert habe, kann ich dieser Aussage nur voll und ganz zustimmen. Noch mehr außergewöhnliche Neapel Tipps findest du in meinem ausführlichen Artikel:

→ Meine besten Tipps für deine Reise nach Neapel Italien

Italien Sehenswuerdigkeiten Neapel

Blick von der Dachterrasse des Kunstmuseums Museo Madre

Italien Neapel Vespa Tour

Mit der Vespa durch Neapel düsen

Italien Neapel Altstadt

Straßenszene in der Altstadt von Napoli

Italien Neapel Pizza 50 Kalo

Auf keinen Fall verpassen: Pizza essen in Neapel

Italien Sehenswuerdigkeiten Neapel Vulkan Vesuv

Panorama Blick auf den Vulkan Vesuv

Pomarance: das grüne, idyllische Herz der Toskana

Du möchtest die wichtigsten Orte der Toskana wie Florenz oder Pisa erkunden, aber ruhiger und günstiger übernachten? Dann ist die malerische Region Pomarance genau das Richtige für dich. Wo sich auf sanften Hügeln Weinstöcke, Olivenhaine und Zypressenalleen zu einer zauberhaften Landschaft zusammenfügen, locken zahlreiche Agriturismi (Bauernhöfe) mit gemütlichen Zimmern und herzlicher Gastfreundschaft. Florenz und Pisa liegen nur jeweils 60 Kilometer entfernt und auch an die Küste sind es nur 45 Minuten Fahrt.

Pomarance eignet sich für herrliche Wander- und Radtouren. Aber nicht nur die klassische Toskana-Landschaft bietet sich dafür an, sondern auch geothermale Felder, aus denen es heiß dampft und zischt. So zum Beispiel im kostenlosen Park „Geothermal Natural Park Biancane“. Ein besonders idyllischer Ort ist das mittelalterliche Dorf Montegemoli, das nur neun Kilometer von Pomarance, der gleichnamigen Stadt, entfernt liegt. Schon Dante und Leonardo da Vinci fühlten sich hier wohl und genossen das Leben. Ein Original Brot aus der Bäckerei Forno Montegemoli, die bereits seit 1986 besteht, solltest du hier unbedingt als Wegzehrung mitnehmen.

Den schönsten Blick über fast alle Provinzen der Toskana bietet die Rocca Sillana, eine mittelalterliche Burg auf 530 Metern Höhe. Auch ein Stopp in Volterra darf nicht fehlen, denn die Stadt mit den sechs Toren und der etruskischen Stadtmauer ist ein echtes Schmuckstück. Zudem verirren sich bisher nur wenige Touristen hierher. Sich in den Gassen verlieren, Alabaster-Künstler beobachten und in die Zeit der Römer reisen, sind nur einige der Aktivitäten, die Volterra für seine Besucher bereithält.

Italien Sehenswürdigkeiten: schön schlafen in der Toskana

Eine ganz besondere, lustige Art, diese traumhafte Gegend zu erleben, ist mit einem TukTuk und zwar mit dir selbst am Steuer. Die vielfältigen Düfte und Farben der Toskana kannst du auf diese Weise ganz intensiv wahrnehmen. Zum Übernachten möchte ich dir ein bestimmtes Agriturismo ganz besonders ans Herz legen, nämlich das Bioagriturismo il cerreto von Carlo und Paula, eine wirklich wunderschöne Oase der Ruhe. Meine gesammelten und sehr individuellen Tipps zu Pomarance findest du hier:

Toskana Italien: Pomarance mit dem TukTuk erkunden

Italien Sehenswuerdigkeiten Toskana

Typisches Postkartenmotiv aus der Toskana

Montecastelli Pisano Italien

Das malerische Dorf Montecastelli Pisano

Italien Sehenswuerdigkeiten Pomarance

Geothermale Felder in Pomarance 

Alabasterkuenstler Volterra

Alabasterkünstler in seinem Atelier in Volterra

Pomarance Tuktuk

Ein unvergessliches Erlebnis: mit dem TukTuk durch die Toskana

So, das waren unsere 8 Lieblingsorte in Bella Italia und einige der Italien Sehenswürdigkeiten, die wir auf unseren Reisen am schönsten fanden. Welche Regionen des Landes haben es dir ganz besonders angetan, was würdest du uns empfehlen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar hier auf unserem Reiseblog!


Hat dir der Beitrag gefallen? Wir freuen uns, wenn du ihn teilst!

 


Noch mehr Reisetipps & Ideen für Europa


Italien Venedig Urlaub Eis Suso


*In diesem Beitrag über die schönsten Italien Sehenswürdigkeiten gibt es Werbelinks. Buchst du über diese etwas, bekommen wir eine anteilige Provision, während sich für dich nichts am Preis ändert. Vielen Dank für deine Unterstützung!

About Author

Hey, wir sind Melanie & Nina. Wir lieben es gemeinsam zu reisen, denn schöne Momente zu teilen macht schließlich doppelt glücklich! In diesem Beitrag findest du unsere liebsten Erlebnisse und die besten Tipps von uns beiden.

No Comments

    Leave a Reply

    Made with by Melanie