Menü
Deutschland / Europa / Städtereisen

Ulm Sehenswürdigkeiten: die 15 schönsten Orte & Aktivitäten in der Zweilandstadt

Enthält Werbung*

Gerade mal zweieinhalb Stunden mit dem Auto liegt Ulm von meiner Heimatstadt Bamberg entfernt. Warum ich die Stadt also früher nie besucht habe, ist mir ein echtes Rätsel, denn mit ihrem majestätischen Münster, dem zauberhaften Fischerviertel und vor allem mit dem entspannten Lebensgefühl entlang der beiden Donauufer ist Ulm eine echte Schönheit. Erklimme die 768 Stufen des höchsten Kirchturms der Welt, erkunde die Donau ganz wie die Einheimischen auf einem Stand Up Paddle Board und schlendere mit einem Eis in der Hand entlang der historischen Stadtmauer – Hier sind meine liebsten Ulm Sehenswürdigkeiten und absoluten Lieblingsmomente in der Zweilandstadt, die hoffentlich auch deine Städtereise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen!

Ulm Sehenswuerdigkeiten Ausblick Ulmer Muenster

Die Besteigung des Ulmer Münsters ist ein echtes Highlight

Das Ulmer Münster

Eine der berühmtesten Ulm Sehenswürdigkeiten ist wohl das mächtige, im gotischen Stil erbaute Ulmer Münster. Mit seinen beeindruckenden 161,53 Metern Höhe ist der Hauptturm des evangelischen Gotteshauses ganz offiziell der höchste Kirchturm der Welt – zumindest noch bis zur endgültigen Fertigstellung der Sagrada Familia in Barcelona. Neben dem prunkvollen Inneren, mit den wunderschön in der Sonne leuchtenden Buntglasfenstern, hat mich vor allem die Aussicht vom Turm über die Dächer Ulms sehr begeistert.

Hast du die 768 Stufen bis zur Turmspitze erstmal erklommen, zeigt sich dir zu deinen Füßen die Donau in ihrer vollen Pracht ganz zauberhaft glitzernd im Sonnenlicht!

Irgendwie ist der Ausblick vom Ulmer Münster so ganz anders als von anderen Türmen und Aussichtspunkten. Zum einen sieht es wirklich mega schön aus, wie sich die glitzernde Donau durch die mittelalterliche Stadt schlängelt, zum anderen ist auch die Turmspitze selbst ein echt faszinierender Ort. Setz dich auf eine der obersten Stufen, halte für einen Moment bewusst inne, und beobachte, wie die Sonnenstrahlen durch die kunstvollen Ornamente in den Turm fallen und ein zauberhaftes Spiel aus Licht und Schatten erzeugen. Hier genießt du nicht nur einen einfachen Blick nach unten, sondern dank des offenen Raums in der Spitze bei jedem Schritt immer wieder neue Perspektiven!

Mein Tipp: Wusstest du eigentlich, dass du bei klarer Sicht sogar bis zu den Alpen sehen kannst? Bist du gerade in der Nähe des Münsterplatzes unterwegs, solltest du immer mal wieder einen Blick nach oben zum Turm werfen, denn bei guten Wetterbedingungen und freiem Blick bis zu den Bergen hängt der Türmer einen weißen Ballon außen an die Fassade.

Ulm Sehenswuerdigkeiten Ulmer Muenster

Das Innere der Turmspitze ist wahnsinnig schön

Ausblick Ulmer Muenster

Ist dieser Ausblick nicht wunderschön?!

Ulmer Muenster Turm

In Zeiten ohne Corona kannst du sogar noch weiter nach oben

Ulmer Muenster Innen

Auch von innen ist das Ulmer Münster absolut beeindruckend

Der Ulmer Wochenmarkt auf dem Münsterplatz

Immer mittwochs und samstags vormittags findet auf dem Münsterplatz, direkt zu Füßen des Gotteshauses, der lebhafte und bunte Ulmer Wochenmarkt statt. Neben regionalem Obst und Gemüse, sowie unzähligen bunten Blumen und duftenden Kräutern, findest du hier auch zahlreiche Stände, die die verschiedensten hausgemachten Leckereien aus der Region anbieten!

Ulm Sehenswuerdigkeiten Wochenmarkt Muensterplatz

Frisches Gemüse aus der Region…

Wochenmarkt Muensterplatz

und bunte Blumen direkt vor dem Münster

Ulm Sehenswürdigkeiten: Die Ulmer Stadtmauer

Mein zweitliebster Ort in Ulm ist definitiv die historische Stadtmauer, auf der du zwischen Altstadt und Donau ganz wunderbar flanieren kannst. Während auf der einen Seite die Donauwiese direkt am Fluss zu entspannten Stunden und einer erfrischenden Abkühlung an heißen Sommertagen einlädt, ziehen auf der anderen Seite die aufwändig und kunstvoll restaurierten und hergerichteten Altstadthäuser die Blicke auf sich.

Die eisernen Ringe in der Stadtmauer sind noch heute stumme Zeugen, dass die Ströme der Donau einst bis direkt an die wuchtige Mauer reichten!

Der schönste Abschnitt für einen kurzweiligen Spaziergang befindet sich meiner Meinung nach zwischen der Gänslände mit ihrem Gänsturm und dem Fischer- und Gerberviertel. Einige sehr schöne Ulm Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der zauberhafte Rosengarten, der ganz neu errichtete Berblinger Turm, oder auch der um stolze 3,3 Grad schief geneigte Metzgerturm, liegen dabei direkt auf deinem Spazierweg.

Kennst du eigentlich die Geschichte, warum der Ulmer Metzgerturm so schief ist? Angeblich flogen die fettgefressenen Metzger der Stadt bei einem ihrer zahlreichen Betrugsversuche auf und versteckten sich vor der nahenden Stadtwache alle in einer Ecke des Metzgerturms, woraufhin sich dieser unter dem Gewicht der Männer um 3,3 Grad neigte. Eine stolze Leistung, die fast an die Schieflage des Turms von Pisa heranreicht. Dieser hat nämlich eine Neigung von 3,97 Grad.

Stadtmauer Ulm

Spazieren auf der Ulmer Stadtmauer: so schön!!

Ulm Sehenswuerdigkeiten Metzgerturm

Der schiefe Metzgerturm

Donau Ulm Berblinger Turm

Der Berblinger Turm zu Ehren des Schneiders von Ulm

Donau

Entlang der Stadtmauer erstreckt sich auch die Donauwiese

Rosengarten Baden Wuerttemberg

Der zauberhafte Rosengarten

Rosengarten Ulm Donau

Was für eine Pflanzenpracht, oder?

Das Fischerviertel

Das quirlige Fischer- und Gerberviertel steht bei Städtereisenden aus aller Welt, gleich nach dem Ulmer Münster, ganz offiziell auf Platz zwei der beliebtesten Ulm Sehenswürdigkeiten. Die nach alter Handwerkskunst aufwändig restaurierten Fachwerkhäuser, die hier so waghalsig direkt aus dem Wasser der Blau aufragen, sowie auch die großen Mühlräder, erinnern mich irgendwie immer wieder an meine geliebte Bamberger Altstadt. Die Fischersleute, die sich im Mittelalter hier ansiedelten, nutzten die seichten Wasserstraßen der Blau als Verbindung zur Donau, um dort täglich frischen Fisch zu fangen.

Auch die Gerber liebten die Nähe zum Wasser und hängten ihre frisch erworbenen Tierfelle auf den Balkonen direkt am Fluss zum Bearbeiten und Abtropfen auf!

Auch in Bamberg haben wir in den Altstadtgassen schiefe Häuser, aber einen echten Rekord knacken wir damit leider nicht. Ganz im Gegensatz zu Ulm, denn hier im Fischerviertel steht laut dem Guinness-Buch der Rekorde das schiefste Hotel der Welt. Bereits nur von außen betrachtet ist die extreme Schieflage schon sehr beeindruckend, im Inneren des Hauses wurden sogar die Möbel extra an die schiefen Böden angepasst. Verrückt, oder? Die Ursache ist übrigens das weiche Flussbett der Blau, in das die Häuser direkt gebaut wurden, und das sich im Laufe der vielen Jahre durch das Gewicht der Gebäude absenkte.

Ulm Sehenswuerdigkeiten Schiefes Haus

Voilà: das schiefste Hotel der Welt

Ulm Sehenswuerdigkeiten Fischerviertel

Das Fischerviertel ist wirklich malerisch

Meine Tipps für das Fischer- und Gerberviertel

Über 40 verschiedene Pfannkuchenvarianten kannst du im Ersten Ulmer Pfannkuchenhaus, dem Allgäuer Hof, probieren. Egal ob du es lieber deftig (zum Beispiel mit Hühnchen & Spinat) oder doch gerne süß hast (die Kreation mit Vanilleeis, frischen Beeren & Puderzucker sieht unheimlich lecker aus) – hier kommt jeder Pfannkuchenliebhaber voll auf seine Kosten.

Ein sehr charmantes Fair Fashion Bekleidungs-Lädchen und zugleich auch eine Schneiderei ist das Fischerins Kleid, wo sogar einige der tollen Stücke von der Eigentümerin Annemarie selbst entworfen und genäht wurden. Der große Leitgedanke von Annemarie ist die Nachhaltigkeit, deswegen ist „ändern & reparieren anstatt wegwerfen“ ihre Devise. Unbedingt mal reinschauen!

Fischerins Kleid Ulm

Im Fischerins Kleid wird nicht nur Seemannsgarn gesponnen

Die Donau auf dem SUP-Board erkunden

Schon bei meinem Spaziergang auf der Ulmer Stadtmauer ist mir aufgefallen, dass die Donau ein sehr beliebter Ort bei den Ulmern ist. Und ich meine jetzt nicht nur die grünen Uferzonen, sondern vor allem direkt das Wasser. Anders als in so vielen anderen Städten fahren hier in Ulm (so gut wie keine) Schiffe, was den Fluss zu einem wahren Mekka für Wassersportler jeder Art macht: SUP-Boarding, Rudern, Kajaken oder einfach nur Schwimmen und dabei die Sonnenstrahlen und die Wärme genießen.

Besonders am späten Nachmittag, im warmen Licht der bereits tiefer stehenden Sonne, ist dieses Setting auf der Donau natürlich ein echter Traum!

Falls auch dich der Gedanke an dieses doch schon sehr besondere Erlebnis wie magisch anzieht, kannst du dir ein qualitativ sehr hochwertiges SUP-Board ganz einfach im Fifty-Eight ausleihen. Nach einer kurzen Einweisung am Ufer kann es dann auch schon losgehen. Ich habe die Ruhe auf dem Fluss, die warme Abendsonne, und vor allem das Gefühl, in Ulm etwas richtig authentisches zu unternehmen, so richtig genossen und wollte gar nicht mehr runter vom Board.

SUP Ulm

Die Donau in Ulm ist perfekt zum SUP-Boarding geeignet

Skateboardkurse, Scooterkurse & die Friedrichsau

Im Fifty-Eight kannst du übrigens nicht nur SUP-Boards ausleihen, sondern zum Beispiel auch Skateboardkurse oder Scooterkurse absolvieren. Und falls du nicht einfach alleine auf der Donau paddeln möchtest, gibt es auch geführte Touren zwischen 1,5 und 2,5 Stunden Länge. Nicht zuletzt lädt auch noch die hübsche Sonnenterrasse des Fifty-Eight zum Entspannen und Genießen ein, denn auch das kulinarische Angebot kann sich absolut sehen lassen!

Mein Tipp: Möchtest du vor oder nach dem SUP-Boarding noch ein bisschen spazieren gehen, dann bietet sich die nahegelegene Friedrichsau, der größte Grünpark von Ulm und Neu-Ulm, mit seinen zahlreichen kleinen Seen, malerischen Brücken und den uralten, schattenspendenden Bäumen perfekt an.

68 Donau Ulm

Die urige Einrichtung im Fifty-Eight

Ulm Sehenswürdigkeiten: Die Grabenhäusle

Einst wohnten hier Soldaten, später die Ärmsten der Unterschicht. Diese Situation hat sich in den letzten Jahren jedoch komplett gewandelt. Heute gehören die auf einem Teil der historischen Stadtmauer erbauten und mittlerweile natürlich komplett neu sanierten Grabenhäusle mit zu den beliebtesten Ulm Sehenswürdigkeiten. Kein Wunder bei dieser Farben- und Blütenpracht und der idyllischen Lage, oder?

Ulm Sehenswuerdigkeiten Grabenhaeusle

Hier würde ich sofort einziehen!

Grabenhaeusle Baden Wuerttemberg

Die Grabenhäusle auf der historischen Stadtmauer

Das Ulmer Rathaus & die Stadtbibliothek

Zwei markante Gebäude, auf die du bei deinem Stadtspaziergang früher oder später unweigerlich stoßen wirst, sind das Ulmer Rathaus und die Stadtbibliothek. Während ersteres besonders mit den vielen Fresken, seiner aufwändig gestalteten Fassade aus der Frührenaissance und der astronomischen Uhr aus dem 16. Jahrhundert beeindruckt, ist es bei der Stadtbibliothek die Pyramidenform, die den Besuchern ein verzücktes Lächeln auf die Lippen zaubert.

Im Untergeschoss der Bibliothek findest du neben einem kleinen Bücherflohmarkt auch noch einen der im Moment angesagtesten Instagram Spots von Ulm: der Blick von unten in den Aufzugschacht, umspielt von der knallroten Wendeltreppe!

Das Ulmer Rathaus habe ich mir nur von außen angesehen, aber die Stadtbibliothek musste ich unbedingt auch von innen erleben, die Fassade ist nämlich komplett verglast. Eine sehr schöne Stimmung herrscht im kleinen Lesecafé, ganz oben in der Spitze der Pyramide, von wo aus du beim Schmökern mit einer grandiosen Aussicht auf das Rathaus und auch auf das Ulmer Münster verwöhnt wirst. Du kannst die Bücherei übrigens auch ohne Mitgliedsausweis besuchen, du musst dich nur kurz am Eingang als Gast registrieren.

Ulm Sehenswuerdigkeiten Rathaus

Das Ulmer Rathaus mit seiner prachtvollen Fassade

Ulm Sehenswuerdigkeiten Stadtbibliothek

Der Ulmer Spatz und die Stadtbibliothek

Stadtbibliothek Ulm

Der Aufzugschacht in der Stadtbibliothek

Ulm Sehenswürdigkeiten: Das Museum Ulm

Eigentlich bin ich kein so großer Museumsfan, außer bei wirklich interessanten Ausstellungen. Als ich gehört hatte, dass im Museum Ulm neben den dauerhaften Ausstellungsstücken noch bis zum 13. Dezember 2020 die Sonderausstellung Transhuman – Von der Prothetik zum Cyborg stattfindet, war für mich sofort klar, dass ich dem Museum auf jeden Fall einen Besuch abstatten möchte.

Die Geschichte hinter dem Titel der Ausstellung geht auf Albrecht Ludwig Berblinger, dem Schneider von Ulm, zurück, der dieses Jahr im Juni seinen 250. Geburtstag feiern würde. Nicht nur für sein Schneiderhandwerk begeisterte Albrecht sich, sondern auch für seine (manchmal sehr risikofreudigen) Erfindungen wie Fluggerätschaften und eben Prothesen. Im Jahr 1811 stürzte Albrecht mit seinem selbstgebauten Flugapparat in die Donau und ward fortan von der gesamten Stadt nur noch verspottet.

Am Ort des Geschehens steht heute übrigens der Berblinger Turm zu Ehren des Schneiders, der ja trotzdem doch irgendwie auch ein Genie war, wenn auch ein verkanntes!

Die Transhuman Ausstellung zeigt die verschiedensten Prothesen im Verlauf der Zeit. Von einfachsten hölzernen Gestellen, wie sie zum Beispiel im Zweiten Weltkrieg verwendet wurden, bis hin zu hochtechnischen Körperersatzteilen, mit denen sogar das Fühlen wieder möglich wird. Aber nicht nur die Wiederherstellung eines verlorenen Körperteils ist Gegenstand der Ausstellung, sondern auch, wie man den menschlichen Körper durch „technische Add-ons“ noch leistungsfähiger und besser machen könnte. Mein Fazit? Super interessant, absolut faszinierend aber auch total erschreckend zugleich!

Ulm Sehenswuerdigkeiten Museum Transhuman

Verschiedene Prothesen im Museum Ulm

Ulm Sehenswuerdigkeiten Museum

Ein Köfferchen voller Glasaugen

Birdly – Der Traum vom Fliegen

Nicht nur der Schneider von Ulm träumte vom Fliegen, irgendwie steckt dieser Wunsch doch in jedem von uns, oder nicht? Mit dem High-Tech-Flugsimulator Birdly kannst du diesem Traum schon ganz schön nahekommen. Wie ein Vogel fliegst du dabei über die Donau, die Dächer des historischen Ulms aus dem Jahre 1890 und rund um das Ulmer Münster. Deine Flugbahn lässt sich durch gezielte „Flügelschläge“ komplett frei steuern, Flugwind inklusive!

Mein Tipp: Im großen „Birdly-Warteraum“ des Ulm Stories Gebäudes findet im Moment eine sehr informative Ausstellung rund um die Ulmer Schwörtage statt. Eine wirklich außergewöhnliche Tradition, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht, und noch heute jedes Jahr im Juli vor dem Ulmer Schwörhaus gelebt wird.

Birdly

Fühl dich wie ein Vogel im Flugsimulator

Ulm Sehenswuerdigkeiten Schwoerhaus

Das Ulmer Schwörhaus

Ulm Sehenswürdigkeiten: Der Ulmer Höhenweg

Ein sehr schöner Wanderweg etwas außerhalb der Stadt ist der Ulmer Höhenweg. Wie sein Name schon erahnen lässt, eröffnen sich dir auf den insgesamt 20 Kilometern ausgeschilderter Spazierwege immer wieder tolle Ausblicke an den unterschiedlichsten Aussichtspunkten.

Auf der rund 12 Kilometer langen Hauptroute Süd liegen zum Beispiel auch der Botanische Garten und die Wilhelmsburg, die zu abwechslungsreichen Unterbrechungen deiner Wanderung vom Eselsberg nach Böfingen – oder auch umgekehrt – einladen. Auf der offiziellen Seite der Stadtverwaltung findest du viele nützliche Informationen zum Ulmer Höhenweg, sowie eine detaillierte Karte als PDF zum Download.

Mein Tipp: Begehst du den Ulmer Höhenweg in den Sommermonaten, dann erkundige dich doch vorab kurz, ob zur Zeit deines Besuches vielleicht gerade auch das Event Stürmt die Burg stattfindet: Yoga auf dem Burgturm, verschiedene Foodtrucks mit köstlichem Essen, abendliche Konzerte – all das und noch viel mehr findet dann im zauberhaften Ambiente der Wilhelmsburg statt!

Ulmer Hoehenweg Panorama

Der Ulmer Höhenweg mit Blick auf das Münster

Ulmer Hoehenweg Eselsberg

Die unterschiedlichsten Weitblicke genießt du entlang des Weges

Ulm Sehenswuerdigkeiten Wilhelmsburg Bundesfestung

Auch die Wilhelmsburg liegt auf der Hauptroute Süd

Ulm Sehenswuerdigkeiten Wilhelmsburg

Vorbereitungen für das Event „Stürmt die Burg“

Empfehlenswerte Restaurants in Ulm

Buddha Kitchen

Das Buddha Kitchen ist DIE Adresse in Ulm (genau genommen in Neu-Ulm), wenn dir der Sinn nach richtig gutem Sushi und leckeren asiatischen Gerichten steht. Die super schöne und sehr stilvolle Einrichtung des kleinen Lokals komplettiert das außerordentliche Geschmackserlebnis von grünem Papayasalat aus Thailand, rotem Curry mit gebackener Ente aus Vietnam und knusprigen California Rolls aus Japan auf ganzer Linie. Hier im Buddha Kitchen hat es mir tatsächlich von allen besuchten Restaurants am besten geschmeckt!

Buddhas Kitchen Restaurant Neu Ulm

Das rote Thai-Curry mit gebackener Ente ist sooo lecker!

Buddhas Kitchen Neu Ulm

Das Sushi wird hier ganz frisch zubereitet

FLOA

Den Tipp, unbedingt im FLOA die vietnamesischen Tapas zu probieren, habe ich während meiner Städtereise von einer Einheimischen bekommen, und wurde nicht enttäuscht. Erst im August hat das kleine Restaurant mit der authentisch vietnamesischen Küche in der Frauenstraße eröffnet. Der Clou? Du musst dich nicht für nur ein Gericht aus der umfangreichen Karte entscheiden, sondern kannst dich aufgrund der Tapas-Größen der einzelnen Speisekreationen einmal quer durch das ganze Angebot schlemmen. Der vietnamesische Eiskaffee und das Mochi-Eis als Nachspeise sind wirklich sündhaft lecker!

Vietnamesisches Restaurant

Vietnamesische Geschmackserlebnisse im Tapas-Style

Vietnamesisches Restaurant Ulm

Mmmmh: Mochi-Eiscreme & vietnamesischer Eiskaffee

Das Café Brettle

Auch meinen Besuch im süßen Café Brettle verdanke ich einer Einheimischen. Im hübschen Innenhof wird nicht nur Kaffee und Kuchen serviert, sondern auch wechselnde Hauptgerichte. Sollte es bei deinem Besuch zufällig auch das asiatische Curry mit Zitronengras oder die Nudeln in cremiger Safransoße geben, dann musst du unbedingt zuschlagen. Beides hat nämlich unglaublich lecker geschmeckt!

Curry

Das Zitronengras-Curry kann ich nur empfehlen!

Enchilada

Ist es bei dir auch schon so lange her, dass du mal beim Mexikaner warst? Also bei mir schon, eine gefühlte Ewigkeit. Als ich bei meinem Stadtspaziergang durch die Gassen Ulms dann über das Enchilada Restaurant gestolpert bin, hatte ich beim Anblick der wunderschön bunten Einrichtung sofort das Gefühl, das sofort ändern zu müssen. Möchtest auch du köstliche Enchiladas, hausgemachte und mit Käse überbackene Nachos & Co. schlemmen, dann solltest du unbedingt vorab einen Tisch reservieren!

Restaurant Ulm

Nachos & hausgemachte Limonade mit Hibiskus

Shopping in Ulm

Neben der großen Fußgängerzone mit all den überall gleichen Kaufhausketten locken besonders die schönen Gässchen hinter dem Ulmer Münster mit kleinen und teils sehr individuellen Shops zum Stöbern:

  • Regionale Produkte, die absolut perfekte Andenken oder auch Mitbringsel für deine Lieben zuhause sind, kaufst du am besten im Laden Gutes von hier
  • Eine kleine geschichtsträchtige Buchhandlung, die sich unter anderem mit ihrem Sortiment deutlich von den großen Ketten wie Hugendubel & Co. abhebt, und sehr zum Stöbern und Schmökern einlädt, ist die Aegis Buchhandlung Rasmus Schöll
  • Liebst du Schokolade auch so sehr wie ich? Dann kommst auch du nicht um einen Besuch in der wunderhübschen Confiserie Chocolat in der Rabengasse herum!

Gutes von hier Ulm

Im kleinen Lädchen „Gutes von hier“ gibts regionale Produkte…

Shopping Pasta

und Ulmer Pasta!

Buchladen

Schmökern & Stöbern in der Aegis Buchhandlung

Confiserie Chocolat

Süßigkeitenträume in der Confiserie Chocolat

Schön schlafen & wohlfühlen in Ulm

Zum Übernachten in sehr schönen Zimmern und bequemen Betten kann ich dir das Leonardo Royal Hotel nur wärmstens ans Herz legen. Es liegt zwar etwas außerhalb des Stadtkerns, aber in 10 bis 20 Gehminuten erreichst du trotzdem alle wichtigen Ulm Sehenswürdigkeiten ohne Probleme.

Schon beim Betreten der Lobby zaubert die stilvoll bunte Einrichtung nicht nur ein Lächeln auf die Lippen, sondern verbreitet zudem auch gute Laune pur. Außerdem ist das umfangreiche Frühstücksbuffett in der ganzen Stadt bekannt und sogar Ulmer kommen hierher, um die erste Mahlzeit des Tages ausgiebig zu zelebrieren!

Mein Tipp: Falls du mit dem Auto nach Ulm anreist, kannst du entweder die direkt an das Hotel angrenzende Tiefgarage für 15 Euro pro Tag nutzen, oder du schaust dich vor dem Einchecken kurz entlang der Straße vor dem Hotel nach einem kostenlosen Parkplatz um. Während meines Besuches waren da immer genügend freie Stellplätze zu finden.

Hotel Leonardo Ulm

Die Einrichtung des Leonardo Hotels ist wirklich super cool

Mit der UlmCard zu den schönsten Ulm Sehenswürdigkeiten

Vor allem, wenn du viele Museen und Einrichtungen, wie zum Beispiel das Donaubad oder auch das Kloster Wiblingen, besuchen möchtest, ist die UlmCard eine sehr gute Idee, weil du dadurch einiges an Eintrittskosten sparen kannst. Auch den Turm des Ulmer Münster kannst du mit der UlmCard kostenlos besteigen, sowie umsonst an einer der täglich stattfindenden Stadtführungen teilnehmen.

In den meisten Hotels, Museen oder auch in der Touristeninformation am Münsterplatz kannst du dir das Gutschein-Heftchen mit der UlmCard wahlweise für einen oder auch zwei Tage kaufen. Während der Gültigkeit darfst du übrigens auch alle öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt kostenlos benutzen.

So, das waren nun meine besten Tipps & Lieblingsorte in Ulm. Warst du vielleicht auch schon mal in der Zweilandstadt unterwegs und hast noch mehr Tipps für empfehlenswerte Ulm Sehenswürdigkeiten? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar hier auf meinem Reiseblog!


Noch mehr Reisetipps für unser schönes Deutschland


Muenster Ulm


*Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer bezahlten Zusammenarbeit mit Ulm Entdecken. In der Umsetzung des journalistischen Inhalts war ich vollkommen frei und meine Meinung ist wie immer komplett meine eigene. Bei einigen Links im Beitrag handelt es sich um Werbelinks. Buchst du über diese, bekomme ich eine Provision. Der Endbetrag bleibt für dich gleich. Danke dir!

Melanie About Author

Hey, ich bin Melanie. Ich liebe das Reisen und diese ganz besonderen Gänsehautmomente einfach über alles. Außerdem bin ich süchtig nach Vitamin-Sea, Kokosnüssen und dem Duft von frischem Sommerregen!

2 Comments

  • Avatar
    Uwe
    8. September 2020 at 14:51

    Hallo Melanie, ganz lieben Dank für den schönen Bericht. Er kommt genau zur rechten Zeit, den schon am Wochenende fahren wir nach Ulm. Deine Tipps sind notiert und das Leonardo Hotel gebucht. Wir freuen uns auf Ulm.

    Reply
    • Melanie
      Melanie
      10. September 2020 at 11:17

      Hallo lieber Uwe,

      super cool, ihr werdet die Stadt lieben, da bin ich mir ganz sicher!! Wenn am Nachmittag die Sonne schon tiefer steht, ist es auf der Stadtmauer einfach unvergleichlich schön… <3 Ich wünsche euch viele unvergessliche Momente und ganz viel Sonnenschein!

      Liebe Grüße,
      Melanie

      Reply

Leave a Reply

Made with by Melanie